Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

9mm Band 1: Schweiß und Blut

(1)
Als Christoph den jungen Punk Jens als Anhalter in seinem Truck mitnimmt, ahnt er bereits, dass er einen Fehler begangen hat. Sein Verdacht bestätigt sich bald: Jens ist auf der Flucht vor der Polizei. Doch auch Christoph ist nicht der, der er vorgibt zu sein. Zwischen den beiden gefährlichen Männern entsteht eine explosive Atmosphäre, die droht, sich auf gewalttägige Art zu entladen.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 168 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783945934586
Verlag Dead soft verlag
Dateigröße 607 KB
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Kurz und spannend“

Philipp Röstel, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Ein kurzer, aber sehr spannender Roman. Nachdem ich zu lesen begonnen habe, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Der Großteil des Romans spielt im Führerhaus des Trucks, wo sich schnell ein Katz-und-Maus-Spiel zwischen den beiden Männern entwickelt. Der rasante Schreibstil erhält die Spannung jederzeit aufrecht und die Auflösung (natürlich sind beide nicht, was sie zuerst erscheinen) lässt keine Fragen offen, sondern schließt die Geschichte gelungen ab.

Fazit: Psychologisches Kammerspiel mit homoerotischen Sequenzen.
Ein kurzer, aber sehr spannender Roman. Nachdem ich zu lesen begonnen habe, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Der Großteil des Romans spielt im Führerhaus des Trucks, wo sich schnell ein Katz-und-Maus-Spiel zwischen den beiden Männern entwickelt. Der rasante Schreibstil erhält die Spannung jederzeit aufrecht und die Auflösung (natürlich sind beide nicht, was sie zuerst erscheinen) lässt keine Fragen offen, sondern schließt die Geschichte gelungen ab.

Fazit: Psychologisches Kammerspiel mit homoerotischen Sequenzen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0