Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Evolution (2). Der Turm der Gefangenen

Evolution 2

(30)
Evolution ist unaufhaltsam.

Evolution ist unausweichlich.

Sie macht vor niemandem Halt.

Auch nicht vor uns …

Mit letzten Kräften erreichen Lucie und ihre Freunde die Stadt der Überlebenden. Während Jem vor den Toren gegen angreifende Tiere kämpft, hofft Lucie im Inneren endlich Antworten zu finden. Doch im Schatten der Türme scheint das Mittelalter wieder aufgelebt zu sein: Wissenschaft gilt als schwarze Magie, Fragenstellen ist streng verboten. Als die Jugendlichen aus verbotenen Büchern erfahren, dass sie nicht die ersten Zeitreisenden sind, entlädt sich der Zorn des Burgherrn. Den Freunden bleibt nur die Flucht. Ihr Ziel: der einzige Ort, der noch Hoffnung verspricht - die Oase der Zeitspringer. Aber der Weg dorthin führt durch gefährliche Sümpfe, mitten ins Land der Squids.

"Abenteuer pur - ein echter Thiemeyer eben"
Portrait
Thomas Thiemeyer, geboren 1963, studierte Geologie und Geographie, ehe er sich selbständig machte und eine Laufbahn als Autor und Illustrator einschlug. Mit seinen Wissenschaftsthrillern und Jugendbuchzyklen, die etliche Preise gewannen, sich über eine halbe Million Mal verkauften und in dreizehn Sprachen übersetzt wurden, ist er mittlerweile eine feste Größe in der deutschen Unterhaltungsliteratur. Seine Geschichten stehen in der Tradition klassischer Abenteuerromane und handeln des Öfteren von der Entdeckung versunkener Kulturen und der Bedrohung durch mysteriöse Mächte. Der Autor lebt mit seiner Familie in Stuttgart.

Foto © privat
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 376 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 05.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783401806341
Verlag Arena Verlag
Dateigröße 5626 KB
Verkaufsrang 16.035
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Evolution

  • Band 1

    45509821
    Evolution (1). Die Stadt der Überlebenden
    von Thomas Thiemeyer
    (49)
    eBook
    10,99
  • Band 2

    50253436
    Evolution (2). Der Turm der Gefangenen
    von Thomas Thiemeyer
    (30)
    eBook
    13,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    64507538
    Evolution (3). Die Quelle des Lebens
    von Thomas Thiemeyer
    (19)
    Buch
    17,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Auch eine gute Reihe für Fantasy-Muffel!“

Jennifer Pereira, Thalia-Buchhandlung Bonn

Im zweiten Teil der Evolution-Trilogie fehlte mir an manchen Ecken ein wenig mehr Spannung, ansonsten war es wieder ein super Abenteuer mit neu dazugekommenen Figuren.

Die Gruppe befindet sich momentan in der Felsfestung und muss sich mit den aktuellen gesellschaftlichen Traditionen auseinandersetzten. Ihr Ausbruch und weitere Entdeckungen, bringen sie näher an ihr Ziel herauszufinden was mit der Welt geschehen ist und möglicherweise den Weg nach Hause zu finden.

Die Vorfreude auf den dritten Band ist definitiv gegeben!
Im zweiten Teil der Evolution-Trilogie fehlte mir an manchen Ecken ein wenig mehr Spannung, ansonsten war es wieder ein super Abenteuer mit neu dazugekommenen Figuren.

Die Gruppe befindet sich momentan in der Felsfestung und muss sich mit den aktuellen gesellschaftlichen Traditionen auseinandersetzten. Ihr Ausbruch und weitere Entdeckungen, bringen sie näher an ihr Ziel herauszufinden was mit der Welt geschehen ist und möglicherweise den Weg nach Hause zu finden.

Die Vorfreude auf den dritten Band ist definitiv gegeben!

