Warenkorb
 

Das Jod-Kochbuch

50 köstliche Rezepte mit jodhaltigen Lebensmitteln

(2)
Sind wir nicht bereits alle mit Jod überversorgt? Weit gefehlt – denn trotz dieser Maßnahmen leiden Millionen von Menschen hierzulande an einem Jodmangel – und wissen es nicht.

Denn: Jod kommt in unserer Ernährung quasi kaum noch vor – mit fatalen Folgen für die Gesundheit. Gerade neueste Forschungen belegen, dass Jod mit vielen chronischen Erkrankungen in Verbindung gebracht wird. Also, es wird Zeit, sich mit Jod in der Ernährung zu beschäftigen.

Dieses Buch räumt auf mit vielen Mythen und falschen Behauptungen zu Jod, Jodmangel und dem Jodbedarf des Körpers. Aber vor allem klärt es auf, wie wir mit einfachen Maßnahmen den Jodgehalt unserer Ernährung verbessern und so sehr viel für unsere Gesundheit erreichen können. Ohne Exotik und Schnickschnack, für jedermann. Leicht verständlich, schmackhaft und schnell umsetzbar.

Von den Autoren des Bestsellers »Jod: Schlüssel zur Gesundheit«.

Jod: Irrungen und Wirrungen – wir nennen die Fakten
Von den Japanern lernen
Eine Prise Jodsalz gefällig? – Der Ernährungsselbstcheck
Jodbewusst einkaufen – warum Meersalz keine gute Jodquelle ist
Unser tägliches Jod – Ernährung vs.Nahrungsergänzung
Viele alltagstaugliche Rezepte und Einkaufstipps
Portrait
Kyra Hoffmann, Jahrgang 1971, studierte Volkswirtschaftslehre. Danach arbeitete sie mehrere Jahre in verschiedenen Führungspositionen im Bankwesen. Durch eine eigene Burn-Out-Erfahrung kam sie zur Naturheilkunde und ist seit 2005 als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig. Ihre Praxisschwerpunkte sind die Diagnostik und Therapie von Stoffwechsel- und immunologischen Erkrankungen sowie Präventionsmedizin.

Anno Hoffmann, geboren 1976, wuchs im Rheinland auf. Nach seiner Ausbildung zum Koch in Düsseldorf absolvierte er verschiedene Küchenstationen der gehobenen Gastronomie. Seit 10 Jahren lebt und arbeitet er in Venedig. Anno Hoffmann interessiert sich vor allem für die historische Entwicklung der Kochtraditionen verschiedener Länder sowie deren vielfältige regionalen Ausprägungen und Hintergründe.

Sascha Kauffmann, Jahrgang 1973, ist niedergelassener Heilpraktiker in Düsseldorf. Einer seiner Praxisschwerpunkte ist die naturheilkundliche Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen. In diesem Zusammenhang stieß er auf das Thema Jod und seine Heilwirkungen. Gemeinsam mit Kyra Hoffmann hat er bereits einige medizinische Fachartikel und Bücher veröffentlicht.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 120
Erscheinungsdatum 26.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95814-073-8
Verlag Systemed Verlag
Maße (L/B/H) 19,5/16,4/1,5 cm
Gewicht 303 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 19.813
Buch (Paperback)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Sehr interessant und informativ
von einer Kundin/einem Kunden aus Erkrath am 04.10.2017

Ich bin sehr zufrieden mit dem Kauf. Es gibt Informationen zu Jod ( Wirkung, Fakten ), sowie zu täglichem Jodbedarf und eine Liste jodhaltiger Lebensmittel. ( alle Informationen genau "richtig" dosiert; etwas Grundwissen, aber nicht zuviel). Da ich ja im Vorfeld "Jod, Schlüssel zu Gesundheit" bereits gelesen habe, war... Ich bin sehr zufrieden mit dem Kauf. Es gibt Informationen zu Jod ( Wirkung, Fakten ), sowie zu täglichem Jodbedarf und eine Liste jodhaltiger Lebensmittel. ( alle Informationen genau "richtig" dosiert; etwas Grundwissen, aber nicht zuviel). Da ich ja im Vorfeld "Jod, Schlüssel zu Gesundheit" bereits gelesen habe, war es für mich nichts Neues, trotzdem eine kurze interessante Wiedererinnerung. Die Rezepte finde ich sehr gut und möchte viele nachkochen. Super ist die Angabe der Jodmenge, die man zu sich nimmt, wenn man nach dem Rezept vorgeht. Und für mich ( ich will ja keine Jodtabletten oder NEM mit Jod nehmen ), die mit Lebensmittel den täglichen Jodbedarf decken will, ist es sehr hilfreich. Was ich als Einziges bemängeln möchte: ich habe auf mehr Rezepte gehofft! 50 Rezepte sind wirklich nicht viel. Trotzdem: definitiv eine Kaufempfehlung!

Leckerei und Gesundheit gut kombiniert
von einer Kundin/einem Kunden aus Altena am 12.07.2017

Ein gelungenes Werk, welches ich mir nach dem Buch „Jod – Schlüssel zur Gesundheit“ gegönnt habe. (Übrigens ebenfalls sehr empfehlenswert) Das Jod – Kochbuch ist sehr gut geschrieben und die Rezepte sind einfach prima ausgesucht. Ich bin begeistert. Oft weiß man gar nicht so recht, was genau man mit... Ein gelungenes Werk, welches ich mir nach dem Buch „Jod – Schlüssel zur Gesundheit“ gegönnt habe. (Übrigens ebenfalls sehr empfehlenswert) Das Jod – Kochbuch ist sehr gut geschrieben und die Rezepte sind einfach prima ausgesucht. Ich bin begeistert. Oft weiß man gar nicht so recht, was genau man mit Algen anfangen kann, die man inzwischen in verschiedenen Biomärkten vor Ort erhalten kann, oder auch im Internet bestellen kann. Ich freue mich jedenfalls darauf, in Zukunft noch mehr Algen in meiner Küche zu verwenden. Klasse finde ich auch, dass ich Dank des Buches noch nähere Angaben bezüglich Jod, der Algen und noch einiges mehr an interessantem Wissen erhalte. Aber lest und kocht selbst… es lohnt sich. In diesem Sinne….. Guten und gesunden Appetit!