Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

German Glück

Reise durch ein unerwartet glückliches Land

(1)
Die Deutschen haben einfach kein Talent zum Glück: Sie sind unzufrieden und blicken pessimistisch in die Zukunft, sagen Statistiken. Von wegen!

Sabine Eichhorst reist durch Deutschland und findet das Glück in Kiel und München, Duisburg und Leipzig. Ein Pastor im Rollstuhl erzählt vom Glück, nicht mit Gott und dem Leben zu hadern, und eine Frau, deren Firma in Konkurs ging, vom Glück des Scheiterns. Ein Metzger berichtet vom Glück, den richtigen Beruf zu haben, eine Ex-Eremitin vom Glück des Alleinseins, eine Flüchtlingshelferin vom Glück zu helfen ... Eines ist allen Glücklichen gemein: Sie machten sich auf die Suche, statt zu warten, dass das Glück sie findet.

Neunzehn sehr persönliche und beeindruckende Begegnungen mit glücklichen Deutschen.

Portrait
Sabine Eichhorst studierte Germanistik und Soziologie, arbeitete lange als Journalistin für verschiedene Radioprogramme der ARD und wurde für ihre Reportagen mit dem CIVIS-Medienpreis und dem Herbert-Quandt-Medienpreis ausgezeichnet. Seit 1993 schreibt sie auch Bücher und veröffentlichte u. a. den SPIEGEL-Bestseller „Ein Tagwerk Leben – Erinnerungen einer Magd“. Zuletzt erschienen ihre Sachbücher „Der Himmel so weit“ (2015) und „Der Mann im Wald“ (2016) sowie der Roman „Die Liebe meines Vaters“ (2016).

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641199951
Verlag Ludwig Buchverlag
Dateigröße 2870 KB
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Die vielen Facetten des Glücks
von peedee am 15.05.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Was ist Glück? Ist Glück für alle Menschen das gleiche? Natürlich nicht. Sabine Eichhorst reist kreuz und quer durch Deutschland, um das Glück zu finden. Am Ende ihrer Reise hat sie neunzehn persönliche und auch beeindruckende Geschichten zum Thema Glück im Gepäck. Erster Eindruck: Ein auffälliges Cover mit dem knallroten... Was ist Glück? Ist Glück für alle Menschen das gleiche? Natürlich nicht. Sabine Eichhorst reist kreuz und quer durch Deutschland, um das Glück zu finden. Am Ende ihrer Reise hat sie neunzehn persönliche und auch beeindruckende Geschichten zum Thema Glück im Gepäck. Erster Eindruck: Ein auffälliges Cover mit dem knallroten VW-Käfer, der über ein Feld von vierblättrigen Kleeblättern fährt ? mit dem Umriss Deutschlands. Diese Deutschlandkarte wiederholt sich im Innern bei jeder neuen Geschichte. Das Cover gefällt mir sehr gut. Die Schrift im Buch ist eher klein, schade. Wie einleitend schon erwähnt, wurden es neunzehn Geschichten, die alle sehr unterschiedlich sind. Alle Geschichten sind auf ihre eigene Art berührend, lassen einen manchmal laut auflachen, den Kopf schütteln, oder auch mal leer schlucken. Ein paar kurze Beispiele: - Ein Pastor, der an MS erkrankt ist und mittlerweile im Rollstuhl sitzt, erzählt, dass Gott ihn so wolle, wie er sei ? zum Glück. ?Trotzdem glaube ich, dass Gott mich so will, wie ich bin. Dass er mich so gedacht, hat, mit dieser Krankheit. Meine Aufgabe ist es nun, mich zu lieben und zu wollen, wie ich bin. Gott hat damit keine Schwierigkeiten [?].? - Eine Frau sieht, dass ihre Ehe wohl dem Ende entgegengeht und findet dann eine neue Liebe. Dass sie nochmals heiraten würde ? und erst noch eine Frau ?, ist für sie grosses Glück. - Ein Metzger, der schon als vierjähriger Bub wusste, dass er ? wie sein Vater ? mal diesen Beruf ergreifen würde, ist noch nach vierzig Jahren überzeugt, die richtige Wahl getroffen zu haben. Sein Können hat ihn auch ins Ausland geführt, wo er auf Bali seine grosse Liebe trifft. - Eine Frau, Mitte siebzig, die mit über fünfzig Jahren nochmals heiratet und deren Mann nun seit fünf Jahren an Demenz leidet, findet in ihrer Liebe und ihrem Leben noch immer Glück. - Eine Journalistin, die sich neu orientiert, eröffnet ein Wollgeschäft, obwohl sie gar nicht stricken kann. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, schade fand ich einzig die etwas kleine Schrift. Die vielen unterschiedlichen Facetten des Glücks haben mich sehr gut unterhalten, mich aber auch nachdenklich gemacht. Ich habe gesehen, dass alle sehr aktiv in Sachen Glück waren und nicht nur passiv abgewartet haben, dass ihnen möglichst viel Glück in den Schoss falle. Vielen Dank.