Silke Reith, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Jem und seine Freunde kämpfen weiter ums Überleben. Die Spannung geht weiter! Jem und seine Freunde kämpfen weiter ums Überleben. Die Spannung geht weiter!

„Es wird nur besser !!! “

Vanessa Szymiczek, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Es geht auch im 2ten Teil spannend weiter mit Evolution.
Jem ist allein vor den Toren schutzlos den Wölfen und anderen Wesen ausgeliefert...
Seine Freunde sind bei einem wikingerähnlichen Volk angekommen und geraten dort in Machtkämpfe...
Wer nicht weiter liest ist selber Schuld auch der 2te Teil überzeugt durch eine actiongeladene Handlung und eine spaktakuläre Geschichte rund um den Weltuntergang.
Es geht auch im 2ten Teil spannend weiter mit Evolution.
Jem ist allein vor den Toren schutzlos den Wölfen und anderen Wesen ausgeliefert...
Seine Freunde sind bei einem wikingerähnlichen Volk angekommen und geraten dort in Machtkämpfe...
Wer nicht weiter liest ist selber Schuld auch der 2te Teil überzeugt durch eine actiongeladene Handlung und eine spaktakuläre Geschichte rund um den Weltuntergang.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Großartige Fortsetzung der Reihe. Wer den ersten in die Hand nimmt, kommt auch an diesem Band nicht vorbei. Wunderbar abenteuerlich und spannend. Nicht nur für Jugendliche! Großartige Fortsetzung der Reihe. Wer den ersten in die Hand nimmt, kommt auch an diesem Band nicht vorbei. Wunderbar abenteuerlich und spannend. Nicht nur für Jugendliche!

„Gelungene Fortsetzung“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Spannende Fantasy + Action ist so eine Art Markenzeichen Thomas Thiemeyers und auch seine „Evolution“-Trilogie lässt sich prima in einem Rutsch konsumieren :-)
Eine Gruppe von deutschen Jugendlichen ist per Flieger auf dem Weg in die USA unfreiwillig mit einem Zeitsprung in der Zukunft gelandet und diese fühlt sich nicht gerade positiv an. Erwachsene Menschen scheinen so gut wie verschwunden zu sein, Tiere greifen die Teenager an und kommunizieren per Telepathie - anscheinend gehorchen sie den „Squids“, evolutionär abgewandelten Tintenfisch-ähnlichen Wesen, die die Neuen als zu eliminierende Eindringlinge ansehen.
In diesem 2.Teil ist die Gruppe mit letzter Kraft in die Berge geflohen, auf der Suche nach den sogenannten „Zeitspringern“, die sie eventuell wieder zurück auf die Erde ihrer Zeitrechnung bringen könnten.
Stattdessen landen sie bei einem abgeschotteten Gebirgs-Volk, dass lebt wie im Mittelalter, Farbige als Arbeitssklaven hält und sie keineswegs wieder gehen lassen will. Als ihre Gruppe zu zerbrechen droht, muss dringend etwas passieren…
Gekonnt mischt der Autor zwischenmenschliche Konflikte, erste Liebe , Intrigen und Verrat mit nordischer Mythologie und Technik(-feindlichkeit) zu spannender Abenteuer-Fantasy für Teens ab 12, die mit Cliffhanger am Ende sofort nach dem Abschlussband greifen lässt … Gelungen!!!

