Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ist unser Sohn hochsensibel?

Hochsensibilität bei Jungen erkennen und verstehen

(2)
Hochsensible Menschen wissen oft nichts von ihrer besonderen Begabung. Tritt die Hochsensibilität bereits bei Kindern zutage, ist es um so wichtiger, dass Eltern, Erzieher und Lehrer damit kompetent umgehen. Gerade hochsensible Jungen laufen Gefahr, in ihrer Besonderheit nicht oder falsch wahrgenommen zu werden. Sie werden öfter zu Außenseitern, und es drohen sogar psychiatrische Fehldiagnosen. Tatsächlich sind diese Kinder und Jugendlichen dünnhäutiger als andere, sie kommen schneller an ihre Grenzen, und sie haben eine besonders intensive Wahrnehmungsfähigkeit. Sie nehmen sich vieles sehr zu Herzen und verarbeiten Belastendes intensiver und länger. Diese Kinder haben andererseits durchaus Ressourcen, die es zu entdecken gilt.
Die Autorin ist eine renommierte Expertin und Ratgeberautorin. In ihrem Buch hilft sie Eltern, ihre hochsensiblen Jungen in dieser Eigenart zu erkennen, zu verstehen und zu begleiten - vom Kindergarten bis ins junge Erwachsenenalter. Mit Test und vielen konkreten Tipps.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783451809774
Verlag Herder
Dateigröße 2855 KB
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
1
0

Mehr erwartet...
von einer Kundin/einem Kunden aus Eisenach am 05.04.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ehrlich gesagt bin ich enttäuscht von diesem Buch... Ich hatte mir sinnvolle, hilfreiche und alltägliche Tipps und Beispiele erhofft. Allerdings sind die Beispiele aus dem Buch wirklich oft an den Haaren herbei gezogen! Mein Eindruck ist von dem Buch, dass jedes Kind hochsensibel sein könnte. Viele Verhaltensweisen erkenne ich... Ehrlich gesagt bin ich enttäuscht von diesem Buch... Ich hatte mir sinnvolle, hilfreiche und alltägliche Tipps und Beispiele erhofft. Allerdings sind die Beispiele aus dem Buch wirklich oft an den Haaren herbei gezogen! Mein Eindruck ist von dem Buch, dass jedes Kind hochsensibel sein könnte. Viele Verhaltensweisen erkenne ich bei allen Kindern aus der Kindergartengruppe meines Sohnes wieder und wundere mich einfach über die Art der Darstellung. Für mich persönlich gibt es nur wenig hilfreiche Tipps, die ich für uns anwenden kann. Vieles ist zu allgemein gefasst und manches widerspricht sich einfach. Z.b. empfiehlt die Autorin, abends mit dem Kind über die Erlebnisse zu sprechen - was gut geklappt und was nicht, bzw. dass Verbesserungsbedarf im Verhalten des Kindes steckt. Wie soll das Kind dann bitte zur Nachtruhe kommen, wenn es kurz vor dem Schlafen darauf aufmerksam gemacht wird, was nicht so toll geklappt hat? Da hilft auch kein Füße massieren. Auch konkrete Hilfestellungen, gerade eben in den Überforderungssituationen, wenn das Kind wütend auf sich selbst und hilflos ist, und das dauerhaft, findet man kaum. Vielleicht habe ich einfach zu viel erwartet und die Anlaufstelle wird wohl eine Beratungsstelle werden. Dieses Buch kann ich leider nicht weiter empfehlen.

Genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Zwickau am 04.02.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wunderbar. Als hätte man ein Buch über mein Kind und mich geschrieben. Gut verständlich und gut zu verstehen mit vielen Beispielen aus dem Alltag. Ich bin sehr begeistert und habe das Buch in einem Stück durchgelesen.