Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Seven Nights - Paris

Roman

Seven Nights 1

(11)
Rylan ist millionenschwer. Seine wahre Identität verheimlicht er – besonders vor Frauen. Sein Credo ist: keine Bedingungen, keine Verpflichtungen. Kate reist nach Paris, um Inspiration für ihr Kunststudium zu finden. Stattdessen trifft sie auf Rylan. Als sie sich in die Augen sehen, verändert sich alles: Zum ersten Mal hat Rylan eine Frau vor sich, mit der er alles teilen möchte. Doch er weiß, dass sein Geheimnis zwischen Ihnen steht. Um Kate zu halten, muss er ihr die Wahrheit sagen – auch wenn das bedeuten könnte, sie zu verlieren ...

"Sie werden jedes Wort genießen, um keinen einzigen prickelnden Moment zu verpassen." K. Bromberg

Portrait
Jeanette Grey hat Physik und Kunst studiert und arbeitete zunächst als Lehrerin und in der Werbebranche. Wenn sie nicht ihrer größten Leidenschaft dem Schreiben nachgeht, töpfert sie und verbringt Zeit mit ihrem Mann und ihrem Haustier: einem Frosch. «Seven Nights. Paris» ist der erste Band ihrer neuen Erotik-Serie im Diana Verlag. Jeanette Grey lebt, liebt und schreibt im Staat New York.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 14.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641210342
Verlag Diana Verlag
Übersetzer Charlotte Seydel
Verkaufsrang 4.308
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Seven Nights - Paris

Seven Nights - Paris

von Jeanette Grey
(11)
eBook
9,99
+
=
Berühre mich. Nicht.

Berühre mich. Nicht.

von Laura Kneidl
(191)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Seven Nights

  • Band 1

    48779077
    Seven Nights - Paris
    von Jeanette Grey
    (11)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    62295158
    Seven Nights - New York
    von Jeanette Grey
    (8)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Ein wundervoller Auftakt einer gefühlvoll und leicht geschriebenen Diologie, mit sehr sympathischen und authentischen Charakteren. Ein wundervoller Auftakt einer gefühlvoll und leicht geschriebenen Diologie, mit sehr sympathischen und authentischen Charakteren.

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Das Buch hat mir gut gefallen und war sehr unterhaltsam, dennoch haben mich Kates Kunstausflüge ein wenig gelangweilt. Die gesamte Story hat mir aber gut gefallen. Das Buch hat mir gut gefallen und war sehr unterhaltsam, dennoch haben mich Kates Kunstausflüge ein wenig gelangweilt. Die gesamte Story hat mir aber gut gefallen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
4
4
3
0
0

Unterhaltsame erotischer Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 16.04.2018

Kate macht eine Woche Urlaub in Paris um sich selbst zu finden, als ihr in einem Cafe die Tasche gestohlen wird und Rylan ihr aushilft. Beide fühlen sich voneinander angezogen und obwohl Kate spürt, das Rylan was zu verbergen hat, lässt sie sich von ihm Paris zeigen. Weiter geht's mit Seven... Kate macht eine Woche Urlaub in Paris um sich selbst zu finden, als ihr in einem Cafe die Tasche gestohlen wird und Rylan ihr aushilft. Beide fühlen sich voneinander angezogen und obwohl Kate spürt, das Rylan was zu verbergen hat, lässt sie sich von ihm Paris zeigen. Weiter geht's mit Seven Nights in New York.

