Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Monddunkelzeit / Witches of Norway Bd.3

Witches of Norway 3

(5)

**Das magische Finale einer Liebe zwischen Zukunft und Vergangenheit**
Noch immer kann Elis den Zauber der Zeit nicht kontrollieren. Auf der Flucht vor den Schattenbringern landen sie und Kjell im Norwegen des 17. Jahrhunderts – eine Zeit, die viele Gefahren birgt, denn Magie gilt hier als Teufelswerk. Gefangen zwischen Liebe und Furcht, Zukunft und Vergangenheit versucht sie den Magierbund der Schattenbringer aufzuhalten. Doch jede falsche Entscheidung könnte ihr ganzes Leben in Dunkelheit stürzen und auch das derer, die sie liebt. Dabei weiß sie nicht einmal, für wen ihr Herz wirklich schlägt. Ihre intensiven Gefühle für Kjell und die enorme Anziehungskraft, die der Hexenmeister Stian auf sie ausübt, bringen Elis fast um den Verstand. Doch genau diesen braucht sie, um ihre Feinde zu besiegen...

//Alle Bände der magischen Zeitreise-Reihe:
-- Witches of Norway 1: Nordlichtzauber
-- Witches of Norway 2: Polarschattenmagie
-- Witches of Norway 3: Monddunkelzeit
-- Witches of Norway: Alle 3 Bände in einer E-Box//
Die »Witches of Norway«-Reihe ist abgeschlossen.

Portrait
Jennifer Alice Jager begann ihre schriftstellerische Laufbahn 2014. Nach ihrem Schulabschluss unterrichtete sie Kunst an Volkshochschulen und gab später Privatunterricht in Japan. Heute ist sie wieder in ihrer Heimat, dem Saarland, und widmet sich dem Schreiben, Zeichnen und ihren Tieren. So findet man nicht selten ihren treuen Husky an ihrer Seite oder einen großen, schwarzen Kater auf ihren Schultern. Ihre Devise ist: mit Worten Bilder malen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 355 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 24.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783646300062
Verlag Carlsen
Dateigröße 2302 KB
Verkaufsrang 57.530
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Monddunkelzeit / Witches of Norway  Bd.3

Monddunkelzeit / Witches of Norway Bd.3

von Jennifer Alice Jager
(5)
eBook
3,99
+
=
Polarschattenmagie  / Witches of Norway  Bd.2

Polarschattenmagie / Witches of Norway Bd.2

von Jennifer Alice Jager
(5)
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Witches of Norway

  • Band 1

    46688776
    Nordlichtzauber / Witches of Norway Bd.1
    von Jennifer Alice Jager
    (20)
    eBook
    3,99
  • Band 2

    47369484
    Polarschattenmagie / Witches of Norway Bd.2
    von Jennifer Alice Jager
    (5)
    eBook
    3,99
  • Band 3

    51769398
    Monddunkelzeit / Witches of Norway Bd.3
    von Jennifer Alice Jager
    (5)
    eBook
    3,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

Der entscheidende Kampf gegen die Schattenbringer steht an. Wird der Hexenzirkel diesen auch gewinnen und finden Elis und Kjell endlich zusammen? Der entscheidende Kampf gegen die Schattenbringer steht an. Wird der Hexenzirkel diesen auch gewinnen und finden Elis und Kjell endlich zusammen?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Wenn die Zeit gekommen ist...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 25.06.2017

