Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Violet Socks

Warum man hundertmal Lebe wohl sagt

Das Schicksal verbindet Menschen, das Schicksal trennt Menschen. Aber manchmal weiß das Schicksal nicht, was es will und dann schlägt es zurück, und das mit Anlauf. Verbunden mit Küssen, Dramen, Eifersucht, großen Auftritten und violetten Socken.
Allerdings spielen Harry und Violet nicht ganz mit. Denn Harry mag Violet nicht und Violet mag Harry nicht.
Portrait
Celine Ziegler ist 1997 in Fulda geboren, wo Sie auch jetzt noch wohnt. Das Schreiben war schon immer ihre große Leidenschaft und wenn sie nicht gerade ihren ganzen Tag am Laptop verbringt, dann sitzt sie, versucht nicht einzuschlafen, in der Schule und will zurück an ihren Laptop.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 637 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783738099102
Verlag Neobooks
Dateigröße 972 KB
Verkaufsrang 21.111
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Nette Geschichte, wenn auch eher für Jugendliche
von einer Kundin/einem Kunden aus Gelsenkirchen am 10.01.2019

Nett geschrieben, flüssig zu lesen. Für Erwachsene vielleicht ein wenig zu anspruchslos. Allerdings muss man sagen, dass der Sinn der Geschichte gut herübergebracht wird. Manchmal erkennt man echte Liebe erst, wenn man fast davon über den Haufen gerannt wird.

Ich liebe das Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Göttingen am 13.03.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch ist nur zu empfehlen! Harry Styles ist einfach 1 and only ??? An alle leseratten uns Harry Styles Fans holt es euch es ist so ein schönes Buch, die Handlung usw , alles ist perfekt ??

Netter Zeitvertreib
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 13.12.2017

Violet und Harry waren einmal beste Freunde, bis sie es plötzlich nicht mehr waren. Sie brachen auseinander und Jahre voller Hass und Beleidigungen folgten. Violet versucht das, so gut es geht, wegzustecken, doch sie leidet unter dem Verlust und kann nach wie vor nicht verstehen, was da eigentlich passierte.... Violet und Harry waren einmal beste Freunde, bis sie es plötzlich nicht mehr waren. Sie brachen auseinander und Jahre voller Hass und Beleidigungen folgten. Violet versucht das, so gut es geht, wegzustecken, doch sie leidet unter dem Verlust und kann nach wie vor nicht verstehen, was da eigentlich passierte. Im Grunde gehen sich die beiden aus dem Weg, als Harry jedoch als Strafe aufgebrummt bekommt, er müsse ihrem Theaterkurs helfen, beginnt eine Kette von Ereignissen, in denen beide sich immer wieder annähern und wieder auseinander treiben - bis zum großen Höhepunkt, der hier nicht verraten wird. Die Geschichte wird aus Violets Sicht beschrieben. Die junge Frau liebt ihre Socken und muss einige Beleidigungen von den sogenannten „Coolen Kids“ wegstecken, doch das macht sie ganz gut. Sie scheint ein relativ ausgeglichener, ambitionierter Mensch zu sein - zumindest solange sie sich nicht mit Harry in die Haare kriegt, dann nämlich spuckt die Feuer und wird leicht hysterisch. Da die Story aus ihrer Sicht erzählt wird, ist klar, dass manche Figuren nur sehr einseitig beleuchtet werden - mit all den Vorurteilen, die die Protagonistin eben mit sich trägt. Das macht es an mancher Stelle schwer, ein Gefühl für die Figuren zu bekommen, andererseits passt es zur Erzählstruktur des Buches. Alles in allem hat mir das Buch der Autorin recht gut gefallen, nur die Länge machte es mir schwer, es in einem Stück zu lesen, auch wenn ich ansonsten kein Problem mit solchen Seitenzahlen habe. Hier ist es jedoch so, dass sich viele Situationen einfach über viele Seiten ausbreiten, die Teilweise einfach nicht interessant sind und auch nicht unbedingt zur Story selbst direkt beitragen. Dadurch wird es an manchen Stellen langatmig und mühsam, vor allen Dingen, wenn die Gedanken der Protagonistin auch noch Kapitelübergreifend immer wieder auf der Stelle treten. Fazit: Dieses Buch ist eine nette Liebesgeschichte mit vielen lustigen Momenten, die für Romance Fans sicherlich etwas ist, trotz der Länge. Jemand, der nur ab und zu Ausflüge in das Genre unternimmt, könnte es wie mir ergehen.