Warenkorb
 

Der Tod ist besser als sein Ruf

Von einem gelassenen Umgang mit der eigenen Endlichkeit

(2)
Zweifellos hat der Tod einen schlechten Ruf. Er wird mit einer Fülle negativer Vorstellungen assoziiert. Doch auch das Lebensende ist nur eine Frage der Perspektive. Und jeder, der will, kann bei sich beginnen, daran zu arbeiten.

Es gibt einen Weg, sich von der Angst um das eigene Leben und das der Liebsten zu befreien. Ob es ein Leben nach dem Tod gibt, mag jeder selbst entscheiden. Aber eines ist auf jeden Fall möglich: ein Leben vor dem Tod, erfüllt von Freude, Hoffnung und Gelassenheit.

Ein Buch über das Leben, das Sterben und den Tod - ohne Angst!
Portrait
Thomas Hohensee ist seit 2000 einer der erfolgreichsten Sachbuchautoren im deutschsprachigen Raum. Er hat mehrere Bestseller veröffentlicht, darunter Gelassenheit beginnt im Kopf und Glücklich wie ein Buddha. Seine Bücher wurden insgesamt rund 300 000 Mal verkauft und in sieben Sprachen übersetzt. Als Life Coach vermittelt er seinen KlientInnen in kurzer Zeit einfache Strategien, um ein erfüllteres Leben zu ermöglichen. Wer den Tod überwindet, entdeckt das Geheimnis des Lebens.

Renate Georgy hat Ihre Karriere als Juristin begonnen und war 25 Jahre lang erfolgreich in eigener Praxis tätig. Danach war es Zeit, etwas Neues zu wagen. Seit 2012 ist Renate Georgy Autorin und Coach. Sie schreibt und unterrichtet, wie man so leben kann, dass das Leben Spaß macht und man den Tod nicht zu fürchten braucht.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 23.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7109-0018-1
Verlag Benevento
Maße (L/B/H) 21,8/14,9/2,2 cm
Gewicht 444 g
Auflage 1
Verkaufsrang 78.384
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

ZB
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Schussenried am 24.09.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Alles lief so wie es laufen sollte. Vom Buch kann ich sagen das ich schon viel über das Thema gelesen habe und es ist wie es ist mit anderen guten Worten noch einmal zum Ausdruck gebracht worden, das man den Tod nicht zu ernst nehmen sollte, weil er ja... Alles lief so wie es laufen sollte. Vom Buch kann ich sagen das ich schon viel über das Thema gelesen habe und es ist wie es ist mit anderen guten Worten noch einmal zum Ausdruck gebracht worden, das man den Tod nicht zu ernst nehmen sollte, weil er ja sowieso kommt, ob man will oder nicht. Lebe dein Leben in vollen Zügen sage ich immer, weil in den letzten 30 Sekunden brauchst du nicht mehr sagen „ hätte ich bloß dies und jenes doch gemacht.“ Du musst es tun solange es du noch machen kannst. Mit freundlichen Grüßen ZB

Ein gelassener Umgang mit dem Unvermeidlichen
von Sikal am 19.05.2017

Die beiden Autoren Thomas Hohensee und Renate Georgy haben mit ihrem Buch ein Thema aufgegriffen, das wirklich jeden von uns betrifft. Und doch ist es für viele ein Thema, das man ausklammert, das nur für die anderen da ist, das nicht wirklich realisiert wird. Jedem einzelnen Leser sei es... Die beiden Autoren Thomas Hohensee und Renate Georgy haben mit ihrem Buch ein Thema aufgegriffen, das wirklich jeden von uns betrifft. Und doch ist es für viele ein Thema, das man ausklammert, das nur für die anderen da ist, das nicht wirklich realisiert wird. Jedem einzelnen Leser sei es selbst überlassen zu entscheiden, ob es ein Leben nach dem Tod gibt. Doch zumindest gibt es ein Leben vor dem Tod und das gilt es zu gestalten, Freude, Gelassenheit und Vertrauen in sein Leben zu lassen. Unterschiedliche Völker bringen unterschiedliche Vorstellungen vom Tod und dem Danach hervor, Während einige Völker den Tod als Ende der Existenz akzeptieren, reichen bei wieder anderen die Jahre davor gerade mal als Vorbereitung für das Danach. Um das Loslösen des Geistes vom Körper zu unterstützen greifen manche Kulturen zu (für uns) ungewöhnlichen Mitteln. Man könnte sich doch aus diversen Kulturen für sich ein passendes Verhalten rauspicken, ein Ritual, das einem hilft mit dem Gedanken an den Tod umzugehen und diesen nicht als Feind zu betrachten. Was kann also schlimmer als der Tod sein? Düstere Gedanken um das Drumherum – und genau hier setzen die Autoren an und versuchen verschiedene Zugangsweisen aufzuzeigen, geben uns noch den ein oder anderen Gedankenanstoß und eine Vielzahl an Buch- sowie Filmtipps. Als Lifecoach vermitteln Thomas Hohensee in seinen Seminaren auch Strategien, wie ein erfülltes Leben möglich ist, gibt einfache Hilfestellungen für mehr Gelassenheit. Die Autoren betrachten die Endlichkeit, stellen sich dem Thema und versuchen das Beste daraus zu machen – und das ist nun mal zu leben!