Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Nord- und Mittelengland Reiseführer Michael Müller Verlag

Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps.

(1)
Der Nor­den En­glands – das sind ge­heim­nis­vol­le Moore, wilde Berg­re­gio­nen, atem­be­rau­ben­de Na­tur­er­leb­nis­se in vier herr­li­chen Na­tio­nal­parks und zahl­lo­se stol­ze Burg­rui­nen, die von einer wehr­haf­ten Ver­gan­gen­heit zeu­gen. Be­schau­li­cher prä­sen­tiert sich die Mitte des Lan­des, wo sanf­te Hü­gel­land­schaf­ten, fried­lich gra­sen­de Scha­fe hin­ter Tro­cken­stein­mau­ern, Fach­werk­häu­ser und urige Pubs das Bild prä­gen. Ty­pisch sind Groß­städ­te, die nach einer neuen Iden­ti­tät su­chen und sich mutig mo­der­ni­sie­ren. Denn hier brumm­te einst En­glands Schwer­in­dus­trie, die die In­dus­tri­el­le Re­vo­lu­ti­on be­feu­er­te und deren Pro­fi­teu­re ihr Geld in präch­ti­ge Her­ren­sit­ze steck­ten. Ganz an­ders wie­der­um En­glands Osten: flach, mit un­end­li­chen Wei­ten, Se­en­land­schaf­ten und ki­lo­me­ter­lan­gen Sand­strän­den für das (ex­trem er­fri­schen­de) Bad im Meer.
Rezension
"Wussten Sie, dass sich Englands größter See und höchster See im Lake Distrikt befinden? Dass Winston Churchill im Blenheim Palace geboren ist? Und dass es in Liverpool ein Sklavenmuseum gibt? Auf den knapp 700 Seiten des frisch erschienenen Reiseführers 'Nord- und Mittelengland' aus dem Michael Müller Verlag finden sich noch viel mehr spannende Fakten, ebenso wie gute Tipps und Informationen für die Regionen Midlands, East Anglia, Yorkshire sowie die nördlichen Grafschaften bis hin zur schottischen Grenze. Appetit machen auch die 237 Farbfotos, den Überblick behält man dank der herausnehmbaren Landkarte."Julia Treuherz, touristik aktuell"Beklagte ich mich noch in meiner Rezension zu H.-G. Semsek: 'England - Norden und Mitte' über den Mangel an Reiseführern über den nördlichen Teil Englands, so sind in diesem Jahr bereits 3 Führer erschienen: Eine Neuauflage des o.a. Werks Semseks, eine Neuauflage des DuMont-Reise-Handbuchs 'Nord- und Mittelengland' von John Sykes und jetzt ganz neu ein Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag, mit 684 Seiten der mit Abstand umfangreichste von allen. Cambridge wird z.B. auf 17 Seiten, York auf 15 Seiten abgehandelt, das dürfte für die meisten Touristen vollkommen ausreichen. Das Buch ist gut recherchiert, Fehler habe ich nur wenige gefunden (die Themse
entspringt nicht in Lechlade), die Hotel- und Restaurantempfehlungen sind sehr gut (!), 8 Wandervorschläge, schöne Illustrationen. Die lose beiliegende Karte im Maßstab 1:1.300.000 kann nur zur groben Orientierung dienen. Alles in allem ein sehr gelungener Reiseführer, für mich die 1. Wahl, trotz des relativ hohen Preises."ekz.bibliotheksservice zur 1. Auflage
Portrait
Dorothea Martin, geb. 1966, ist Theaterwissenschaftlerin und Historikerin. Sie wuchs in Berlin auf, wo sie als Radio- und Fernsehreporterin tätig war. Ihre Reiseberichte wurden im ZDF Reisemagazin und bei n-tv gesendet, sie hat Reiseführer bearbeitet und Webseiten geschrieben. Seit 1999 lebt sie als freie Autorin und staatlich geprüfte Fremdenführerin in den Sommermonaten in Bristol, England, und im Winter in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 720
Erscheinungsdatum 01.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95654-463-7
Verlag Michael Müller Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12/3,2 cm
Gewicht 712 g
Abbildungen farbige Fotos, Abbildungen, Kartenauschnitte
Auflage 2. Auflage - Überarbeitet
Verkaufsrang 15.957
Buch (Taschenbuch)
26,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr ausfürlicher, guter Reiseführer.
von einer Kundin/einem Kunden aus Denzlingen am 05.02.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sehr ausfürlicher, guter Reiseführer. Würde ich auf jeden Fall weiterempfehlen. Also ganz klare Kaufempfehlung!!! Viele Details und Ortschaften werden ausführlichst beschrieben.