AMIGO 4910 - 6 nimmt! Kartenspiel

Kein Spiel für Hornochsen! Auf der Auswahlliste zu Spiel des Jahres 1994. Ausgezeichnet mit Deutscher Spielepreis 1994, Familien-/Erwachsenenspiel Platz 1 und A la Carte 1994, Platz 1

Wolfgang Kramer

(32)
Spielwaren
Spielwaren
5,29
bisher 7,99
Sie sparen : 33  %
5,29
bisher 7,99

Sie sparen:  33 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Weitere Formate

Beschreibung

Bei "6 nimmt!" ist der Name Programm. Es ist ein raffiniertes Kartenspiel, das einen nicht mehr loslässt. Ziel ist es, keine Karten zu kassieren. Jede Karte die man nehmen muss, bringt für jeden Hornochsen einen Minuspunkt ein. Wer am Ende die wenigsten Hornochsen hat, gewinnt.

Einfach und schnell gelerntes Kartenspiel. Für zwei Personen oder in geselliger Runde. Mit einem Wort: genial.

Inhalt: 104 Spielkarten, 1 Spielanleitung.

Für 2 - 10 Personen ab 10, Spieldauer: ca. 45 Min.

Produktdetails

Altersempfehlung 8 - 100 Jahr(e)
Warnhinweis Achtung: Nur für den Hausgebrauch
Erscheinungsdatum 01.01.2012
Sprache Deutsch
EAN 4007396049107
Genre Kartenspiele
Hersteller Amigo
Spieleranzahl 2 - 10
Maße (L/B/H) 10,2/2,2/12,3 cm
Gewicht 203 g
Verkaufsrang 739
Spieldauer 45 min
Anzahl Spieler (min.) 2
Anzahl Spieler (max.) 10

Dazu passende Produkte

Mehr zeigen

Buchhändler-Empfehlungen

Überraschend wendig!

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Essen

Ich spiele viel und gern, bin aber kein Spielehistoriker, sodass ich nicht einschätzen kann, ob Spiele wie "The Game" und "The Mind" auf "6 nimmt" zurückgehen oder es andere etablierte Spiele dieser Art gab, aber wie so oft muss man auch hier aufsteigende Kartenstapel bilden, und im Gegensatz zu "The Game" kann man sich hier nicht aussuchen, wo man anlegt, denn die Regeln schreiben vor, dass man dort anzulegen hat, wo die Karte mit der geringsten Differenz liegt. Je nachdem, was andere Spieler*innen ausspielen, kann das aber dazu führen, dass man 5 Karten auf seinen Stapel bekommt, da eine sechste Karte einen neuen Stapel beginnt. Es klingt so simpel, aber ganz schnell gerät man dann doch in die Situation, dass auf einmal die Kartensituation anders ist als beim Auswählen der anzulegenden Karte, und das macht "6 nimmt" zu einem weit stärkeren Spiel, als die Lektüre der Regeln vermuten lässt. Häufig ändert sich bei Spieldynamiken deutlich etwas, wenn man zu zweit oder mit mehr Leuten spielt, und während ich bei "Zug um Zug" z.B. weniger Spieler*innen bevorzuge, verwischen mehr Beteiligte bei "6 nimmt" die Möglichkeit, taktisch zu planen, sodass es viel mehr chaotisches Hoffen wird - was mit den richtigen Leuten definitiv Spaß macht. Bei aller Klarheit der Regeln erlaubt das Spiel dennoch einige Modifikationen. Ein paar werden in der Anleitung vorgestellt, eine, die mein Lebensgefährte und ich spielten, war, dass "gewonnene" Karten zurück auf die Hand wandern und so lang gespielt wird, bis eine Person keine Karten mehr hat. Das verlängert die Runden maßgeblich. Jedenfalls sagte mir noch vor Kurzem, dass man "6 nimmt" nicht unbedingt innerhalb von einer Beziehung spielen sollte, da Streit vorprogrammiert sei. Wir spielten es an unserem Jahrestag und überstanden das - so groß ist das Frustlevel also gar nicht!

Das Spiel ist älter als ich und somit auf dem guten Weg ein Klassiker zu werden

Nora Kesternich, Thalia-Buchhandlung Aachen

Egal ob zu zweit oder in großer Gruppe (bis zu 10 Mitspielern - mehr wenn man mit weniger als 10 Karten pro Mitspieler spielt) macht es einfach unfassbar Spaß. Die Erleichterung eine Reihe so grade nicht nehmen zu müssen ist kaum zu übertreffen, außer vielleicht mit der Schadenfreude wenn ein Mitspieler eben dies tut. Wenn man zu zweit oder dritt spielt bietet es sich an mehr als eine Karte gleichzeitig abzulegen und generell mehr Karten auf die Hand zu nehmen, dann dauert das Spiel etwas länger und es wird spannender.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
27
4
0
0
1

Nimm 6
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 01.04.2021

Alles sehr unklompiziert. Im Internet bestellen und vor Ort abholen. Das kann aber das " echte" Einkaufen nicht ersetzen. Der Nachteil beim bestellen: Du must Dir sicher sein, was Du möchtest.

6 nimmt
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 08.03.2021

Sehr unterhaltsames, einfaches Kartenspiel für Jung und Alt, spielen es sehr gerne

Enttäuscht
von einer Kundin/einem Kunden aus Brokstedt am 10.02.2021

Wie soll man einen Artikel bewerten, wenn man den Artikel bisher nicht erhalten hat ??? Bin daher sehr enttäuscht. Werde den Artikel auch vorher nicht bezahlen erst wenn ich ihn erhalten habe !


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1