Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Seelen in der Dämmerung

(1)
Wismar 1708 – 1709
Elisabeth, die verarmte Kaufmannstochter, kann ihrem Schicksal nicht entfliehen. Nachdem sie erfahren musste, dass ihr verstorbener Vater sie an ihren Vormund - den Ältermann der Kaufmannskompanie, Paul Streeck - verkauft hatte, wird sie von jenem zur Ehe gezwungen. Was für Elisabeth zu einer immensen Qual wird, erscheint ihrem Bruder Piet als Erfüllung seiner Träume. Die Verbindung mit Paul Streeck bringt dem Geschwisterpaar erneut gesellschaftliches Ansehen. Etwas, das allerdings nur Elisabeths Bruder genießt. Während Piet sich vollständig auf die Seite des verschlagenen Ältermannes stellt und dessen Tücken erlernt, ersehnt Elisabeth die Rückkehr des schwedischen Stadtkommandanten, Liam Lindkvist, dem bereits ihr Herz gehört und sucht diesen nach dessen Eintreffen sogleich auf.
Als das Schicksal Liam die Möglichkeit bietet, Streeck für ein begangenes Verbrechen dingfest machen zu können, zerschlägt ihm und Elisabeth dieses wenige Tage später erneut die letzte Hoffnung: Oberst Liam Lindkvist wird im August 1708 von General Lewenhaupt und im Auftrag des Schwedenkönigs Karls XII. in den Krieg gegen Zar Peter einberufen.
Während Liam über einen bitteren Winter schreckliche Schlachten durchleben muss, unterwirft sich Elisabeth im Hause Streeck der Erbarmungslosigkeit ihres Ehemannes und muss miterleben, wie ihr Bruder immer tiefer in den moralischen Abgrund versinkt und schließlich von Schergen verfolgt wird.
Ende Februar 1709 tritt der durch mehrere Verletzungen kampfunfähige Dragoneroffizier Lindkvist als königlicher Gesandter mit einigen Männer seines Regimentes den Rückzug von der Ukraine nach Wismaria an.
Wird er es durch eisige Schneestürme und durch die von den Russen abgesperrte Gebiete zurück in die Garnison schaffen und Elisabeth letztendlich doch noch retten können?
Im Hause Streeck kündigt sich zwischenzeitig ein unerwartetes Ereignis an.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783738907575
Verlag Uksak E-Books
Dateigröße 2176 KB
Verkaufsrang 22.564
eBook
3,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

abschließender Teil der Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Lindlar am 04.02.2018

Viertes Buch der "vierteiligen Trilogie". Gut geschrieben. Interessant fand ich, wie Liam, der Oberst, analytisch überlegt, was er für Elisabeth empfindet. Soldaten sind noch schlimmer als "normale" Männer!! Gestört hat mich die langatmige Beschreibung des beeindruckenden Präsidenten-Zimmers im Tribunal, da man mit Elisabeth mitfiebert und auf das Liams Eintreffen wartet.... Viertes Buch der "vierteiligen Trilogie". Gut geschrieben. Interessant fand ich, wie Liam, der Oberst, analytisch überlegt, was er für Elisabeth empfindet. Soldaten sind noch schlimmer als "normale" Männer!! Gestört hat mich die langatmige Beschreibung des beeindruckenden Präsidenten-Zimmers im Tribunal, da man mit Elisabeth mitfiebert und auf das Liams Eintreffen wartet. Aber das sollte wohl die Spannung aufrecht erhalten und gleichzeitig Wismars Historie widerspiegeln. Das Buch hat einen etwas anderen Stil als die Bände 1-3, vermutlich, da nun viel aus Liams Sicht geschrieben wurde. Nun nicht mehr nur Herz-Schmerz sondern auch ein bisschen Leidenschaft. Offenbar ging die Autorin nun auf Stimmen der Leserinnen ein. Teil 4 hat nun endlich einen Abschluss. Ein Ende, mit dem man leben kann. (Mehr verrate ich nicht). Diesmal volle Anzahl der Sterne, obwohl der Titel weiterhin m.E. nicht passt. Es fehlen die Raben. Sehr gut haben mir in allen 4 Bänden die am Ende befindlichen Zeichnungen gefallen. insgesamt: KAUFEMPFEHLUNG, sofern man die Teile 1-3 bereits erworben hatte.