Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Lemon Summer

(16)
Die Liebe findet dich, wo du auch steckst
Seit ihre Eltern geschieden sind, verbringt Whitley die Sommerferien bei ihrem Dad. Doch was für sie sonst die beste Zeit des Jahres war, entpuppt sich diesmal als reinster Albtraum. Denn ihr Dad – Überraschung! – hat eine neue Verlobte. Und die hat einen Sohn. Der sich ausgerechnet als Whitleys One-Night-Stand entpuppt. Weil Gefühle aber so gar nicht ihr Ding sind, lenkt Whitley sich ab: Party bis zum Umfallen. Dabei übersieht sie fast die guten Dinge direkt vor ihrer Nase. Wie den Jungen, dem wirklich etwas an ihr liegt ...
Rezension
»Toll geschrieben, fesselnd, top!«
Portrait
Kody Keplinger ist in Kentucky geboren und aufgewachsen. Ihren Debütroman, den New-York-Times-Bestseller "Von wegen Liebe", schrieb sie mit 17, als sie selbst noch auf die Highschool ging. Inzwischen hat sie bereits mehrere Romane in den USA veröffentlicht. Mit "Lemon Summer" erscheint jetzt ihr zweites Buch bei cbt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 09.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641185213
Verlag Cbt
Übersetzer Anja Gali?
Verkaufsrang 25.414
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Lemon Summer

Lemon Summer

von Kody Keplinger
(16)
eBook
9,99
+
=
Morgen lieb ich dich für immer

Morgen lieb ich dich für immer

von Jennifer L. Armentrout
(95)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Blut ist dicker als Wasser. Oder?“

Fiona Pellehn, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Eine zuckersüße Liebesgeschichte ohne Klischee und mit überraschend ehrlichem Charakter. Die sympathische Kombination aus gelassenem Nerd und draufgängerischer Musikliebhaberin hat mich das Buch in einer Nacht verschlingen lassen. Neben ausreichend Romantik kommen auch Themen wie Freundschaft, Ehrlichkeit, Vertrauen und Familie nicht zu kurz. Kody Keplinger wie sie leibt und lebt! Der perfekter Begleiter für Ihren Sommer!
Eine zuckersüße Liebesgeschichte ohne Klischee und mit überraschend ehrlichem Charakter. Die sympathische Kombination aus gelassenem Nerd und draufgängerischer Musikliebhaberin hat mich das Buch in einer Nacht verschlingen lassen. Neben ausreichend Romantik kommen auch Themen wie Freundschaft, Ehrlichkeit, Vertrauen und Familie nicht zu kurz. Kody Keplinger wie sie leibt und lebt! Der perfekter Begleiter für Ihren Sommer!

„Ein Sommer der alles verändert“

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Whitley hatte sich den Sommer bei ihrem Vater definitiv anders vorgestellt. Wie hätte sie auch ahnen sollen, dass ihr One-Night-Stand ihr neuer Stiefbruder werden soll.

Ein sommerlicher Liebesroman für Jugendliche. Toll geschrieben, ist man von der ersten Seite an gefesselt und leidet mit Whitley mit. Kody Keplinger schafft es mit einem leichten und flüssigen Schreibstil, den Leser zwischen die Zeilen zu ziehen.
Whitley hatte sich den Sommer bei ihrem Vater definitiv anders vorgestellt. Wie hätte sie auch ahnen sollen, dass ihr One-Night-Stand ihr neuer Stiefbruder werden soll.

Ein sommerlicher Liebesroman für Jugendliche. Toll geschrieben, ist man von der ersten Seite an gefesselt und leidet mit Whitley mit. Kody Keplinger schafft es mit einem leichten und flüssigen Schreibstil, den Leser zwischen die Zeilen zu ziehen.

Nancy Nguyen, Thalia-Buchhandlung Plauen

Ein Buch über das Erwachsenwerden und die Suche nach sich selbst. Die perfekte Sommerlektüre, die leichte aber auch ernste Themen wie Cybermobbing beinhaltet. Absolut lesenswert! Ein Buch über das Erwachsenwerden und die Suche nach sich selbst. Die perfekte Sommerlektüre, die leichte aber auch ernste Themen wie Cybermobbing beinhaltet. Absolut lesenswert!

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Anfangs war mir Whitley wirklich sehr unsympathisch,doch je mehr ich las,umso mehr konnte ich sie verstehen.Das Buch zu lesen hat mir großen Spaß gemacht&sich kann's nur empfehlen. Anfangs war mir Whitley wirklich sehr unsympathisch,doch je mehr ich las,umso mehr konnte ich sie verstehen.Das Buch zu lesen hat mir großen Spaß gemacht&sich kann's nur empfehlen.

