Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Kämpfen

Roman

Das autobiographische Projekt 6

(5)
Die Rücksichtslosigkeit anderen – aber vor allem sich selbst gegenüber. Die Radikalität des Ansatzes. Die schwindelerregenden Wechsel zwischen kleinsten Details und großen Gedanken. Die essayistischen Passagen zu Themen der Kunst- und Literaturgeschichte. Und diesmal auch: die berührende Schilderung einer Krankheit und Ehekrise.

In „Kämpfen“, dem fulminanten Abschluss des sechsbändigen autobiographischen Projektes von Karl Ove Knausgård, findet sich alles, was schon die ersten fünf Bände zu einem Ereignis machte, und geht noch einmal weit darüber hinaus. Geschrieben nach dem sensationellen Erfolg der Vorgängerbände in Norwegen, dem darauf folgenden Skandal auf Grund der Preisgabe von vermeintlich Intimem, radikalisiert Knausgård seine schonungslose Methode noch einmal und treibt sie bis zu einer äußersten Schmerzgrenze. Ein künstlerischer Triumph, ein Vordringen zum Kern des Menschlichen zu Beginn des 21. Jahrhunderts.

Rezension
»Ganz egal, ob auf Internet-Stammtisch-Niveau oder im Feuilleton: Knausgård wühlt auf. Knausgård erzürnt und begeistert.«
Portrait
Karl Ove Knausgård wurde 1968 geboren und gilt als wichtigster norwegischer Autor der Gegenwart. Die Romane seines sechsbändigen, autobiographischen Projektes wurden weltweit zur Sensation. Sie sind in über 30 Sprachen übersetzt und vielfach preisgekrönt. 2015 erhielt Karl Ove Knausgård den WELT-Literaturpreis, 2017 den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur. Er lebt mit seiner Familie an der schwedischen Südküste.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 1280 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641102098
Verlag Luchterhand Literaturverlag
Dateigröße 1260 KB
Übersetzer Paul Berf, Ulrich Sonnenberg
Verkaufsrang 11.553
eBook
23,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Der großartige Abschluss der sechsbändigen autobiographischen Reihe.“

Susann Kramny, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Wieder einmal mehr schafft es Karl Ove Knausgard mit seinen schonungslosen und sprachgewaltigen Schilderungen den Leser an den Rand des erträglichen zu bringen und zu gleich zu faszinieren. Passend zum Lutherjahr und aktuellen politischen Entwicklungen beschließt Knausgard den Zyklus unter anderem mit den Themen Religion und Vergebung und hat es so geschafft, mich trotz der zum Teil sehr zwiespältigen Darstellungen am Ende mit einem versöhnlichen Gefühl zurückzulassen. Wieder einmal mehr schafft es Karl Ove Knausgard mit seinen schonungslosen und sprachgewaltigen Schilderungen den Leser an den Rand des erträglichen zu bringen und zu gleich zu faszinieren. Passend zum Lutherjahr und aktuellen politischen Entwicklungen beschließt Knausgard den Zyklus unter anderem mit den Themen Religion und Vergebung und hat es so geschafft, mich trotz der zum Teil sehr zwiespältigen Darstellungen am Ende mit einem versöhnlichen Gefühl zurückzulassen.

Daniel Thiele, Thalia-Buchhandlung Hamm

Wie schon seine Vorgänger ist das Buch "Kämpfen" ein literarischer Meilenstein sui generis. Außergewöhnlich gut! Wie schon seine Vorgänger ist das Buch "Kämpfen" ein literarischer Meilenstein sui generis. Außergewöhnlich gut!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Schonungslos ehrlich, wie gewohnt. Lesen, lesen, lesen! Schonungslos ehrlich, wie gewohnt. Lesen, lesen, lesen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Das Finale des wohl gewaltigsten Zyklus, den die Literaturgeschichte jemals gesehen hat. Das Finale des wohl gewaltigsten Zyklus, den die Literaturgeschichte jemals gesehen hat.

„Der Kampf hat ein Ende“

Kerstin Wichmann, Thalia-Buchhandlung Recklinghausen

Knausgard schließt mit diesem Band sein sechsteiliges autobiographisches Werk ab. Er übertrifft sich noch einmal selbst in seiner Selbstkritik und Bloßstellung! Auch in diesem Band beobachtet er detailverliebt sein Leben und das seiner Familie und Freunde. Es ist wie ein Sog seinen Gedanken und Betrachtungen zu folgen in denen man sich auch selbst in gewissen Dingen wiedererkennt
Eine ganz tolle Reihe!
Knausgard schließt mit diesem Band sein sechsteiliges autobiographisches Werk ab. Er übertrifft sich noch einmal selbst in seiner Selbstkritik und Bloßstellung! Auch in diesem Band beobachtet er detailverliebt sein Leben und das seiner Familie und Freunde. Es ist wie ein Sog seinen Gedanken und Betrachtungen zu folgen in denen man sich auch selbst in gewissen Dingen wiedererkennt
Eine ganz tolle Reihe!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0