Warenkorb
 

Von der Kunst, sich selbst zu führen

(ungekürzte Lesung)

(4)
Verstehen, was mir Gott anvertraut hat, erkennen, wie er mich beschenkt, ausrüstet und mir Gestaltungsfreiraum gibt - auf diesem Boden gedeiht eine wichtige Fähigkeit starker Menschen: sich selbst führen zu können. Thomas Härry lädt ein, Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen und es aktiv zu gestalten. Produziert und eingelesen von Martin Falk.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Martin Falk
Erscheinungsdatum 22.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783775182324
Verlag SCM Hänssler
Spieldauer 726 Minuten
Format & Qualität MP3, 726 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Sich selbst führen - aber nur mit Gottes Hilfe
von Rebekka Tammen aus Hannover am 26.09.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein schwieriges Thema aus christlicher Sicht, denn zu oft erlebe ich, erleben Gemeinden, wie das Sich-selbst-Führen schief geht: Gemeinden zerbrechen, Menschen zerbrechen. Daher für mich: führen, aber immer gut reflektieren, auch auf andere Menschen hören und vor allem niemals Gottes Stimme verlieren. Thomas Härry schreibt nicht umsonst, dass sich selbst... Ein schwieriges Thema aus christlicher Sicht, denn zu oft erlebe ich, erleben Gemeinden, wie das Sich-selbst-Führen schief geht: Gemeinden zerbrechen, Menschen zerbrechen. Daher für mich: führen, aber immer gut reflektieren, auch auf andere Menschen hören und vor allem niemals Gottes Stimme verlieren. Thomas Härry schreibt nicht umsonst, dass sich selbst führen eine Königsdisziplin ist. Wie reif muss ich sein? Werde ich jemals reif genug sein? Will Gott das überhaupt? Das sind meine Fragen gleich zu Anfang des Buches gewesen. Cover: Hier führt der Leuchtturm aus der Ferne, er ist immer da, falls ein Schiff doch mal Hilfe benötigt. Gut gewählt und passend zum Thema. Gott ist mein Leuchtturm, wenn ich ihn brauche, sehe ich ihn und er bringt mich wieder auf den richtigen Weg. Schreibstil: Thomas Härry schreibt persönlich, nie zu abgehoben, immer komme ich hinterher und verstehe ihn. Die Themen - kurz zusammen gefasst - sind unterteilt in: Selbstverantwortung Selbsterklärung Selbstfürsorge Selbststeuerung Ja, das ist ziemlich viel Selbst, aber Gott gibt uns ja das Leben und wir sollen das Beste daraus machen. Wären wir seine Marionetten, müsste erstens niemand mehr glauben, denn alle würden wissen, das es Gott gibt und zweitens ist er ja immer zur Stelle, falls es mal zuviel Selbst wird. Die Überschriften sind in rot gehalten, fallen gleich auf. Die Kapitel sind nicht zu lang und auch aufgelockert durch persönliche Erlebnisse, durch Bibelverse und wichtige Sätze, die ebenfalls in rot am Rand stehen. Ein sehr ausführlicher und hilfreicher Anhang rundet das Buch schön ab. Hier sind vor allem die Vertiefungsfragen und die passenden Bibelverse für jedes große Thema zu erwähnen. Ein Buch nicht nur für Gemeindeleiter, sondern für jedes Gemeindemitglied: denn hilfreich ist es auch für das Familienleben, für die Arbeit und für sich selbst! "Jesus, der Sohn Gottes, war ein Meister darin, Menschen aus ihrem Unterfunktionieren herauszulocken."