„Endlich Sommer!“

Bonny Kramer, Thalia-Buchhandlung Hilden

Rechtzeitig zum Sommer wurde nun ein neuer Jugendroman von Kody Keplinger („The DUFF“/ „Von wegen Liebe“) übersetzt und bietet damit die perfekte Lektüre für die warmen Sommertage!
Auch Whitley hat endlich Sommerferien, doch anders als erwartet verbringt sie diese nicht nur mit ihrem Vater, sondern gleich mit seiner neuen Familie… nur blöd, dass ihr „Stiefbruder“ kein Unbekannter für sie ist. Familie, Gefühle, Zweifel und die Frage: „Wer will ich eigentlich sein?“ sind die zentralen Themen die Whitley in diesem Sommer erwarten. Für Leser ab 14 Jahren.
Rechtzeitig zum Sommer wurde nun ein neuer Jugendroman von Kody Keplinger („The DUFF“/ „Von wegen Liebe“) übersetzt und bietet damit die perfekte Lektüre für die warmen Sommertage!
Auch Whitley hat endlich Sommerferien, doch anders als erwartet verbringt sie diese nicht nur mit ihrem Vater, sondern gleich mit seiner neuen Familie… nur blöd, dass ihr „Stiefbruder“ kein Unbekannter für sie ist. Familie, Gefühle, Zweifel und die Frage: „Wer will ich eigentlich sein?“ sind die zentralen Themen die Whitley in diesem Sommer erwarten. Für Leser ab 14 Jahren.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
9
4
3
0
0

Lemon Summer
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 27.09.2017
Bewertet: Taschenbuch

Ein wunderbares Buch, welches mich voll und ganz überzeugen konnte. Am Anfang war ich noch etwas skeptisch, aber nach ein paar Seiten hatte mich die Geschichte voll in ihren Bahn gezogen. Ich hatte eine seichte Liebesgeschichte erwartet, aber diese Geschichte wurde richtig tiefgründig und ich habe mit Whitley... Ein wunderbares Buch, welches mich voll und ganz überzeugen konnte. Am Anfang war ich noch etwas skeptisch, aber nach ein paar Seiten hatte mich die Geschichte voll in ihren Bahn gezogen. Ich hatte eine seichte Liebesgeschichte erwartet, aber diese Geschichte wurde richtig tiefgründig und ich habe mit Whitley mitgefiebert. Unbedingt lesen.

Ein perfektes Sommerbuch für alle, die etwas Leichtes und doch Tiefgründiges suchen
von Ries Bücherhimmel am 10.08.2017
Bewertet: Taschenbuch

INHALT: Nachdem Whitley ihren Highschoolabschluss gemacht hat, verbringt sie wie jedes Jahr ihre Sommerferien bei ihrem Vater. Doch dieses Mal kommt alles anders, denn ihr Vater hat sich wieder neu verlobt. Whitley fühlt sich verraten und eine Welt bricht für sie zusammen. Als wäre es nicht schon schlimm genug die... INHALT: Nachdem Whitley ihren Highschoolabschluss gemacht hat, verbringt sie wie jedes Jahr ihre Sommerferien bei ihrem Vater. Doch dieses Mal kommt alles anders, denn ihr Vater hat sich wieder neu verlobt. Whitley fühlt sich verraten und eine Welt bricht für sie zusammen. Als wäre es nicht schon schlimm genug die Ferien in einer Patchwork-Familie zu verbringen, trifft sie Nathan wieder. Nathan war ihr One-Night-Stand auf der Abschlussfeier. Blöd, wenn dieser sich auch noch als zukünftiger Stiefbruder entpuppt. Um alles zu vergessen und die Zeit möglichst schnell totzuschlagen, verbringt Whitley ihre Zeit damit, auf Partys zu gehen und mächtig für Aufregung zu sorgen. Aber schon bald merkt sie, dass es noch wichtigeres im Leben gibt, als Alkohol zu trinken... MEINE MEINUNG: Dieses Buch ist tatsächlich die perfekte Mischung aus einer tiefgründigen und doch zugleich leichten Sommerlektüre. Ich hätte zunächst nicht gedacht, dass mich das Buch so überzeugen kann. Doch die Geschichte hat mich von Anfang an so gefesselt, dass ich kontinuierlich wissen wollte, wie es weitergeht. Zunächst war mir die Protagonistin Whitley nicht allzu sympathisch, da ich ihre Handlungen nicht nachvollziehen konnte. Doch im Laufe des Buches hat sie sich immer weiterentwickelt und ich konnte verstehen, warum sie sich so verhält. Teilweise hatte ich sogar Mitleid mit ihr und gegen Ende ist sie mir wirklich ans Herz gewachsen. Auch die anderen Charaktere mochte ich sehr gerne. Sie waren komplett verschieden, was Abwechslung in die Geschichte gebracht hat. Am Ende des Buches war ich wirklich traurig, dass die Geschichte schon beendet war. Ich hätte gerne noch erfahren, wie es weitergeht. Der Schreibstil war sehr flüssig und hat perfekt zum Buch gepasst. Besonders gut fande ich, dass die ganze Geschichte aus Whitleys Sicht geschrieben wurde. So konnte ich mich besser in sie hineinversetzen. Des Weiteren passt das Cover wahnsinnig gut zum Inhalt. Es ist mir direkt ins Auge gestochen und hat mich in Sommerstimmung versetzt. Zusammenfassend kann ich "Lemon Summer" jedem weiterempfehlen, der ein perfektes Sommerbuch für die Ferien sucht. Dennoch bin ich der Meinung, dass das Buch nicht unbedingt allen über 17 Jahren gefallen wird, da es dann doch zu jugendlich gehalten wurde. FAZIT: Ein perfektes Sommerbuch für alle, die etwas Leichtes und doch Tiefgründiges suchen. Ich vergebe 5 von 5 Sternschnuppen!

