Meine Filiale

48 Stunden BDSM

Authentische BDSM und Femdom Geschichte - Herrin & Sklave - Domina & Sub - Sadomaso-Erotik ab 18 Jahren

Lady Sas

(3)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Toytoy, der langjährige Sklave von Lady Sas, bittet seine Herrin um eine dauerhafte Kennzeichnung - in Form eines Tattoos. Lady Sas und ihre attraktive Freundin Lady Judith wollen herausfinden, wie weit Toytoy wirklich geht und ob er tatsächlich bereit für dieses Zeichen ist. ¿Seine Herausforderung: Wenn er in einer 48-Stunden-SM-Session nicht um Gnade bettelt oder die Damen sonst enttäuscht, bekommt er das Tattoo.

Pikant wird die Session auch dadurch, dass Lady Judith noch eine Rechnung mit Toytoy zu begleichen hat und schon lange auf Rache sinnt.

Wird Toytoy stark genug sein, die perversen Prüfungen der Damen zu überstehen? Wie wird er auf die Überraschungsgäste reagieren, die ihn erwarten? ¿48 Stunden sind eine lange Zeit ...

Lady Sas ist eine private Herrin aus Frankfurt/Main, die Bücher über ihre SM-Erlebnisse sowie BDSM-Ratgeber schreibt. Seit 2013 führt sie einen der meistgelesenen BDSM-Blogs im deutschsprachigen Raum (google: Lady Sas Blog).

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 312 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 18 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 17.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783739375632
Verlag Via tolino media
Dateigröße 677 KB
Verkaufsrang 77385

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

48 Stunden mit Lady Sas und Lady Judith
von Frank Z aus Berlin am 08.05.2019

Der glückliche Sklave Toytoy darf sich über eine 48 Stunden Erziehung freuen. Doch die Freude ist nicht unbeschwert, denn diese beiden Dominas wissen, was sie tun und wie sie zu ihrem Spass kommen. Ein feines Lesevergnügen – aus sicherer Entfernung zu den Herrinnen.

Vielleicht das bisher beste Buch der Autorin
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 28.02.2019

Habe schon einige Femdombücher von Lady Sas gelesen. "48 Stunden BDSM" ist vielleicht das beste, weil es am dichtesten geschrieben ist und sehr ins Detail geht. Hat Spaß gemacht und ist empfehlenswert für Leser, die auf authentischen BDSM stehen und nicht auf Klischees.

Authentischer spannender und anregender Einblick
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 01.08.2018

Lady Sas bietet mit ihrem Buch die Möglichkeit, ihr sozusagen live über die Schulter zu schauen. Man fühlt sich mitten im Geschehen und bekommt einen Eindruck davon, wie authetischer BDSM abseits von Klischees tatsächlich gelebt wird. Das ist spannend und ganz schön heiß. Hat mir ausgezeichnet gefallen. Eine Fortsetzung über wei... Lady Sas bietet mit ihrem Buch die Möglichkeit, ihr sozusagen live über die Schulter zu schauen. Man fühlt sich mitten im Geschehen und bekommt einen Eindruck davon, wie authetischer BDSM abseits von Klischees tatsächlich gelebt wird. Das ist spannend und ganz schön heiß. Hat mir ausgezeichnet gefallen. Eine Fortsetzung über weitere Erlebnisse wäre schön!


  • Artikelbild-0