Cover Das Cover ist für mich sehr passend zum Rest der Serie, denn dieses Mal ist es in einem dunklen Violett gehalten das mich begeistert und für mich Transformation wie auch Neuanfang bedeutet. Ich muss sagen passt zu diesem finalen Abschlussband sehr gut.? Schreibstil Die Autorin Jennifer Alice Jager hat einen wunderbar... Cover Das Cover ist für mich sehr passend zum Rest der Serie, denn dieses Mal ist es in einem dunklen Violett gehalten das mich begeistert und für mich Transformation wie auch Neuanfang bedeutet. Ich muss sagen passt zu diesem finalen Abschlussband sehr gut.? Schreibstil Die Autorin Jennifer Alice Jager hat einen wunderbar flüssigen und bildhaften Schreibstil und ich war gleich wieder mitten drin im geschehen um Elis und Kjell. Beide sind ja nicht nur einmal durch die Zeit gereist und mussten schon viel überstehen und genau das hat mir sehr gut gefallen denn die Protagonisten, sei es jetzt Elis oder Kjell haben sich nicht nur verändert nach den Ereignissen der letzten Zeit, sondern auch ihre Einstellungen, Gefühle und Erfahrungen. Die Autorin hat dies hier wunderbar umgesetzt wie ich finde und mich begeistert in den Finalen Teil entführt. Meinung Wenn die Zeit gekommen ist... Dann sind wir in Norwegen des 17- Jahrhunderts, wo sich Elis und Kjell versuchen sich einander nicht nur zu helfen, sondern Kjell unterrichtet sie mit Anweisungen in der Magie. Denn noch sind seine Kräfte nicht da und Elis will das Siegel brechen das das ganze verhindert. Dabei ist es ausgerechnet in Norwegen wegen der Hexenverfolgung ein sehr unsicherer Platz, auch wenn der Graf von Trones ihnen Gastfreundschaft gewährt. Denn die wird nach einem plötzlichen Ausbruch der Pest auf einen schrecklichen Zerreissprobe gestellt. Denn die Menschen schüren den Hass, wenn so viele leiden und keiner aus der Burg darf raus. Vierzig Tage dauert die Quarantäne und die Rationen sind knapp und die Menschen des Todes. In all der Zeit versucht Elis die Menschen zu retten und zwar so unauffällig wie möglich. Nur schafft sie das nicht und Kjell willigt ein das Siegel zu brechen, auch wenn es gefährlich werden könnte. Dazu muss Elis in die Katakomben und das schafft sie auch. Allerdings nicht unentdeckt und schon bald sieht sie sich mit einem Zeitreisesprung im Bett von Stian wieder. Der Hexenmeister Stian ist Per, wenn ihr euch noch erinnern könnt und dieser war mehr als froh das er Elis wieder hat. Denn er will sie noch immer an seiner Seite. Nur Elis Herz weiß das sie Kjell liebt und auch Stian/ Per ihr sehr viele bedeutet. Aber was soll sie tun. Denn die Gefahr in der sich Kjell befunden hat bevor Elis durch die Zeit sprang war sehr bedrohlich. Allein dieses Gefühlschaos und die Erkenntnisse die schnellstmöglich zu den Andersons müssen rufen die Schattenbringer auf den Plan. Dabei haben die Schattenbringer ihre eigenen Pläne wie Elis feststellen muss, denn die sind schon auf den Vormärschen. Ein finaler Kampf um die Zeit die rinnt beginnt und die Frage wer wird am Schluss leben und wer Sterben. Fazit Absolut gelungener finaler Abschluss der Trilogie!!! ??? Zeitreisen und seine Geheimnisse. Die Reihenfolge - Witches of Norway 1: Nordlichtzauber - Witches of Norway 2: Polarschattenmagie - Witches of Norway 3: Monddunkelzeit oder alle drei Bände in einer Box. -Witches of Norway: Alle 3 Bände der magischen Hexen-Reihe in einer E-Box! 5 von 5 Sternen

Tolles Finale!
von Books have a soul aus Kelheim am 05.04.2017

Nach dem letzten bösen Cliffhanger war ich auf das Finale dieser Reihe sehr gespannt. Das düstere Cover passt perfekt zu seinen Vorgängern und es wäre wundervoll, wenn diese Reihe auch irgendwann als Bücher auf den Markt kommen würde. Die Geschichte geht direkt spannend los und es fiel mir schwer, meinen... Nach dem letzten bösen Cliffhanger war ich auf das Finale dieser Reihe sehr gespannt. Das düstere Cover passt perfekt zu seinen Vorgängern und es wäre wundervoll, wenn diese Reihe auch irgendwann als Bücher auf den Markt kommen würde. Die Geschichte geht direkt spannend los und es fiel mir schwer, meinen Reader aus der Hand zu legen. Ich liebe Kjell! Er ist wirklich zum Anschmachten. Elis mag ich ja eigentlich auch sehr gerne, habe mich allerdings einige Male dabei ertappt, dass ich wegen ihr genervt die Augen verdreht habe. Die Autorin bringt im letzten Band einige überraschende Wendungen. Es gab Momente, die mich schier haben verzweifeln lassen, ich habe sie im Stillen verflucht, hatte Angst davor weiter zu lesen und konnte gleichzeitig nicht aufhören. Obwohl wirklich vieles hier sehr unvorhersehbar war, was immer positiv ist, hatte ich gerade zum Ende hin, ein paar Mal kurz das Gefühl, dass es nun zu viele Zufälle sind. Manches wurde dann auch zunehmend verwirrter und war für mich ein klein wenig zu viel des Guten. Im Ganzen betrachtet, ist es aber ein würdiger Abschluss. Der einnehmende Schreibstil ist bildhaft und leicht verständlich. Die Gefühle wurden super transportiert und ich konnte mir auch die eine oder andere Träne nicht verdrücken. Fazit: Witches of Norway ist auf jeden Fall eine Hexen-Fantasy-Reihe, die ich gerne weiterempfehle. Trotz meiner winzigen Kritik, habe ich die Lesezeit sehr genossen und mit Elis mit gefiebert.