Spannende Fantasy + Action ist so eine Art Markenzeichen Thomas Thiemeyers und auch seine „Evolution“-Trilogie lässt sich prima in einem Rutsch konsumieren :-)
Eine Gruppe von deutschen Jugendlichen ist per Flieger auf dem Weg in die USA unfreiwillig mit einem Zeitsprung in der Zukunft gelandet und diese fühlt sich nicht gerade positiv an. Erwachsene Menschen scheinen so gut wie verschwunden zu sein, Tiere greifen die Teenager an und kommunizieren per Telepathie - anscheinend gehorchen sie den „Squids“, evolutionär abgewandelten Tintenfisch-ähnlichen Wesen, die die Neuen als zu eliminierende Eindringlinge ansehen.
In diesem 2.Teil ist die Gruppe mit letzter Kraft in die Berge geflohen, auf der Suche nach den sogenannten „Zeitspringern“, die sie eventuell wieder zurück auf die Erde ihrer Zeitrechnung bringen könnten.
Stattdessen landen sie bei einem abgeschotteten Gebirgs-Volk, dass lebt wie im Mittelalter, Farbige als Arbeitssklaven hält und sie keineswegs wieder gehen lassen will. Als ihre Gruppe zu zerbrechen droht, muss dringend etwas passieren…
Gekonnt mischt der Autor zwischenmenschliche Konflikte, erste Liebe , Intrigen und Verrat mit nordischer Mythologie und Technik(-feindlichkeit) zu spannender Abenteuer-Fantasy für Teens ab 12, die mit Cliffhanger am Ende sofort nach dem Abschlussband greifen lässt … Gelungen!!!

Eric Rupprecht, Thalia-Buchhandlung Berlin

Spannend und abwechslungsreich punktet auch der zweite Teil der Evolution-Reihe und fesselt von Beginn an. Spannend und abwechslungsreich punktet auch der zweite Teil der Evolution-Reihe und fesselt von Beginn an.

„Und weiter geht's in der Geschichte“

Lisa Belger, Thalia-Buchhandlung Dresden

Und weiter geht es mit dem grandiosen 2. Teil der Evolution Reihe.
Thiemeyer hat auch hier mal wieder gezeigt was spannendes lesen ist.
Wir verfolgen die Überlebenden Kinder weiter, die jetzt in der Stadt der Überlebenden untergekommen sind. Während Jem immer noch draußen in der Wildnis ums Überleben kämpft.
Aber auch in der Burg aus Stein werden die Kinder misstrauisch beäugt.

Unter einigen Intrigen der dort lebenden Menschen finden die Kinder ein Geheimnis heraus was ihnen vielleicht zur Flucht verhelfen könnte. Oder sogar der Weg nach Hause bedeutet.

Kurzerhand ist die Gruppe wieder auf sich alleine gestellt und machen sich nun auf den Weg zu der sagenhaften Quelle.

Eine spannende Fortsetzung und auf den dritten Teil darf man gespannt sein, wenn es in die Endphase geht.
Und weiter geht es mit dem grandiosen 2. Teil der Evolution Reihe.
Thiemeyer hat auch hier mal wieder gezeigt was spannendes lesen ist.
Wir verfolgen die Überlebenden Kinder weiter, die jetzt in der Stadt der Überlebenden untergekommen sind. Während Jem immer noch draußen in der Wildnis ums Überleben kämpft.
Aber auch in der Burg aus Stein werden die Kinder misstrauisch beäugt.

Unter einigen Intrigen der dort lebenden Menschen finden die Kinder ein Geheimnis heraus was ihnen vielleicht zur Flucht verhelfen könnte. Oder sogar der Weg nach Hause bedeutet.

Kurzerhand ist die Gruppe wieder auf sich alleine gestellt und machen sich nun auf den Weg zu der sagenhaften Quelle.

Eine spannende Fortsetzung und auf den dritten Teil darf man gespannt sein, wenn es in die Endphase geht.

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Noch spannender als der erste Teil und ein paar unerwartete Wendungen. Unbedingt lesen! Noch spannender als der erste Teil und ein paar unerwartete Wendungen. Unbedingt lesen!

Monica Bödecker-Mertin, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Überraschende Wendungen , originelle Ideen und eine tolle Weiterentwicklung der Figuren . Teil 2 schliesst in unveränderter Qualität an seinen Vorgänger an - absolut lesenswert. Überraschende Wendungen , originelle Ideen und eine tolle Weiterentwicklung der Figuren . Teil 2 schliesst in unveränderter Qualität an seinen Vorgänger an - absolut lesenswert.

