Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 40 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783743701113
Verlag Hofenberg
Dateigröße 338 KB
eBook
0,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Letzte Lockerung

Letzte Lockerung

von Walter Serner
eBook
0,49
+
=
Böses Geheimnis - Thriller

Böses Geheimnis - Thriller

von B.C. Schiller
(2)
eBook
3,99
+
=

für

4,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von intermedium mehr

  • Band 26

    37025718
    Das Dieter Roth Orchester spielt kleine wolken, typische Scheiße und nie gehörte musik
    Hörbuch
    25,99
    bisher 29,99
  • Band 53

    33901099
    Orphée Mécanique
    Hörbuch
    14,99
  • Band 54

    34700398
    Auf dem Dach der Welt
    Hörbuch
    15,99
  • Band 56

    52694190
    Letzte Lockerung
    von Walter Serner
    eBook
    0,49
    Sie befinden sich hier
  • Band 58

    37051159
    Johann Holtrop
    von Rainald Goetz
    Hörbuch
    16,99
    bisher 19,99
  • Band 59

    39327395
    Zeit ist ein spitzer Kreis / Die Wörter aus den Schubladen
    von Herta Müller
    Hörbuch
    12,99
    bisher 15,99
  • Band 60

    39327394
    Größer minus größer
    Hörbuch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„"Die Welt will betrogen sein, gewiß. Sie wird sogar ernstlich böse, wenn du es nicht tust."“

Moritz Revermann, Thalia-Buchhandlung Neuss

Ich könnte Ihnen stundenlang aus diesem Kultbuch zitieren, welches mich nun seit über zwanzig Jahren begleitet, in das ich immer wieder mit größtem Vergnügen hereinlese, in dem man immer wieder phantastische Sätze und Gedankengänge entdecken kann. Ein höchst amoralisches und intellektuelles Vergnügen - dass garantiere ich Ihnen!!

Walter Serner gehörte zum innersten Zirkel der Dadaisten und so erschien der erste Teil dieses Buches 1918 unter dem Titel "Letzte Lockerung manifest dada" und erst 1928 kam der zweite Teil, "das praktische Handbrevier" dazu, dass in Aphorismen zynischst Gedankensplitter wie Schrotpatronen in den Kopf des Lesers jagt. Und wer getroffen, der wird sein Leben lang infiziert sein...Gut so!

Das Manifest wie das Handbrevier sind - wenn man sich auch mit der Biographie Serners beschäftigt - bis ins letzte erfahren, erlebt und dann durchdacht. Immer wieder frappiert die Prägnanz des Ausdrucks und entzückt die Schärfe des Gedankens.

Die "Letzte Lockerung" ist eine geistreiche Analyse und gleichzeitig Ausdruck des damals (künstlerisch) vorherrschenden Nihilismus; so winkt der Herr Nietzsche doch an vielen Ecken dem Leser zu: "Interessante Menschen (sozusagen) sind immer ein wenig brutal." Im Kapitel 'Menschenkenntnis' gibt es aber zeitlose Formulierungen wie "Erzählt Dir jemand, er werde von morgen an ein neues Leben beginnen, so kannst du sicher sein, daß ihm etwas sehr Unangenehmes zugestoßen ist, vielleicht sogar etwas Tragisches. Oder es wedelt dahinter bloß eine Dame mit dem Busen."

Ok, den Rest müssen Sie selber lesen und entdecken. Viel Vergnügen! Zum Abschluss: "Lust ist der einzige Schwindel, dem ich Dauer wünsche."
Ich könnte Ihnen stundenlang aus diesem Kultbuch zitieren, welches mich nun seit über zwanzig Jahren begleitet, in das ich immer wieder mit größtem Vergnügen hereinlese, in dem man immer wieder phantastische Sätze und Gedankengänge entdecken kann. Ein höchst amoralisches und intellektuelles Vergnügen - dass garantiere ich Ihnen!!

Walter Serner gehörte zum innersten Zirkel der Dadaisten und so erschien der erste Teil dieses Buches 1918 unter dem Titel "Letzte Lockerung manifest dada" und erst 1928 kam der zweite Teil, "das praktische Handbrevier" dazu, dass in Aphorismen zynischst Gedankensplitter wie Schrotpatronen in den Kopf des Lesers jagt. Und wer getroffen, der wird sein Leben lang infiziert sein...Gut so!

Das Manifest wie das Handbrevier sind - wenn man sich auch mit der Biographie Serners beschäftigt - bis ins letzte erfahren, erlebt und dann durchdacht. Immer wieder frappiert die Prägnanz des Ausdrucks und entzückt die Schärfe des Gedankens.

Die "Letzte Lockerung" ist eine geistreiche Analyse und gleichzeitig Ausdruck des damals (künstlerisch) vorherrschenden Nihilismus; so winkt der Herr Nietzsche doch an vielen Ecken dem Leser zu: "Interessante Menschen (sozusagen) sind immer ein wenig brutal." Im Kapitel 'Menschenkenntnis' gibt es aber zeitlose Formulierungen wie "Erzählt Dir jemand, er werde von morgen an ein neues Leben beginnen, so kannst du sicher sein, daß ihm etwas sehr Unangenehmes zugestoßen ist, vielleicht sogar etwas Tragisches. Oder es wedelt dahinter bloß eine Dame mit dem Busen."

Ok, den Rest müssen Sie selber lesen und entdecken. Viel Vergnügen! Zum Abschluss: "Lust ist der einzige Schwindel, dem ich Dauer wünsche."

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0