Meine Filiale

Kribbel-Krabbel

Mein lustiges Fingerspielbuch (Verkaufseinheit)

Brigitte Pokornik

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
4,95
4,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 4,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Hier kribbelt es jedem in den Fingern durch die gestanzten Pappseiten hindurchzugreifen und so die klar kontuierten Figuren spielerisch zum Leben zu erwecken! Fröhliche Zweizeiler begleiten die Bilder und laden schon die Kleinsten zum Mitmachen, Entdecken und Benennen ein.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 14
Altersempfehlung 1 - 3 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.01.1995
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8157-1287-0
Reihe Bücher für die Kleinsten
Verlag Coppenrath
Maße (L/B/H) 16/15,9/1,5 cm
Gewicht 210 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern und Gucklöchern. 17 cm
Auflage 1
Illustrator Karin Blume
Verkaufsrang 77256

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Mit diesem Papp-Bilderbuch sind meine beiden Kinder groß geworden - beide liebten es, ihre Finger durch die Löcher und Schlitze im Inneren zu schieben und den Kopf einer Schildkröte oder Flügelschlag eines Vogels nachzustellen. Zusammen mit dem gereimten Text ein echter Klassiker

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Einfach toll!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 27.12.2017

Absolut empfehlenswert. Ein ähnliches von Ravensburger fand ich enttäuschend. Dieses hier ist sehr viel abwechslungsreicher, da es nicht auf jeder Seite nur ein bis zwei Einzellöcher für die Darstellung von einem Arm oder zwei Beinen hat, sondern ganz Unterschiedliche. zB.: ein längliches Loch für mehrere krabbelnde „Käferbeine... Absolut empfehlenswert. Ein ähnliches von Ravensburger fand ich enttäuschend. Dieses hier ist sehr viel abwechslungsreicher, da es nicht auf jeder Seite nur ein bis zwei Einzellöcher für die Darstellung von einem Arm oder zwei Beinen hat, sondern ganz Unterschiedliche. zB.: ein längliches Loch für mehrere krabbelnde „Käferbeine“ oder einen ganzen schwingenden „Vogelflügel“, ein kleines Loch für eine „Zehe“ die sich durch den Socken bohrt, zwei nebeneinander liegende Löcher bei einer Krabbe zum zwicken mit der „Schere“, ein senkrechtes längliches Loch im Gesicht einer Ente zum schnattern mit dem „Schnabel“, ... und außerdem sind noch nette Reime dabei.


  • Artikelbild-0