Die Autorin hat hier eine Hexengeschichte ins Leben gerufen, die fasziniert, begeistert und definitiv überrascht.
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 19.03.2017

Mich konnte diese Story schon vom ersten Band an total begeistern und überzeugen. Die Schreibweise der Autorin ist in diesen Büchern sehr angenehm, erwachsen, mysteriös und teilweise auch sehr gut an die jeweiligen Zeiten angepasst wobei man schon immer die Sprache unserer Zeit durchschimmern sieht. Ich konnte auch in diesem... Mich konnte diese Story schon vom ersten Band an total begeistern und überzeugen. Die Schreibweise der Autorin ist in diesen Büchern sehr angenehm, erwachsen, mysteriös und teilweise auch sehr gut an die jeweiligen Zeiten angepasst wobei man schon immer die Sprache unserer Zeit durchschimmern sieht. Ich konnte auch in diesem dritten Band der Story wieder sehr gut folgen. Wir setzen ziemlich genau an der Stelle wieder an, an welcher wir im zweiten Band aufgehört haben. Elis und Kjell sind bei einem Burgherren „zu Gast“ und versuchen sich von dem vorherigen Kampf zu erholen. Ich empfand es als sehr angenehm, dass die Autorin unseren beiden Turteltauben und den Lesern ein bisschen Zeit für sich eingebaut hat. Man konnte das miteinander schön verfolgen, hat ein Gefühl dafür entwickeln und erstmal durch schnaufen können. Doch allzu viel Zeit wurde uns Lesern nicht gegeben, denn die Spannung darf natürlich nicht fehlen. Die Charaktere waren auch im dritten Band wieder wunderbar zu greifen, wobei man hierbei vorwiegend natürlich unsere beiden Hauptcharaktere ins Auge fassen dürfte. Die Entwicklung der Geschichte war für mich tatsächlich total überraschend. Die Autorin ist Wege gegangen, die ich niemals vorhergesehen hatte. Die ein oder andere Entwicklung hatte ich kurz in meinen Gedanken aufblitzen gehabt, aber sie für viel zu unmöglich verworfen. Doch ich habe nach dem Lesen festgestellt, es ist nichts unmöglich solange man Fantasie und Ideen hat. Ich war wirklich fasziniert was uns in diesem dritten Band alles erwartet. Es gibt den gefühlvollen Part, den erschreckenden, aber auch den gefährlichen, beängstigenden und traurigen. Die Spannung wird nach und nach immer weiter aufgebaut und gerade zum Schluss hin, ich würde sagen ab dem letzten Drittel konnte mich die Spannung total gefangen nehmen. Es passieren so viele Dinge, so viele Zeitsprünge die Geschichten verändern und dann doch wieder nicht und Ergebnisse die schockieren, traurig machen und gleichzeitig erleichtern. Das Ende der Geschichte ist nachvollziehbar, sehr süß und der Geschichte entsprechend angenehm gestaltet worden. Ich bin aus dem Buch aufgetaucht und hatte ein sehr gutes Gefühl bzgl. des Abschlusses. Mein Gesamtfazit: Mit „Wichtes of Norway – Monddunkelzeit“ hat Jennifer Jager eine gefühlvolle, fantasiereichen und wundervollen Abschluss dieser Trilogie geschaffen. Die Autorin hat hier eine Hexengeschichte ins Leben gerufen, die fasziniert, begeistert und definitiv überrascht.