Warenkorb
 

Mutter Gerber's Fenster

oder die Fäden der Zeit

Mark, ein desillusionierter Endvierziger, kommt nach Scheidung und Lebenskrise in den Berliner Prenzlauer Berg, den Ort seiner Kindheit und Jugend zurück. Er zieht wieder in die alte Wohnung am Teutoburger Platz ein, und beginnt nach seinen Wurzeln zu suchen. Gedankenverloren versinkt er in einem Strudel von Erinnerungen, holt in Rückblenden Vergangenes wieder in sein Bewusstsein. Unerwartet taucht sein Jugendfreund Dirk bei ihm auf, dessen labiler Zustand Mark erschreckt. Auf der Suche nach dem Grund wird Mark an einen Gegenstand erinnert, den sie als Jugendliche in einer Baugrube fanden. Ein Fund, über den Dirk Unglaubliches berichtet. Mark beginnt an Dirk‘s Verstand zu zweifeln und zieht Ritchie, einen befreundeten Historiker, hinzu, dessen Nachforschungen, jedoch alles noch mysteriöser erscheinen lassen. Das Rätsel weist in vergangene Epochen.
Was haben sie damals wirklich in dem Loch gefunden ...?
Portrait
Frank Willems lebt in Berlin, Prenzlauer Berg, wo er auch Kindheit und Jugend verbrachte. Mutter Gerber‘s Fenster oder die Fäden der Zeit ist sein Debütroman, autobiographisch geprägt, durch Kindheit und Jugend in den siebziger und achtziger Jahren.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 392
Erscheinungsdatum 06.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7431-3890-2
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,1/15,2/3 cm
Gewicht 565 g
Auflage 3
Buch (Taschenbuch)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.