Auf Goethes Spuren durch Wiesbaden

(1)
Die beiden Jubiläumsjahre 2014 und 2015 haben es in Erinnerung gerufen: Vor 200 Jahren weilte der damals schon berühmteste deutsche Dichter und Intellektuelle Johann Wolfgang von Goethe mehrere Wochen als Kurgast in Wiesbaden. 1814 wie auch 1815 schrieb er hier bedeutende Lyrik, die er später im „West-östlichen Divan“ veröffentlichte. Im Wiesbadener Kurhaus lernte er 1814 seine späte Liebe Marianne von Willemer kennen, die „Suleika“ dieser Gedichtsammlung, und feierte dort seinen 65. Geburtstag.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 23.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7954-3209-6
Verlag Schnell & Steiner
Maße (L/B/H) 22,1/14,1/1,2 cm
Gewicht 331 g
Abbildungen 86 farbige Abbildungen
Auflage 1
Buch (Klappenbroschur)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Auf Goethes Spuren durch Wiesbaden

Auf Goethes Spuren durch Wiesbaden

von Jörg Jordan
(1)
Buch (Klappenbroschur)
14,95
+
=
Deutsche Geschichte in Quellen und Darstellung / Vom Deutschen Bund zum Kaiserreich. 1815-1871

Deutsche Geschichte in Quellen und Darstellung / Vom Deutschen Bund zum Kaiserreich. 1815-1871

von Wolfgang Hardtwig, Helmut Hinze
Buch (Taschenbuch)
11,80
+
=

für

26,75

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Spaziergang durch das alte Wiesbaden
von einer Kundin/einem Kunden aus Eltville am 08.04.2018

Sehr anschauliche Beschreibung Wiesbadens zur Goethe-Zeit. Faszinierend die Feststellung des Unterschiedes gestern - heute. Besonders interessant für Wiesbadener und alle, die Wiesbaden kennen und lieben.