„Lang erwartet!“

Ilse Juliane, Thalia-Buchhandlung Dresden

Endlich!!! So viele Fragen blieben offen nach dem ersten grandiosen Buch dieses Dreiteilers. Auch der zweite Band hat mich restlos überzeugt. Die Freunde glauben sich in Sicherheit, doch der Schein trügt. Sie erfahren endlich mehr über ihr Schicksal und finden neue Verbündete....

Diese sehr spannende Reihe hat mich immer wieder überrascht. Für alle Fans von Dystopien und ungewöhnlichen Geschichten.
Endlich!!! So viele Fragen blieben offen nach dem ersten grandiosen Buch dieses Dreiteilers. Auch der zweite Band hat mich restlos überzeugt. Die Freunde glauben sich in Sicherheit, doch der Schein trügt. Sie erfahren endlich mehr über ihr Schicksal und finden neue Verbündete....

Diese sehr spannende Reihe hat mich immer wieder überrascht. Für alle Fans von Dystopien und ungewöhnlichen Geschichten.

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Hochspannende Fortsetzung von Evolution - dieses Buch mag man kaum aus der Hand legen! Hochspannende Fortsetzung von Evolution - dieses Buch mag man kaum aus der Hand legen!

Anne Pietsch, Thalia-Buchhandlung Coburg

Es geht genauso spannend und rasant weiter, wie Band eins geendet hat. Können die Freunde in ihre Zeit zurückkehren? Absolut empfehlenswert! Es geht genauso spannend und rasant weiter, wie Band eins geendet hat. Können die Freunde in ihre Zeit zurückkehren? Absolut empfehlenswert!

„Super Fortsetzung!“

Jenny Chazal, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Endlich ist der zweite Teil da. Und ich war sofort wieder drinnen in der Geschichte, obwohl ich den ersten Teil schon vor längerer Zeit gelesen habe. Die Geschichte ist sehr spannend und gut durchdacht. Unsere Überlebenden bekommen immer mehr Informationen und ihr Abenteuer wird immer größer! Super! Endlich ist der zweite Teil da. Und ich war sofort wieder drinnen in der Geschichte, obwohl ich den ersten Teil schon vor längerer Zeit gelesen habe. Die Geschichte ist sehr spannend und gut durchdacht. Unsere Überlebenden bekommen immer mehr Informationen und ihr Abenteuer wird immer größer! Super!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Essen

Der 2te Teil von Thiemeyers großartiger Trilogie. Der zweite Band hält was der erste verspricht und hat keinerlei Schwächen, weder im Plot noch in der Erzählweise. Genial! Der 2te Teil von Thiemeyers großartiger Trilogie. Der zweite Band hält was der erste verspricht und hat keinerlei Schwächen, weder im Plot noch in der Erzählweise. Genial!

Monika Heinrich, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Die Geschichte geht mit einigen überraschenden Wendungen weiter., so dass man gespannt auf den dritten Teil wartet. Die Geschichte geht mit einigen überraschenden Wendungen weiter., so dass man gespannt auf den dritten Teil wartet.

Sabine Wolf, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Zieht sich am Anfang etwas, nimmt dann aber Fahrt auf, bringt neue spannende Elemente ein und macht Vorfreude auf Band 3! Zieht sich am Anfang etwas, nimmt dann aber Fahrt auf, bringt neue spannende Elemente ein und macht Vorfreude auf Band 3!

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Auch Teil 2 faszinierte mich von Anfang an. Sehr gelungen geschrieben und süchtig machend. Mal wieder ein richtiger Pageturner. Auch Teil 2 faszinierte mich von Anfang an. Sehr gelungen geschrieben und süchtig machend. Mal wieder ein richtiger Pageturner.