Packender Auftaktband
von Gremlins2 aus Marli am 01.04.2018

Seven Nights - Paris (1) Autor : Jeannette Grey Verlag : DIANA Hier ist mir gleich das Cover ins Auge gesprungen. Ich finde es unglaublich klar, ansprechend und frisch. In einem durchgehend ausdrucksstarken flüssig und fliessenden Schreibstil führt und die Autorin hier gekonnt durch die Seiten. Rylan, sündig, stinkreich und... Seven Nights - Paris (1) Autor : Jeannette Grey Verlag : DIANA Hier ist mir gleich das Cover ins Auge gesprungen. Ich finde es unglaublich klar, ansprechend und frisch. In einem durchgehend ausdrucksstarken flüssig und fliessenden Schreibstil führt und die Autorin hier gekonnt durch die Seiten. Rylan, sündig, stinkreich und charismatisch charmant. Er sucht in Paris die Normalität, abseits seines Reichtums. In einem Café lernt er Kate kennen. Ihr soll die Stadt der Liebe bei einer schwierigen Entscheidung helfen. Zwischen den beiden knistert es gleich zu Beginn heftig und stände nicht Rylans Geheimnis zwischen ihnen. ....... Die Geschichte wird aus Sicht der beiden Hauptprotagonisten erzählt. Dadurch hatte ich während des lesens jederzeit Einblick in ihre Gedanken und Gefühle, es war mir möglich mich sowohl in Rylan, als auch in Kate hineinzuversetzen. Die Autorin schafft es brilliant ihre Leser in ihren Bann zu ziehen. Sie schreibt bildlich, Paris hatte ich förmlich vor Augen und auch bei den Gesprächen über Kunst konnte ich viel erfahren. Die niveauvolle Erotik, die diese Geschichte enthält fand ich elegant und stilvoll eingesetzt. Brilliante, spannend und anregende Dialoge liessen mich mehr als einmal schmunzeln. Die beiden Protagonisten werden authentisch in ihren Rollen dargestellt. Ich mochte beide unglaublich gerne, fand sie sympathisch, facettenreich und bezaubernd. Von ihrer Geschichte war ich gefesselt und die Autorin hat mich Dank des spannungsreichen , amüsanten , geschmackvollen, traumhaften und entzückenden Plots mitgerissen und Band 2 zum Must have gemacht.

Leider nicht das Wahre.
von einer Kundin/einem Kunden am 15.11.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch hat mir an vielen Stellen gar nicht gefallen - aber es hatte auch gute Ansätze. Zum Schreibstil der Autorin - ich fand ihn eigentlich ganz angenehm, bis auf die Art und Weise, wie sie die Sex-Szenen der beiden beschrieben hat. Es war teilweise unangenehm diese Stellen zu lesen, vor... Das Buch hat mir an vielen Stellen gar nicht gefallen - aber es hatte auch gute Ansätze. Zum Schreibstil der Autorin - ich fand ihn eigentlich ganz angenehm, bis auf die Art und Weise, wie sie die Sex-Szenen der beiden beschrieben hat. Es war teilweise unangenehm diese Stellen zu lesen, vor allem hat die Autorin Fach-Termini benutzt, die meiner Meinung nach, absolut fehl am Platz waren. Ich habe schon sehr viele Romane gelesen, die in diese Richtung gehen und muss wirklich sagen, dass ich es einfach nicht gut fand. Da diese Szenen auch einen Großteil des Buches ausmachen, ist das natürlich dann ziemlich schade. An sich war die Geschichte von Rylan und Kate ganz schön, aber leider ein wenig unglaubwürdig. Ich liebe es in Geschichten eintauchen zu können, vor allem in Fantasy-Geschichten (welche auch teils unglaubwürdig sind), diese haben etwas angenehmes an sich. Die Beschreibungen von Paris, zu welcher Uhrzeit auch immer, fand ich sehr schön und ich konnte mich auch nach Paris "versetzten". Kate war mir von Anfang an eigentlich ziemlich sympathisch - allerdings hat sie mich am Ende ein bisschen genervt. Rylan konnte mich eigentlich auch von Anfang an begeistern - er hat seine Geheimnisse und seine Ängste. Die beiden Charaktere haben also einiges an Potenzial, vor allem, da sie auch Tiefe aufweisen - leider wurde dieser Einduck aber schnell zu nichte gemacht (durch die bereits genannten Faktoren). Dennoch hat Rylan alles mögliche für Kate getan, denn diese hat ihre Träume, ist aber von Selbstweifeln geplagt. Kate im Gegenzug hat Rylan auch vieles gegeben - nichts wirklich Offentlichtsichtliches, aber etwas viel tiefer gehendes. Das Ende wiederum, also die letzten 30 Seiten, konnten mich wiederum packen und überzeugen. Ich möchte, so komisch das jetzt auch klingen mag, den nächsten Band (erscheint im März 2018) gerne lesen und der Reihe noch eine Chance geben - ich hoffe, das es sich lohnen wird. Fazit Alles in allem bekommt das Buch 2,5 bzw. 3 von 5 Sterne von mir. Das Buch war leider alles in allem nicht der Hit - ich habe kurz vorher "Wait for you" von J. Lynn gelesen und muss sagen, das diese Bücher - auf der einen Seite Welten, auf der anderen Seite nicht - weit auseinander liegen. Das Potenzial war, wie eben bereits beschrieben da, wurde aber nicht genutzt. Ich weiß, wie viel Arbeit es ist ein Buch zu schreiben und ziehe davor meinen Hut - deswegen fällt mir die Rezension auch etwas schwer, aber so ist es leider nun mal.