Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wo das Dunkel schläft

(8)
Träume, die zu Albträumen werden, eine verbotene Liebe und eine mysteriöse Dunkelheit, die das Leben der Raven Boys für immer verändern wird: Im vierten und abschließenden Band dieser einzigartigen Fantasy-Buchreihe zeigt New York Times-Bestsellerautorin Maggie Stiefvater noch einmal ihr meisterhaftes Können und verzaubert jugendliche und erwachsene Leser mit poetischer Erzählkunst und Spannung bis zur allerletzten Seite.

Eine beängstigende Dunkelheit hat sich über die Ley-Linien gelegt und droht, den magischen Wald Cabeswater für immer zu zerstören. Für Blue und die Raven Boys beginnt damit ein Wettlauf gegen die Zeit auf der Suche nach dem Grab des sagenumwobenen Königs Glendower. Denn wenn sie es nicht finden, wird Blues Kuss für Gansey tödlich sein. Und dieser Kuss wird für beide immer unausweichlicher ...
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 496 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783732008957
Verlag Script5
Dateigröße 2429 KB
Übersetzer Sandra Knuffinke, Jessika Komina
Verkaufsrang 38.604
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Dieser Teil kann ganz klar mit seinen Vorgängern mithalten, doch als Abschluss der Reihe hätte ich mehr erwartet. Das Finale war etwas enttäuschend. Dieser Teil kann ganz klar mit seinen Vorgängern mithalten, doch als Abschluss der Reihe hätte ich mehr erwartet. Das Finale war etwas enttäuschend.

„Das Ende des "Raven Cycle" - The Raven King“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Erneut hat Maggie Stiefvater (und die großartige Übersetzung von S.Knufinke u. J.Komina)
es geschafft,mich wieder komplett in die ganz besondere magische Welt von Blue und ihren Freunden, den „Raven Boys“, zu versetzen. Die durch Ley-Linien mit Magie aufgeladene US-Kleinstadt Henrietta,in der sie leben, wird für die Jugendlichen immer gefährlicher: ein Dämon ist geweckt worden und bedroht ihrer aller Existenzgrundlagen.
Auch ein neuer „Ritter/Mitspieler“ (der Anglionby-School) stößt zu ihrer kleinen Truppe,Henry Cheng, und es ist gut, dass es ihn gibt. Denn trotz all ihrer ungewöhnlichen Fähigkeiten muss Gansey laut Prophezeiung immer noch sterben und die Rolle des verzauberten Waldes Cabeswater wird zunehmend wichtiger….Ob Gansey den sagenhaften König Glendover noch finden wird ?
Voll spannender Wendungen, zieht die poetische,fantasievolle Story immer mehr an,man möchte ihre Protagonisten in die Arme nehmen oder sie durchschütteln – kalt lassen ihre Handlungen den Leser jedenfalls nicht – mir hat das Ende des "RavenCycles" gefallen, auch wenn ich es mir erst anders ausgemalt hatte.
Eine Reihe,vielleicht nicht für jedermann, für Stiefvater-Fans aber eine mit Suchtfaktor und
Kopfkino-Charakter : Ich bin schon sehr gespannt auf ihr nächstes Buch !
Erneut hat Maggie Stiefvater (und die großartige Übersetzung von S.Knufinke u. J.Komina)
es geschafft,mich wieder komplett in die ganz besondere magische Welt von Blue und ihren Freunden, den „Raven Boys“, zu versetzen. Die durch Ley-Linien mit Magie aufgeladene US-Kleinstadt Henrietta,in der sie leben, wird für die Jugendlichen immer gefährlicher: ein Dämon ist geweckt worden und bedroht ihrer aller Existenzgrundlagen.
Auch ein neuer „Ritter/Mitspieler“ (der Anglionby-School) stößt zu ihrer kleinen Truppe,Henry Cheng, und es ist gut, dass es ihn gibt. Denn trotz all ihrer ungewöhnlichen Fähigkeiten muss Gansey laut Prophezeiung immer noch sterben und die Rolle des verzauberten Waldes Cabeswater wird zunehmend wichtiger….Ob Gansey den sagenhaften König Glendover noch finden wird ?
Voll spannender Wendungen, zieht die poetische,fantasievolle Story immer mehr an,man möchte ihre Protagonisten in die Arme nehmen oder sie durchschütteln – kalt lassen ihre Handlungen den Leser jedenfalls nicht – mir hat das Ende des "RavenCycles" gefallen, auch wenn ich es mir erst anders ausgemalt hatte.
Eine Reihe,vielleicht nicht für jedermann, für Stiefvater-Fans aber eine mit Suchtfaktor und
Kopfkino-Charakter : Ich bin schon sehr gespannt auf ihr nächstes Buch !

