Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Geheimnis von Chaleran Castle

Familiengeheimnis Roman

(18)
Eine Burg voller Geheimnisse. Ein schottischer Clan. Eine dramatische Familientragödie.

Ein spanischer Obsthof um 1900: Als ein äußerst attraktiver und zuvorkommender Schotte Zitronenbäume kaufen will, verliebt sich Sofia, die Tochter des Obstbauern, mit Haut und Haaren in ihn. Sie muss jedoch gegen ihre Gefühle kämpfen, denn ein Zusammensein ist ausgeschlossenen. Logan ist bereits verlobt und wird nach seiner Rückkehr in die Heimat heiraten. Doch dann sorgt eine Mondscheinnacht für weitreichende Konsequenzen ...

Schottland, 2016: Reisejournalistin Felicia ist begeistert, als sie für ein Magazin einen Bericht über Schottland schreiben soll. Sie liebt die raue Natur dort und zur Isle of Skye spürt sie sofort eine tiefe Verbundenheit. Doch als Amelia Chaleran, die Besitzerin ihrer Unterkunft, ihr für die Recherche eine Holzschatulle mit Briefen und Tagebuchaufzeichnungen ihrer Vorfahren anvertraut, stößt Felicia auf eine schmerzliche Familientragödie, die sie zutiefst schockiert.

Nach dem Erfolg von Carolin Raths "Das Erbe der Wintersteins" gibt es jetzt den neuen fesselnden Familiengeheimnis-Roman "Das Geheimnis von Chaleran Castle" von Elaine Winter bei >>be
Portrait
Elaine Winter wurde 1958 in Hannover geboren. Mit dem Schreiben begann sie nach ihrem Germanistik- und Anglistikstudium. Regelmäßig veröffentlicht sie seither Kurzromane und Erlebnisstorys in Frauenzeitschriften.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 333 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 01.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783732531493
Verlag BeHEARTBEAT by Bastei Entertainment
Dateigröße 1941 KB
Verkaufsrang 1.686
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
8
8
2
0
0

Toller Schreibstil, schöne Geschichte, nur waren zu viele Zufälle im Spiel
von Klusi aus Hof am 27.06.2017

Die Reisejournalistin Felicia wird nach Schottland geschickt, um für ihr Magazin einen Bericht mit Insider-Tipps zu schreiben. Als sie auf der Isle of Skye ankommt, hat sie schnell das Gefühl von Vertrautheit, als wäre sie hier zuhause. Während ihres Aufenthalts wohnt sie auf Chaleran Castle. In Tagebuchaufzeichnungen und Briefen,... Die Reisejournalistin Felicia wird nach Schottland geschickt, um für ihr Magazin einen Bericht mit Insider-Tipps zu schreiben. Als sie auf der Isle of Skye ankommt, hat sie schnell das Gefühl von Vertrautheit, als wäre sie hier zuhause. Während ihres Aufenthalts wohnt sie auf Chaleran Castle. In Tagebuchaufzeichnungen und Briefen, die Amelia Chaleran, die Besitzerin des Castles, ihr zu Recherchezwecken überlässt, erfährt sie vom tragischen Schicksal eines Vorfahren . Die Geschichte führt nach Spanien, zu einem Obsthof, den Logan Chaleran um 1900 aufsuchte, um Zitronenbaumsetzlinge zu erwerben. Dabei lernt er die Tochter des Obstbauern kennen und verliebt sich Hals über Kopf in sie. Doch diese Verbindung mit Sofia hat keine Zukunft, denn Logan ist in seiner Heimat bereits verlobt. Auf der rauen Insel taucht Felicia nicht nur in die tragische Familiengeschichte der Chalerans ein, sondern sie beginnt, auch über ihre eigene Vergangenheit nachzudenken, denn da gibt es ein „schwarzes Loch“. Mit Hilfe der liebenswürdigen Menschen, die sie kennenlernt, findet sie auch zu sich selbst. Der Schreibstil dieses Romans ist sehr schön, kurzweilig und fesselnd. Besonders die detaillierten und lebendigen Landschaftsbeschreibungen der schottischen Insel haben es mir angetan. Ich konnte Felicia nur allzu gut verstehen, dass sie am liebsten bei jedem Stein Halt gemacht hätte, um den Anblick des Landes und der Natur in vollen Zügen zu genießen. Die Hauptgeschichte spielt in der Gegenwart, aber es gibt noch einen zweiten Handlungsstrang, der im Jahr 1900 spielt und den Leser nach Spanien entführt. Sofias und Logans Schicksal ist sehr berührend geschildert. Auch die Handlung in der Gegenwart ist unterhaltsam und farbig dargestellt. Allerdings waren die Ereignisse hier für mich nicht immer realistisch. Das beginnt schon damit, dass Amelia Chaleran ihrem Gast schon kurz nach der Ankunft Sofias Tagebücher und Briefe überlässt. Immerhin hat sie Felicia gerade erst kennengelernt, und ich fand es nicht unbedingt glaubwürdig, dass sie einer Frau, über die sie kaum etwas weiß, so persönliche Unterlagen anvertraut. Felicias Geschichte entwickelt sich überraschend und weist einige Höhen und Tiefen auf. Es ist ein unterhaltsamer Roman, in dem man auch einiges über die Isle of Skye erfährt. Aber bei so einigen Ereignissen und Wendungen beschlichen mich immer wieder leise Zweifel, weil der Zufall hier schon sehr kräftig zur Hilfe kommen musste, um die Handlung zum gewünschten Ende zu führen. Ich habe die Geschichte sehr gerne gelesen und auch genossen, aber eben immer mit einer gewissen Skepsis im Hinterkopf, weil sich alles einfach zu glatt entwickelte.

