Labyrinth - Elixier des Todes (Ungekürzte Lesung)

Pendergast Band 14

Lincoln Child, Douglas Preston

(6)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

16,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 19,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Alles beginnt mit einem Mord: Einer von Pendergasts gefürchtetsten Feinden wird tot vor dem New Yorker Haus des Agenten gefunden. Pendergast hat nicht die leiseste Ahnung, wer die Tat auf dem Gewissen und ihm die Leiche vor die Tür gelegt hat. Ein Türkis im Magen des Mordopfers führt ihn zu einer verlassenen Mine am Ufer des ausgetrockneten Salton Sea, einer Salzwüste in Kalifornien. Dort wird Pendergast von einem unbekannten Angreifer betäubt, doch offenbar ist der Mann nur ein bezahlter Lockvogel in einem rätselhaften Plan. Langsam begreift Pendergast, dass er von einem raffinierten Killer gejagt wird, der Rache für ein weit zurückliegendes Vergehen nehmen will ...

Douglas Preston arbeitete jahrelang am Naturhistorischen Museum in New York. Er verfasste mehrere Sachbücher zu wissenschaftlichen Themen. 1995 schrieb er gemeinsam mit dem ehemaligen Verlagslektor Lincoln Child den international gefeierten Wissenschaftsthriller "Relic", dem sieben Weltbestseller folgten.

Lincoln Child, ehemaliger Verlagslektor und Herausgeber von Anthologien, schrieb 1995 zusammen mit Douglas Preston den international erfolgreichen Wissenschaftsthriller "Relic". Seither setzt das Bestsellerteam mit bisher acht Romanen seine aufsehenerregende Zusammenarbeit fort.

Detlef Bierstedt (*1952) ist der deutsche Sprecher von George Clooney (Batman & Robin; Der Sturm; ER-TV Serie). Daneben spricht er auch die Rollen von Bill Pullman (Casper; Independence Day) und Robert Englund (Freddy Krueger). Außerdem hat er Patrick Swayze oder Tom Hanks des öfteren seine Stimme geliehen. Seit 1984 hat er über 500 Synchronrollen gesprochen und war u.a. in der TV-Serie "Drei Damen vom Grill" zu sehen.
Desweiteren interpretiert Detlef Bierstedt mit Begeisterung Hörbücher. Für Lübbe Audio hat er bereits die Dick Francis-Romane und Diabolus von Dan Brown gelesen.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Detlef Bierstedt
Spieldauer 908 Minuten
Erscheinungsdatum 21.01.2016
Verlag Argon Verlag
Format & Qualität MP3, 908 Minuten
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783732450992

Weitere Bände von Pendergast

Buchhändler-Empfehlungen

Anke Matthes, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Was macht denn der Tote vor Pendergasts Haustür und wie ist er dahin gekommen? Pendergast legt wieder los und zieht alle Register. Die Mischung aus Mystery, Horror und Wissenschaft ist immer wieder fesselnd!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
1
2
0
0

Typischer Pendergast
von einer Kundin/einem Kunden aus Heiligenhaus am 16.08.2020

Band 14 der Pendergast-Reihe ist ein typischer Pendergast, ein spannender Thriller mit Action, Mystery und dem bekannten Wettlauf mit der Zeit, der mir viele spannende Hörminuten geschenkt hat, von Detlef Bierstedt wieder hervorragend eingelesen. Man muss schon Fan der Reihe und diesem außergewöhnlichen FBI-Agent sein, um sie be... Band 14 der Pendergast-Reihe ist ein typischer Pendergast, ein spannender Thriller mit Action, Mystery und dem bekannten Wettlauf mit der Zeit, der mir viele spannende Hörminuten geschenkt hat, von Detlef Bierstedt wieder hervorragend eingelesen. Man muss schon Fan der Reihe und diesem außergewöhnlichen FBI-Agent sein, um sie bei jeder Neuerscheinung zu verschlingen und für besser als gut zu befinden. Aber auch hier gibt es bessere und weniger gute Bücher. Buch 14 ist wieder mal eins der besseren mit vielen oft unvorhergesehenen Wendungen. Und somit gebe ich 09/10 Punkte.

Tolle Urlaubslektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Lauchhammer am 16.06.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wieder ein typischer Pendergast: spannend, witzig und mit vielen überraschenden Wendungen. Knüpft gut an die vorhergehenden Teile an. Bin wie bisher immer begeistert und konnte das Buch kaum aus der Hand legen.

Leider eines der schwächeren Pendergast-Bücher
von einer Kundin/einem Kunden aus Östringen am 09.03.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich verschlinge normalerweise die Bücher von Preston und Child. Bei diesem habe ich mich doch ein wenig schwer getan. Bisweilen hat es den Anschein, dass bekannte Figuren wie Margo Green oder Vincent D'Agosta krampfhaft in die Story gequetscht werden mussten. Achtung Spoiler: Nicht gelungen fand ich die Ermordung Albans, denn se... Ich verschlinge normalerweise die Bücher von Preston und Child. Bei diesem habe ich mich doch ein wenig schwer getan. Bisweilen hat es den Anschein, dass bekannte Figuren wie Margo Green oder Vincent D'Agosta krampfhaft in die Story gequetscht werden mussten. Achtung Spoiler: Nicht gelungen fand ich die Ermordung Albans, denn seine Figur bekommt zunächst sehr viel Menschliches, dann wird er jedoch unerwartet fehlbar. So fehlbar sogar, dass er ermordet werden kann. Ebenso an den Haaren herbei gezogen war dann doch die Motivation des "Hauptbösewichtes". Alles in allem war es jedoch gewohnt spannend zu lesen und mir hat besonders gut gefallen, wie sich Constance entwickelt. Ein gutes Buch, jedoch bin ich von Preston und Child besseres (viel besseres) gewohnt.


  • Artikelbild-0
  • Labyrinth - Elixier des Todes (Ungekürzte Lesung)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Labyrinth - Elixier des Todes (Ungekürzte Lesung)
    1. Labyrinth - Elixier des Todes (Ungekürzte Lesung)