Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Schuemmer, S: Nixen fischen

Roman

Ein heruntergekommener Laden voller Seekarten, Korallenschmuck, Perlmuttkämme, Galionsfiguren und Meeresgetier. Knut Seckig, zynischer, obszöner, angejahrter Ladeninhaber, der nicht nur Maritimes sammelt, sondern auch Nixen, junge Frauen. Studentin Ines beginnt dort zu arbeiten, ein gefährliches Unterfangen ... Sie hatte im Schaufenster dieses Antiquitätengeschäfts für Maritimes ein Fotoalbum entdeckt, darin ein altes Polaroid, das ihr den Atem raubt - denn das Bild, auf dem ein Taucher im Hintergrund zu sehen ist, hat mit ihrem Familiengeheimnis und ihrer verstummten Mutter zu tun. Sie betritt den Laden. Eine unheimliche, surreale Atmosphäre erwartet sie: feuchte Wände, Fische, Quallen, Tentakel und Kiemen in Formaldehyd und der unangenehm obszöne Ladeninhaber. Ines nimmt das Angebot an, vier Wochen im Laden und am Stand auf einer Kunstmesse zu arbeiten und im Gegenzug das Polaroid zu erhalten. Seckig und sein Gegenspieler Patte sind seit Ewigkeiten Händler; Ines erfährt viel von den Tricks und der Seele des Handelns. Doch Seckig sammelt nicht nur Meeresdinge, sondern auch Gestrandete. Er bietet drogensüchtigen Mädchen, die auf der Straße leben und sich mit Prostitution über Wasser halten, seinen Laden als Zufluchtsort an gegen Sex: Nixen fischen. Auch Ines gerät in sein gefährliches Netz. Sie droht unterzugehen, sie muss sich entscheiden, ob sie eine Nixe ist und in ihrem Unglück versinken wird oder eine Aufgetauchte, die sich noch retten kann.
Portrait
Silke Andrea Schuemmer (*1973) lebt als freie Autorin in Berlin. Ihre Gedichte und Kurzgeschichten wurden vielfach ausgezeichnet und gefördert u.a. mit einem Aufenthaltsstipendium des Kultursenats Berlin im Literarischen Colloquium Berlin, dem Christine-Lavant-Förderpreis für Lyrik, dem Georg-Christoph-Lichtenberg-Preis für Literatur oder dem Walter-Serner-Preis des RBB. „Nixen fischen“ ist ihr zweiter Roman.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 260
Erscheinungsdatum 22.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88769-569-9
Verlag Konkursbuch Verlag
Maße (L/B/H) 20,8/12,3/3 cm
Gewicht 286 g
Abbildungen mit 12 Abbildungen
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.