„Das große Finale!“

Sarah Scheulen, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Das fesselnde Finale dieser großartigen Fantasy-Reihe, welches vollkommen überzeugen kann. Blue und die "Raven Boys" werde ich bestimmt schmerzlich vermissen. Das fesselnde Finale dieser großartigen Fantasy-Reihe, welches vollkommen überzeugen kann. Blue und die "Raven Boys" werde ich bestimmt schmerzlich vermissen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
4
0
0
0

Die Raven Boys sind und bleiben eben sehr speziell.
von Kate am 23.04.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Raven Boys und ich hatten es nicht leicht im Verlauf der vier Bände. Sowohl der erste als auch der zweite Band konnten mich nicht vollständig überzeugen, aber die Raven Boys waren einfach so speziell, dass ich unbedingt weiter lesen musste. Der Abschluss „Wo das Dunkel schläft“ ist ein... Die Raven Boys und ich hatten es nicht leicht im Verlauf der vier Bände. Sowohl der erste als auch der zweite Band konnten mich nicht vollständig überzeugen, aber die Raven Boys waren einfach so speziell, dass ich unbedingt weiter lesen musste. Der Abschluss „Wo das Dunkel schläft“ ist ein guter Abschluss für eine sehr besondere Reihe, auch wenn mir hier und da ein wenig was gefehlt hat. Maggie Stiefvater und ihr Schreibstil, ich liebe ihn. Sie hat wirklich eine ganz eigene Handschrift und ich bin ein großer Fan von diesem düsteren, melancholischen und ein wenig crazy Erzählstil. Man hat beim Lesen das Gefühl, dass es tausend verschiedene Erzählstränge gibt und alles ein großes Durcheinander ist. Bis es dann diesen einen gewissen Punkt gibt und alles zusammen läuft und man einen kleine Erleuchtung hat. So war es auch bei „Wo das Dunkel schläft“. Zu Anfang hatte ich gedacht, dass es eine Geschichte über Blue und Gansey wird. Doch die anderen Raven Boys - und eigentlich noch weit mehr Nebenfiguren - haben ebenfalls eine große Rolle gespielt, und einer der Boys hat von Band zu Band immer mehr Raum eingenommen. Auf der eine Seite fand ich es toll, weil ich zu einem großen Fan von Ronan geworden bin. Auf der anderen Seite fand ich es aber schade, da besonders Blue eher zu einer Nebenfigur mutiert ist. Mich wundert es daher nicht, dass Ronan nun seine eigene Reihe bekommen wird. Aber ich hätte mich gewünscht, dass es dann vielleicht ein wenig mehr Raum für Gansey geblieben wäre. Wie auch bereits in den Vorgängern, so ist auch in „Wo das Dunkel schläft“ nicht unbedingt viele Action vorhanden, wobei es auch seine eigene Art und Weise sehr spannend ist. Allerdings war das Ende irgendwie so leise. Nicht, dass ich mir ein großes Drama gewünscht hätte, das würde gar nicht zu der Reihe passen, aber es ist schon fast einfach verpufft. Da es aber ja eine weitere Reihe aus der Welt der Raven Boys geben wird, bin ich da nicht allzu böse. Fazit Der Abschluss „Wo das Dunkel schläft“ von Maggie Stiefvater ist wie die Vorgänger sehr speziell. Die Raven Boys und ich hatten es nicht immer leicht, aber ich habe die Boys ins Herz geschlossen und freue mich, dass Ronan seine eigene Reihe bekommen wird.

Ein toller Abschluss!
von einer Kundin/einem Kunden aus Lünen am 06.04.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Lange hat es gedauert, aber das Warten hat sich gelohnt. Es ist ein unerwartetes Ende, so wie die ganze Reihe eigentlich sehr unvorhersehbar ist. Das ist auch ein Grund, warum es so Spaß macht, die raven boys zu lesen.. Nichts ist so wie es scheint und es passiert immer... Lange hat es gedauert, aber das Warten hat sich gelohnt. Es ist ein unerwartetes Ende, so wie die ganze Reihe eigentlich sehr unvorhersehbar ist. Das ist auch ein Grund, warum es so Spaß macht, die raven boys zu lesen.. Nichts ist so wie es scheint und es passiert immer etwas, womit man nicht gerechnet hat. Teilweise auch echt skurrile Dinge, die aber trotzdem passen.. Alle Daumen hoch also.. Und keine Angst, es wird nie kitschig!

Verschwende es nicht...
von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigshafen am 04.04.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Rasant geht es auf des Ende der Geschichte zu! Während Blue endlich ihren Vater kennenlernt lernt, muss sich Ronan mit seinen Träumen auseinandersetzten die mehr und mehr zu zerfallen drohen und Adam hat alle Hände voll mit Cabeswater zu tun, denn der Welt scheint an Energie zu verlieren und... Rasant geht es auf des Ende der Geschichte zu! Während Blue endlich ihren Vater kennenlernt lernt, muss sich Ronan mit seinen Träumen auseinandersetzten die mehr und mehr zu zerfallen drohen und Adam hat alle Hände voll mit Cabeswater zu tun, denn der Welt scheint an Energie zu verlieren und Gansey ist kurz davor endlich Glendower, den schlafenden König, zu finden! Man kann das Buch gar nicht aus der Hand legen, alles passiert Schlag auf Schlag und die Spannung ist kaum zu ertragen. Ein Buch voller "Gänsehaut-Momenten" ob vor Spannung, Furcht oder Liebesgeständnissen ist alles dabei. Alle Fragen werden beantwortet und noch mehr Geheimnisse aufgedeckt. Ein wirklich großartiges Ende! Applaus!