Meine Filiale

Minderheiten im Völkerrecht und das Beispiel Südtirol

Andreas Raffeiner

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Dieses kleine Buch beschreibt die Stellung der Minderheiten im Völkerrecht. Dabei werden verschiedene Organisationen beleuchtet. Zudem wird das Fallbeispiel Südtirol und seine Geschichte gut dargestellt, sodass man das Ganze auch auf Lokalebene herunterbrechen kann. Der Autor, selbst Südtiroler und Befürworter des Selbstbestimmungsrechtes für seine Landsleute, unterstreicht die Wichtigkeit der Minderheiten und ihren Mehrwert für Nationalstaaten, deren Grenzen oft erst nach blutigen und kriegerischen Auseinandersetzungen entstanden sind.

Dissertant aus Geschichte, Referent, Rezensent, Autor, Lektor, Korrektor, freiberuflicher Redakteur

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 84
Altersempfehlung 0 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 11.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7418-7503-8
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 21/14,8/0,4 cm
Gewicht 142 g
Auflage 5

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0