Die perfekte Sommerlektüre!
von vanniisbookparadise am 31.07.2017
Bewertet: Taschenbuch

Meinung: Obwohl die Autorin ja mittlerweile keine Unbekannte mehr ist, bin ich nicht wirklich mit hohen Erwartungen an die Geschichte herangegangen. Ich hatte auf eine locker-leichte Lovestory für den Sommer gehofft und diese letztendlich auch bekommen. Entsprechend lässt sich die Story also als wenig anspruchsvoll bewerten, wobei es trotzdem einen... Meinung: Obwohl die Autorin ja mittlerweile keine Unbekannte mehr ist, bin ich nicht wirklich mit hohen Erwartungen an die Geschichte herangegangen. Ich hatte auf eine locker-leichte Lovestory für den Sommer gehofft und diese letztendlich auch bekommen. Entsprechend lässt sich die Story also als wenig anspruchsvoll bewerten, wobei es trotzdem einen gewissen emotionale Kern gab, welcher hin und wieder für ein paar anspruchsvollere Momente gesorgt hat. Allerdings werde ich darauf nicht näher eingehen... schließlich sollt ihr das Buch ja am Ende selbst noch lesen und euch überraschen lassen. ^^ Vorrangig wurden die üblichen Teenager - Probleme und die oftmals weniger schönen Konsequenzen beschrieben, in denen sich vielleicht sogar der eine oder andere ganz gut wiedererkennt. Auch wenn ich nicht mit den gleichen Problemen wie die Protagonistin der Geschichte zu kämpfen habe, konnte ich mich gut in sie hineinversetzen und ihre Gedankengänge verstehen, was sie für mich, trotz ihres Verhaltens, sympathisch und durchaus authentisch gemacht hat. Neben Whitley gab es noch einige andere Sympathieträger in der Geschichte, wobei es auch einige Charakter gab, wo ich mir nur dachte: "Gut. Du und ich werden definitiv keine Freunde werden..." ^^ So gesehen, hat die Autorin also in Bezug auf die Charaktere für eine ausgeglichene und spannende Mischung gesorgt. Der Schreibstil der Autorin war dem Genre entsprechend und konnte ohne Schwierigkeiten gelesen werden. Tatsächlich habe ich das Buch regelrecht verschlungen und rekordverdächtige Zeiten beim Lesen der Geschichte erzielt. Obwohl dies auch einfach nur an der relativ großzügig gewählten Schriftgröße liegen kann. :D Natürlich wird das Rad mit dieser Geschichte nicht neu erfunden und dennoch hat die Autorin eine Story erzählt, die man nicht mehr aus der Hand legen konnte. Trotzdem wurden auch hier wieder einige Klischees bedient und manche Dinge werden für den einen oder anderen durchaus zu vorhersehbar gewesen sein. Dennoch gab es so einige Stellen, an denen mich die Story positiv überraschen konnte, da ich mit manchen Wendungen, zumindest in dieser Form, nicht gerechnet hatte und diese die Geschichte nochmal in eine komplett anderes Licht rückten. Obwohl die Geschichte keinen krassen Spannungsbogen zu bieten hat, bleibt man trotzdem am Ball und geht mit der Protagonisten, aber auch einigen Nebencharakteren durch viele Höhen und Tiefen. Auch wenn das Ende ziemlich simpel gestaltet ist und nicht sehr überraschend daherkommen sollte, ist es trotzdem ein zufriedenstellender Abschluss der Geschichte rund um Whitley und ihre ziemlich chaotischen Sommerferien. Fazit: Wer also ein schönes Buch für Zwischendruch sucht oder die passende Sommerlektüre noch nicht gefunden hat, der ist hier genau richtig. Auch wenn die Geschichte nicht sehr innovativ ist und einen relativ flachen Spannungsbogen hat, ist die Story trotzdem angenehm zu Lesen und macht einfach Spaß. Ich gebe dem Buch 3,5 von 5 Sternen.