• Die Kinder der Burgherrin
Die Burgherrin Band 2

Die Kinder der Burgherrin

Der Clan des Greifen - die komplette zweite Staffel in einem eBook

7,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

(1)

Weitere Formate

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Inhalt und Details

Sie kämpft für ihre Familie: Das historische Epos "Die Kinder der Burgherrin" von Bestsellerautor Roland Mueller jetzt als eBook bei dotbooks.

Südtirol im 15. Jahrhundert: Sie sind die Erben der Gräfin Eleonore von Greifenberg. Doch während die Burgherrin alles für den Erhalt ihrer Familie und des Lehens tut, droht ihr ungezügelter und jähzorniger Sohn Wolf, die wohldurchdachten Pläne seiner Mutter zu durchkreuzen. Auch Tochter Friederike begehrt auf und weigert sich, den Mann zu heiraten, dem sie versprochen ist. Und Frieder wirft ein Auge auf eine Frau, die für ihn unerreichbar ist. Damit bringen die Kinder der Gräfin nicht nur die Ehre der von Greifenbergs in höchste Gefahr, sondern drohen, die gesamte Familie von innen heraus zu zerstören. Denn ausgerechnet bei der großen Hochzeit kommt es zur Katastrophe ...

Sechs Romane in einem Band! Die gesamte zweite Staffel der Erfolgsserie "Der Clan des Greifen" von Roland Mueller jetzt unter dem Titel "Die Kinder der Burgherrin" als eBook kaufen und genießen. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.
  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Seitenzahl

    626 (Printausgabe)

  • Erscheinungsdatum

    10.01.2017

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Seitenzahl

    626 (Printausgabe)

  • Erscheinungsdatum

    10.01.2017

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783958249059

  • Verlag Dotbooks Verlag
  • Dateigröße

    1473 KB

  • Verkaufsrang

    15393

Weitere Bände von Die Burgherrin

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ritterehre und starke Frauen in einer schwierigen Zeit
von Ladybella911 aus Besancon am 04.05.2018

Mit Sorge betrachtet Gräfin Eleonore, die Herrin auf Burg Greifenberg, die Entwicklung ihres ältesten Sohnes. Wolf, oder wie er genannt wird „der Greif“ soll einmal das Erbe seines verstorbenen Vaters antreten und die Herrschaft über Burg und Land übernehmen. Sein Charakter ist vielschichtig und man weiß nicht, ob er wirklich ... Mit Sorge betrachtet Gräfin Eleonore, die Herrin auf Burg Greifenberg, die Entwicklung ihres ältesten Sohnes. Wolf, oder wie er genannt wird „der Greif“ soll einmal das Erbe seines verstorbenen Vaters antreten und die Herrschaft über Burg und Land übernehmen. Sein Charakter ist vielschichtig und man weiß nicht, ob er wirklich böse ist, denn er hat auch manchmal gute Anwandlungen, besonders in Bezug auf seine Schwester Friederike, der er zärtlich zugetan ist. Der Autor, Roland Mueller, hat seinen Roman in Südtirol im 15. Jahrhundert angesiedelt, einer spannenden und abwechslungsreichen Zeit. Die Welt befindet sich im Umbruch, überall gärt und brodelt es, Raubritter treiben ihr Unwesen und das Konzil von Konstanz soll einen neuen Pabst wählen. Eleonore indessen schmiedet politische Allianzen, um den Fortbestand ihrer Familie zu sichern und versucht, den letzten Willen ihres verstorbenen Gatten zu erfüllen, nämlich alle ihre drei Kinder gleichzeitig auf einem rauschenden Fest zu verheiraten. Danach soll Wolf die Regentschaft übernehmen. Der Roman ist ein spannendes Sitten- und Zeitgemälde der damaligen Zeit, voller Dramatik und Emotionen, die den Leser mitreißen, geschrieben in einer mitreißenden Sprache, schnellen Perspektivwechseln und vielen Erzählsträngen, die gekonnt miteinander verwoben werden. Bewusst legt der Autor den Fokus auch auf die starken Frauen der Geschichte, die tat- und willenskräftig ihre eigenen Ziele verfolgen. Mal mit mehr, mal mit weniger Glück, aber immer authentisch und glaubhaft. Schillernde Charaktere, ein tolles Setting und eine facettenreiche Sprache versetzen den Leser in die damalige Zeit, der Sprachstil ist angenehm und gut zu lesen und die historischen Bezüge gut recherchiert. Mir hat der Roman sehr gut gefallen und ich hoffe, auch den dritten Band bald lesen zu können. Gerne vergebe ich hier 5 Sterne und meine unbedingte Leseempfehlung.


Die Leseprobe wird geladen.
  • Artikelbild-0