„Der evolutionäre Wahnsinn geht weiter “

Verena Flor, Thalia-Buchhandlung Lüdenscheid

Der zweite Teil der neuen Thiemeyer-Reihe überzeugt noch mehr als der erste.
Nachdem die Gruppe um Jem und Lucie nun endlich mit anderen Menschen in Kontakt gekommen ist, können sie es nicht fassen, wie rückständig die Bewohner dort leben. Mittelalterliche Zustände, nordische Mythologie und hinzu kommt auch noch die verzweifelte Suche nach einer Rückkehr in die eigene Zeit.
Ich bin unglaublich gespannt auf den dritten Teil !!
Der zweite Teil der neuen Thiemeyer-Reihe überzeugt noch mehr als der erste.
Nachdem die Gruppe um Jem und Lucie nun endlich mit anderen Menschen in Kontakt gekommen ist, können sie es nicht fassen, wie rückständig die Bewohner dort leben. Mittelalterliche Zustände, nordische Mythologie und hinzu kommt auch noch die verzweifelte Suche nach einer Rückkehr in die eigene Zeit.
Ich bin unglaublich gespannt auf den dritten Teil !!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
20
7
2
0
1

Eine etwas schwache Fortsetzung
von Ricarda Tilsch aus Hamm am 03.11.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: Geschichte: Dies ist Band 2. Ich war schon sehr gespannt auf diesen Teil. Leider muss ich sagen, dass er mich jetzt nicht so sehr gefesselt hat wie der erste Band. Es war zwar auch wieder sehr spannend und interessant aber irgendwie hat mir das gewisse Etwas gefehlt. Manche Teile... Meine Meinung: Geschichte: Dies ist Band 2. Ich war schon sehr gespannt auf diesen Teil. Leider muss ich sagen, dass er mich jetzt nicht so sehr gefesselt hat wie der erste Band. Es war zwar auch wieder sehr spannend und interessant aber irgendwie hat mir das gewisse Etwas gefehlt. Manche Teile wurden in die Länge gezogen und andere waren viel zu kurz. Was mir gut gefallen hat war, dass der Band ähnlich aufgebaut war wie der Erste. Charaktere: Ich muss sagen, dass Lucie mich enttäuscht hat. Sie hat sich im Laufe der Geschichte ins Negative entwickelt, ich hoffe, dass sie sich im nächsten Band wieder fängt. Mareks Verhalten dagegen hat mich nicht überrascht. Die neuen Charaktere habe ich sehr ulkig gefunden, sie frischten die Geschichte auf. Ich muss sagen, dass mich das Zusammenspiel der Charaktere unterhalten hat. Emotionen: Ein paar Emotionen konnte ich einfangen aber leider hat es mich nicht richtig gepackt. Aufmachung/ Design: Das Cover hat mich wieder einmal umgehauen. Es passt hervorragend zur Geschichte und ist echt sehr schön gezeichnet. Fazit: Ein etwas schwacher zweiter Band. Ich hoffe der nächste Teil wird wieder grandios.