Eine zauberhafte Reise nach Schottland
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle am 29.05.2017

Die Reisejournalistin Felicia reist nach Schottland, um eine Serie über tolle Insidertipps für Schottland-Urlauber zu schreiben. Und findet dort so viel mehr. Alte Briefe lassen sie in eine längst vergangene Zeit reisen und erzählen von einer wunderschönen Liebesgeschichte. Doch auch über ihre eigene Vergangenheit erfährt sie mehr, als sie... Die Reisejournalistin Felicia reist nach Schottland, um eine Serie über tolle Insidertipps für Schottland-Urlauber zu schreiben. Und findet dort so viel mehr. Alte Briefe lassen sie in eine längst vergangene Zeit reisen und erzählen von einer wunderschönen Liebesgeschichte. Doch auch über ihre eigene Vergangenheit erfährt sie mehr, als sie jemals zu finden gehofft hätte. "Das Geheimnis von Chaleran Castle" ist eine spannende Reise, es entführt nach Schottland und erzählt von einer traumhaften Landschaft und wunderbaren Menschen. Es ist alles so natürlich geschrieben, dass ich es genau vor meinem inneren Auge gesehen habe. Egal, ob Landschaft oder Menschen - ich war dabei, wenn Felicia unterwegs war. Elaine Winter ist eine wunderbare Geschichte gelungen, sie erzählt liebevoll und detailgetreu und man will einfach gar nicht mehr aufhören zu lesen. Gleichzeitig hat sie Charaktere entworfen, die man einfach sympathisch findet und selbst gerne zum Freund hätte. Mein Fazit: Ein bezauberndes Buch!

atemberaubende Landschaftsbeschreibungen,sympathische Charaktere, Geheimnis gut in Handlung verwoben
von Sabrina Schneider am 13.05.2017

Das ansprechende Cover und der interessante Klappentext haben mich neugierig auf das Buch gemacht. Da ich schon Bücher aus der Feder Elaine Winters gelesen habe und sehr mochte wollte ich auch dieses kennenlernen. Mit angenehmen Schreibstil und romantischen Erzählstil hat sie eine wundervolle, herzerwärmende Geschichte erschaffen. Es gibt einige sympathische Charaktere und... Das ansprechende Cover und der interessante Klappentext haben mich neugierig auf das Buch gemacht. Da ich schon Bücher aus der Feder Elaine Winters gelesen habe und sehr mochte wollte ich auch dieses kennenlernen. Mit angenehmen Schreibstil und romantischen Erzählstil hat sie eine wundervolle, herzerwärmende Geschichte erschaffen. Es gibt einige sympathische Charaktere und die Hauptprotagonistin die mir ans Herz gewachsen sind. Durch 2 spannende Zeitstränge arbeiten wir uns in der Handlung voran und werden an das Geheimnis herangeführt. Zwar ist das Geheimnis relativ vorhersehbar aber gut in die Geschichte verwoben und man freut sich auf die Aufklärung. Atemberaubende, authentische Beschreibungen der Landschaft von Schottland um die Isle of Skye und Edinburgh machen das Buch zu einem Ort der Fernweh entfacht. Von mir gibt es für das Geheimnis von Chaleran Castle 4 romantische Sterne und gern möchte ich wieder was von Elaine Winter lesen.