Warenkorb

Plötzlich Domina

Mein geheimes Leben als private SM-Herrin

Lady Sas ist eine private SM-Lady aus Frankfurt/Main. In diesem Buch erzählt sie ganz offen, auf welchem Weg sie auf den SM- und Fetisch-Bereich aufmerksam wurde, was sie daran liebt und wie sie ihn privat leidenschaftlich auslebt.

Sie berichtet über ihren privaten Hintergrund und welche Höhen und Tiefen sie überwinden musste, bis sie ihren Sklaven Toytoy fand. Dabei lässt sie den Leser an ihren privaten Spielen und SM-Sessions teilhaben und beschreibt detailliert und anschaulich, wie sie ihren Sklaven erzieht und benutzt. (Das ist allerdings nichts für schwache Nerven.) Absoluter Höhepunkt dabei ist die Session, die sie zusammen mit Lady Cornelias durchführt. Bei dieser Erziehung wird ihr Sklave physisch und vor allem auch psychisch an sein ultimatives Limit gebracht - und darüber hinaus...

Ihr Buch ermöglicht zum einen einen intimen, erotischen und voyeuristischen Einblick in ihre Welt. Zum anderen zeichnet es das Portrait einer Frau, die eine tiefe private Krise überwinden konnte und nun umso glücklicher in die Zukunft blickt. Ein Buch, das Frauen Mut macht und Sklaven Hoffnung.

Inhalt: Vorwort / Trennung zum Frühstück / Ein Königreich für einen Plan / Von fasziniert bis irritiert / Wo ist der Haken? / Das verflixte erste Mal / Eine aufregende neue Welt / Erst gefunden, dann gebunden / SM für Fortgeschrittene / Sissification / Massagekünste / Der Besuch / Lady Cornelitas / Überraschungen / Wem gehört der Sklave? / Blog & Kontakt / Weitere Bücher / Leseprobe "Sklaventausch" / Glossar der wichtigsten SM-Begriffe
Portrait
Lady Sas ist eine private Herrin aus Frankfurt/Main, die Bücher über ihre SM-Erlebnisse sowie BDSM-Ratgeber schreibt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 225 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 18
Erscheinungsdatum 17.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783739375571
Verlag Via tolino media
Dateigröße 627 KB
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

So fing alles an
von Wolfgang N aus Nürnberg am 07.05.2019

Lady Sas ist in der Szene ein Begriff. In ihrem ersten Buch schildert sie anschaulich, wie sie sich zur Femdom/Herrin/Domina entwickelt hat und wie sie ihren Sub Toytoy kennengelernt hat. Das Buch liest sich sehr interessant und aufschlussreich.

Authentische Einblicke
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 02.05.2019

Das Buch ist sehr gut geschrieben, liest sich flüssig und bleibt auf jeder Seite spannend, so dass ich das Buch kaum mehr aus der Hand legen wollte. Das Tolle daran ist aus meiner Sicht, dass nicht nur das Geschehen gut beschrieben wird (anschaulich, man kann es sich immer richtig gut vorstellen), sondern, dass man auch einen Ei... Das Buch ist sehr gut geschrieben, liest sich flüssig und bleibt auf jeder Seite spannend, so dass ich das Buch kaum mehr aus der Hand legen wollte. Das Tolle daran ist aus meiner Sicht, dass nicht nur das Geschehen gut beschrieben wird (anschaulich, man kann es sich immer richtig gut vorstellen), sondern, dass man auch einen Einblick in die Gedanken und Gefühle der Autorin bekommt. Das ist sehr interessant und faszinierend. Das Buch schildert, wie Lady Sas von einer "normalen" Frau zur Herrin / Femdom wird. "Domina" würde ich als Begriff nicht verwenden, eher Femdom, für mich ist eine Domina eine Frau, die im Studio als Profi agiert, hier geht es aber um den privaten Bereich, also eher Femdom. Fazit: sehr empfehlenswert, hat mir gut gefallen.