Die Reise geht weiter
von Tine_1980 am 24.07.2017
Bewertet: Hörbuch-Download

Nachdem Lucie und ihre Freunde die Stadt der Überlebenden erreicht haben, ist alles anders als erwartet. Das Mittelalter lässt grüßen und Computer und Co werden als schwarze Magie dargestellt. Die Überlebenden leben auf ihre eigene Art und Weise und man merkt, dass die Neuen mit Argusaugen beobachtet werden. Doch... Nachdem Lucie und ihre Freunde die Stadt der Überlebenden erreicht haben, ist alles anders als erwartet. Das Mittelalter lässt grüßen und Computer und Co werden als schwarze Magie dargestellt. Die Überlebenden leben auf ihre eigene Art und Weise und man merkt, dass die Neuen mit Argusaugen beobachtet werden. Doch dann erfahren die Freunde, dass sie nicht die ersten Zeitreisenden waren und ihr neues Ziel ist die Oase der Zeilenspringer. Doch der Weg dorthin geht durch gefährliche Sümpfe und mitten durch das Land der Squids. Thomas Thiemeyer hat die Welt rund um die Freunde gut aufgebaut. Neuer Teil, neue Landschaften, neue Personen und ein ganz anderes Setting als im ersten Band. Ich kam mir teils ein bisschen wie bei Vikings vor, von Ragnar bis hin zu Gottheiten, war in dieser Geschichte viel in diese Richtung verpackt und man hat als Mensch der heutigen Zeit so seine Probleme, dieses altertümliche Denken zu verstehen. Auch für Lucie und ihre Freunde ist es nicht immer leicht, mit diesen Eigenarten zurechtzukommen. Sich auf einmal in ganz einfache Kleider zu kleiden, in einfachen Verhältnissen zu leben und alles was mit Computern und Wissenschaft zu tun hat als verpönt anzusehen, ist wohl sehr ungewöhnlich. Doch werden diese Situationen gut beschrieben. Man merkt, dass es auch in dieser Stadt brodelt und die Stimmung durch die Neuen kippen könnte. Auch die Reise mit ihren unterschiedlichen Vegetationen werden anschaulich erklärt und man ist Teil dieser Reise, die einem immer mal wieder den Atem anhalten lässt. Die Spannung ist meist gegeben und man kann Lucie oft verstehen, ihr Denken und Handeln ist nachvollziehbar, aber auch die Gedanken und Gefühle von Jem sind völlig klar. Wie in jedem Buch (Hörbuch) gibt es Charaktere die man einfach mag und Andere, die man einfach nur garstig findet. Doch ist diese Person wichtig für die Geschichte und kann die Geschichte aufpeppen. Mark Bremer hat hier wieder eine gute Leistung gebracht. Von den unterschiedlichen Stimmlagen der Protagonisten, bis hin zu den Tieren war hier eine große Vielfalt geboten. Er konnte die Stimmungen gut einfangen und hat der Geschichte Leben eingehaucht. Tolles neues Setting, alte Bekannte, aber auch neue Protas, die sich gut in die Geschichte eingefügt haben. Die Geschichte war im ersten Teil ein kleines bisschen ruhiger, konnte aber nach hinten raus wieder mit genügend Spannung punkten. Ich bin gespannt auf Band 3!

