Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Abendlied

Eifelkrimi

(3)
Herbie Feldmann ist wieder da – und wie immer ist er nicht allein!

Der in die Jahre gekommene Schlagerstar Teddy Marco muss sich für eine Weile von seiner Fahrerlaubnis verabschieden und engagiert ausgerechnet den »Spinner" Herbie Feldmann als Chauffeur. Dummerweise steht ihnen nur ein schrottreifes altes Wohnmobil zur Verfügung, mit dem sie nun von Auftritt zu Auftritt durch die Eifel kurven.
Dass die Frohnatur Teddy Marco ein dunkles Geheimnis hütet, dämmert Herbie, als eines Morgens im Laden von dessen Freundin eine Leiche zwischen den Schaufensterpuppen liegt. Und das ausgerechnet im Outlet-Center von Bad Münstereifel.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.07.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783954413690
Verlag KBV Verlags- & Medien GmbH
Dateigröße 1880 KB
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Ein schöner Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Celle am 23.09.2017
Bewertet: Taschenbuch

Das Cover finde ich sehr passend und es verrät nichts vom Inhalt. Es ist eher geheimnisvoll. Für mich war es das erste Buch von dem Autor und es hat mir gut gefallen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen und es war auch deutlich ein Spannungsbogen zu erkennen, der sich durch... Das Cover finde ich sehr passend und es verrät nichts vom Inhalt. Es ist eher geheimnisvoll. Für mich war es das erste Buch von dem Autor und es hat mir gut gefallen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen und es war auch deutlich ein Spannungsbogen zu erkennen, der sich durch das Buch gezogen hat. Es sind bereits Vorgängerbände zu diesem Buch erschienen, die mir aber nicht bekannt sind. Es hat mich auch beim lesen nicht gestört, sondern ich habe sehr gut in die Geschichte gefunden und konnte alle Personen sehr gut nachvollziehen. Bei diesem Buch wird der Leser auch immer wieder schmunzeln müssen. Das hat mir sehr gut gefallen, dass es nicht nur ein reiner Krimi war, sondern immer wieder Teile zum grinsen dabei waren. Verdiente 4 Sterne.

humorvoller Krimi
von Manuela Pfleger am 15.09.2017
Bewertet: Taschenbuch

Obwohl es sich hier bereits um den 7. Teil der Serie handelt, ist dieser Teil mein erstes Buch von Ralf Kramp, was jedoch in keiner Weise ein Nachteil ist, da man von Anfang an in die Geschichte sehr gut hineinfindet und es ein neuer Fall ist. Der Schreibstil von... Obwohl es sich hier bereits um den 7. Teil der Serie handelt, ist dieser Teil mein erstes Buch von Ralf Kramp, was jedoch in keiner Weise ein Nachteil ist, da man von Anfang an in die Geschichte sehr gut hineinfindet und es ein neuer Fall ist. Der Schreibstil von Ralf Kramp ist leicht, locker, spannend und humorvoll, denn die Dialoge von Julius und Herbie sind einfach genial. Aber auch Teddy kommt hier nicht zu kurz und auch seine Sprache ist passend für einen Schlagersänger. :) Herbie und Julius sind mir von Anfang sympathisch gewesen, aber die Tante von Herbie geht ja mal gar nicht. OH Mann, das ist vielleicht eine alte Zicke. Sorry, aber diese Herrschaft von ihr ist nicht auszuhalten, aber würde sie nicht sein, würde ja auch wieder etwas fehlen. Sympathiepunkte hat sie aber bei mir keine. Der Fall in diesem Teil ist spannend und als Leser kann man zusammen mit Herbie und Julius mitraten, wobei Herbie oder Julius nicht einmal Polizisten oder Privatdetektive sind :) Die humorvollen Szenen bilden eine geniale Mischung aus Krimi und Komödie. Die humorvollen Szenen bilden den Krimi sehr gut ab. Die Handlunsorte sind sehr gut beschrieben, dass ich mich als nicht ortskundige Person zurechtgefunden habe und mir sowohl Schauplätze und Charaktere sehr gut bildlich vorstellen konnte. Da im Klappentext schon meiner Meinung genug über den Inhalt steht, werde ich diesbezüglich nichts erwähnen, denn sonst ist die Spannung weg und das möchte ich selbst als Leser auch nicht ;) "Humorvoll und spannend mit Dialogen, die einem zum Schmunzeln und lachen bringen. Obwohl es humorvoll ist, bleibt die Spannung für den Fall. Ein humorvoller Krimi, der tolle Lesestunden bietet und eine leichte Lektüre ist. Absolut lesenswert."

Herbie + Julius - Teil 7
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 11.09.2017
Bewertet: Taschenbuch

Herbie Feldmann wird mit seinem imaginäreren Freund Julius plötzlich Chaufffeur des alternden Schlagerstars Teddy Marco. Im Outlet-Shop seiner Freundin wird eine Leiche gefunden und Teddy hat genau zu dieser Zeit das Geschäft leergeräumt. Das Cover des Buches passt zum Buch, ist aber etwas nichtssagend. Der Schreibstil des Autors ist sehr gut,... Herbie Feldmann wird mit seinem imaginäreren Freund Julius plötzlich Chaufffeur des alternden Schlagerstars Teddy Marco. Im Outlet-Shop seiner Freundin wird eine Leiche gefunden und Teddy hat genau zu dieser Zeit das Geschäft leergeräumt. Das Cover des Buches passt zum Buch, ist aber etwas nichtssagend. Der Schreibstil des Autors ist sehr gut, Protagonisten und Orte werden sehr gut dargestellt. Obwohl es bereits der 7. Fall für das ungewöhnliche Duo ist, war es mein erster dieser Reihe. Trotzdem kam ich sofort in die Geschichte rein. Das Buch ist kein reiner Krimi, sondern eher ein Krimödie, also eine Mischung aus Krimi und Komödie. Alleine die Kommentare von Julius machen das Lesen des Buches schon lesenswert. Und trotzdem läuft nebenbei ein wirklich spannender Kriminalfall, der es in sich hat. Die Spannung und der Humor sind in dieser Geschichte das ganze Buch über auf sehr hohem Niveau; die Auflösung des Falles ist bis zum letzten Viertel des Buches in keinster Weise vorhersehbar. Fazit: Wer Lokalkrimis (Eifel) und Humor mag, wird dieses Buch lieben.