Herausforderung und Tiefgang
von einer Kundin/einem Kunden aus Winterthur am 24.07.2015
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Noch nie hab ich bis jetzt ein sogenanntes Stille-Weekend gemacht. Dieses Buch liefert soviel zum verarbeiten und im Alltag umzusetzen, dass ich nun tatsächlich mal ein solches Weekend planen möchte. Es geht um Selbstverantwortung, Selbstklärung, Selbstfürsorge und Selbststeuerung. Er beleuchtet die biblische Sichtweisen zu diesen Themen fundiert, mit Tiefgang... Noch nie hab ich bis jetzt ein sogenanntes Stille-Weekend gemacht. Dieses Buch liefert soviel zum verarbeiten und im Alltag umzusetzen, dass ich nun tatsächlich mal ein solches Weekend planen möchte. Es geht um Selbstverantwortung, Selbstklärung, Selbstfürsorge und Selbststeuerung. Er beleuchtet die biblische Sichtweisen zu diesen Themen fundiert, mit Tiefgang und einem sehr guten Praxisbezug. Jedem zu empfehlen, der Eigenverantwortlich an seiner persönlichen Entwicklung arbeiten möchte! Das Beste Führungsbuch, welches ich je gelesen haben:-)

Habe acht auf dich selbst
von eskimo81 am 16.03.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Als von Gott ermächtigter und beschenkter Mensch kann und soll man sich selbst führen. Dieses Buch zeigt, wie man sich selbst führen kann, auf der Arbeit, bei der Familie... Selbstverantwortung: Gott gibt mir Gestaltungsfreiraum Selbstklärung: Ich bin wertvoll und begabt Selbstfürsorge: Ich lebe aus den Kraftquellen des Glaubens und guter Beziehungen Selbststeuerung: Ich... Als von Gott ermächtigter und beschenkter Mensch kann und soll man sich selbst führen. Dieses Buch zeigt, wie man sich selbst führen kann, auf der Arbeit, bei der Familie... Selbstverantwortung: Gott gibt mir Gestaltungsfreiraum Selbstklärung: Ich bin wertvoll und begabt Selbstfürsorge: Ich lebe aus den Kraftquellen des Glaubens und guter Beziehungen Selbststeuerung: Ich mache das Beste aus Beruf, Familie, Umständen und Beziehungen "Ich habe dieses Buch mit Gewinn gelesen, wurde berührt und herausgefordert. Bildhaft, verständlich, praxisbezogen, leicht zu lesen - aber keine leichte Kost. Ein Gewinn für Menschen, die weiterkommen wollen (Zitat von Matthias Spiess, Generalsekretär der Schweizerischen Evangelischen Allianz SEA) Das Buch beinhaltet ein sehr gutes Inhaltsverzeichnis, so, dass es ein gutes Nachschlagewerk werden kann. Auch die immer wieder rot untermalten "Kurztexte" helfen, das wichtiges auszusagen und dies auch zu behalten. Wenn wir uns als Christen selbst führen, schöpfen wir nicht aus Ressourcen, die aus uns selbst kommen, oder die wir selbst produzieren können. Wir schöpfen aus Ressourcen, die in Gott sind und die er uns schenkt. S. 61 "Unser tun folgt immer dem nach, was Gott zuvor für uns getan hat und tut" S. 86 Gewisse Herausforderungen meistert niemand so gut und zielgerichtet, wie sie es können! Wenn wir etwas wirklich wollen, dann tun wir es (oder, wo ein Wille auch ein Weg) Es gibt noch viele Zitate, die ich hier auflisten könnte... Aber ich möchte euch ja nicht das lesen abnehmen - jeder der sich angesprochen fühlt, wird mit diesem Ratgeber ein gutes Buch finden, dass einem mit Gottes Hilfe zur "Selbstführung" führt Leider gab es ein paar zu viele Wiederholungen, zu viele - hm, immer gleiche Sätze, Hinweise. Das machte das ganze etwas träge. Die guten Beispiele, Lebenstipps hingegen fand ich fantastisch! Auch der Anhang, um den eigenen Charakter besser kennen zu lernen und Vertiefungsfragen, die in einer Gruppe zum Beispiel diskutiert werden können... Fazit: ein guter Ratgeber, der die Kunst sich selbst zu führen, einem näher bringt. Ein Buch, dass mich bereichert hat.