Ich kann nach diesem tollen Band das Finale kaum noch abwarten!
von Skyline Of Books am 08.06.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Klappentext „Mit letzten Kräften erreichen Lucie und ihre Freunde die Stadt der Überlebenden. Während Jem vor den Toren gegen angreifende Tiere kämpft, hofft Lucie im Inneren endlich Antworten zu finden. Doch im Schatten der Türme scheint das Mittelalter wieder aufgelebt zu sein: Wissenschaft gilt als schwarze Magie, Fragenstellen ist streng... Klappentext „Mit letzten Kräften erreichen Lucie und ihre Freunde die Stadt der Überlebenden. Während Jem vor den Toren gegen angreifende Tiere kämpft, hofft Lucie im Inneren endlich Antworten zu finden. Doch im Schatten der Türme scheint das Mittelalter wieder aufgelebt zu sein: Wissenschaft gilt als schwarze Magie, Fragenstellen ist streng verboten. Als die Jugendlichen aus verbotenen Büchern erfahren, dass sie nicht die ersten Zeitreisenden sind, entlädt sich der Zorn des Burgherrn. Den Freunden bleibt nur die Flucht. Ihr Ziel: der einzige Ort, der noch Hoffnung verspricht – die Oase der Zeitspringer. Aber der Weg dorthin führt durch gefährliche Sümpfe, mitten ins Land der Squids.“ Gestaltung Während das Cover des ersten Bandes durch die Grüntöne und die Natur noch sehr lebendig wirkte, hat sich die Landschaft nun auf dem Buchdeckel des zweiten Bandes gänzlich geändert. Viel düsterer, unheilvoller und trostloser sieht die steinige Landschaft aus. Durch das kühle Blau des Covers wird diese Wirkung noch sehr gut untermauert. Die Idee, den Weg der Protagonisten auf dem Cover darzustellen, mag ich sehr gerne, denn auch auf diesem Band sind die Figuren wieder abgebildet, sodass die Reihe optisch zueinander passt. Meine Meinung Nachdem „Evolution – Die Stadt der Überlebenden“ ein Abenteuer voller Nervenkitzel und Fingernägel-abkauender-Spannung war, hatte ich große Erwartungen an die Fortsetzung. Und ich muss sagen, dass mir Band zwei genauso gut gefallen hat, wie Band eins! Die Geschichte wird wieder aus den verschiedenen Perspektiven der Protagonisten erzählt. So ist die Handlung sehr abwechslungsreich, da zwischen den verschiedenen Erlebnissen der Figuren hin und her gesprungen wird. Dies ist auch zu keiner Zeit verwirrend, denn Autor Thomas Thiemeyer gelingt es sehr gut, die Charaktere voneinander abzuheben und ihnen eigene Charakterzüge zu verleihen. So sind die Figuren unterschiedlich wie Tag und Nacht, wodurch das Lesen viel Spaß macht. Auch die Handlung war – abgesehen von ein, zwei etwas trockeneren Passagen – sehr spannend und vielseitig. Die Gruppe Jugendlicher gelangt in die Stadt der Überlebenden und sieht sich dort mit einem Ort konfrontiert, der in vielen von ihnen Zweifel und Misstrauen hervorruft. Aber auch vor den Toren der Stadt geht es spannend weiter, denn Jem kämpft dort um sein Überleben mit wilden, gefährlichen Gegnern… Die Geschichte ist schnell erzählt und weist viel Action auf, wodurch zwar manchmal etwas die Tiefe fehlt, aber die Spannung bleibt so stets sehr hoch. Im Handlungsverlauf kommen auch zwei neue Figuren zur Gruppe um Lucie und Co hinzu. Die zwei neuen Jungs bringen frischen Wind und neue Ansichten in die Gruppe, wodurch die Karten neu gemischt werden. Dabei habe ich es allerdings ein wenig so empfunden, als würde der Autor stets versuchen, zwischen den Mädchen und Jungs (Liebes-)Gefühle zu erzeugen. Zwar mag es im Jugendalter so sein, dass man sich schnell ver- und wieder entliebt, aber für mich würde die Geschichte dieser Trilogie auch gut ohne bzw. mit weniger Liebeshinundher auskommen. Ich fand es auch toll, dass wir in diesem Band mehr über die Vergangenheit und die Hintergründe erfahren haben. Zudem spielt Lucies Fähigkeit, Gefühlen Farben zuzuordnen und diese sehen zu können, eine besondere Rolle, was ich ziemlich spannend fand. Auch gefiel es mir, dass die Charaktere alle so unterschiedliche Motive, Intentionen und Beweggründe haben. Jeder der Jugendlichen ist so anders und viele von ihnen haben mich hier auch nochmal überrascht. Fazit Mit „Evolution – Der Turm der Gefangenen“ hat Thomas Thiemeyer mich nochmals überzeugt und eine packende Fortsetzung vorgelegt, die locker mit ihrem Vorgänger mithalten kann. Etwas schade fand ich, dass hier so viele Liebespaarungen erzeugt werden, aber abgesehen davon konnte mich vor allem wieder die Vielfalt der Charaktere überzeugen. Jeder Teenager der Gruppe hat andere, spannende Beweggründe und durch die neu hinzugekommenen Jugendlichen kommt zudem nochmals frischer Wind in die Gruppendynamik! Ich bin richtig gespannt auf das Finale und freue mich schon sehr darauf! 4 von 5 Sternen! Reihe-Infos 1. Evolution – Die Stadt der Überlebenden 2. Evolution – Der Turm der Gefangenen 3. Evolution – Die Quelle des Lebens