Warum und wozu ästhetische Bildung?

Über Transferwirkungen künstlerischer Tätigkeiten. Ein Forschungsüberblick

Pädagogik: Perspektiven und Theorien 15

In der didaktischen Fachliteratur wie in Rahmenrichtlinien oder Kerncurricula werden für künstlerische Schulfächer Lernziele genannt, die über ästhetische Erfahrungen weit hinausgehen: Musik, bildende Kunst, Theater und Tanz sollen die Erlebnisfähigkeit schulen und Wertvorstellungen sowie das Einfühlungsvermögen in andere Menschen fördern, sie sollen die Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeiten entwickeln sowie Kreativität und Gemeinschaftsgeist anregen. Zu fragen ist jedoch, ob derartige Ziele tatsächlich erreicht werden. Zu dieser Frage gibt es inzwischen eine umfangreiche internationale Forschung, über die hier erstmals zusammenfassend berichtet wird. In einer Zeit, in der künstlerische Schulfächer zunehmend zugunsten mathematisch-naturwissenschaftlicher und sprachbezogener Kompetenzen an den Rand gedrängt werden, ist diese Forschung von erheblicher Bedeutung für eine Rehabilitierung ästhetischer Bildung. Dass allerdings die bildende Wirkung ästhetischer Tätigkeiten nicht auf solche Transferwirkungen beschränkt ist, wird an Beispielen ebenfalls verdeutlicht.
Rezension
»Rittelmeyer gibt einen reichhaltigen, kompetent zusammengestellten und kenntnisreich kommentierten Überblick über die Forschung zu den Transferwirkungen ästhetischer Tätigkeiten. […] so ist der Band […] sehr hilfreich. Er trägt zur notwendigen empirischen Fundierung der Debatte um die pädagogische Relevanz der Künste bei und kann in vielerlei Hinsicht helfen.«
Dr. Dominik Krinninger, socialnet 11/2010
Portrait
Christian Rittelmeyer, Jg. 1940, Diplom-Psychologe, bis 2003 Professor für Erziehungswissenschaft am Pädagogischen Seminar der Georg-August-Universität Göttingen mit den Arbeitsschwerpunkten Pädagogische Psychologie, Pädagogische Anthropologie, Erziehungsgeschichte und Forschungsmethoden der Erziehungswissenschaft.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 124
Erscheinungsdatum 08.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89896-674-0
Verlag Athena
Maße (L/B/H) 20,8/13,9/1 cm
Gewicht 230 g
Abbildungen mit 17 Abbildungen
Auflage 3
Buch (Taschenbuch)
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Warum und wozu ästhetische Bildung?

Warum und wozu ästhetische Bildung?

von Christian Rittelmeyer
Buch (Taschenbuch)
20,00
+
=
Unterrichtsqualität und Lehrerprofessionalität

Unterrichtsqualität und Lehrerprofessionalität

von Andreas Helmke
Schulbuch (gebundene Ausgabe)
37,95
+
=

für

57,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Pädagogik: Perspektiven und Theorien mehr

  • Band 7

    14101037
    Liebe
    Buch
    29,50
  • Band 11

    23169899
    Kunstpädagogische Zusammenhänge
    von Wolfgang Legler
    Buch
    19,50
  • Band 12

    23176328
    Lebensbilder. Streifzüge in Kunst und Pädagogik
    Buch
    24,50
  • Band 15

    51390750
    Warum und wozu ästhetische Bildung?
    von Christian Rittelmeyer
    Buch
    20,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 18

    29368279
    Körperlichkeit in der Schule - Aktuelle Körperdiskurse und ihre Empirie
    Buch
    19,50
  • Band 19

    29958150
    Die Künste als Metaphern
    Buch
    24,50
  • Band 20

    30209886
    An Stelle des Anderen
    Buch
    24,50

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.