Meine Filiale

Digitalzeitalter - Digitalgesellschaft

Das Ende des Industriezeitalters und der Beginn einer neuen Epoche

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
49,99
49,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

49,99 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

39,99 €

Accordion öffnen
  • Digitalzeitalter - Digitalgesellschaft

    PDF (Gabler)

    Sofort per Download lieferbar

    39,99 €

    PDF (Gabler)

Beschreibung

In Politik und Wirtschaft ist vielfach von der „Industrialisierung 4.0" die Rede, um den gegenwärtigen gesellschaftlichen Wandel zu pointieren. Unterstellt wird dabei, es handle sich bei den Veränderungen lediglich um die Fortsetzung der Industrialisierung mit neuen Mitteln. Dagegen besagt die hier vertretene These, dass Gesellschaften in eine Übergangsphase eingetreten sind, deren Ende zugleich das Ende des Industriezeitalters ist. Die ökonomischen Veränderungen sind dabei nur Teil eines umfassenderen Prozesses, dessen Ausmaße, Chancen und Risiken im Buch vorgestellt werden.

Dr. Oliver Stengel, Alexander van Looy und Stephan Wallaschkowski sind an der Hochschule Bochum tätig.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Oliver Stengel, Alexander van Looy, Stephan Wallaschkowski
Seitenzahl 252
Erscheinungsdatum 24.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-658-16508-6
Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Maße (L/B/H) 21/14,8/1,4 cm
Gewicht 348 g
Abbildungen 9 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
Auflage 1. Auflage 2017

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Zeitalter und Revolutionen.- Der digitale Raum: Augmented und Virtual Reality.- Der Mensch im Digitalzeitalter: Homo 2.0.- Digitale Intelligenz: KI.- Digitaler Konsum.- Digitale Produktion: Bottom-up-Ökonomie.- Die Soziale Frage im Digitalzeitalter: Zukunft der Arbeit.- Die Ökologische Frage im Digitalzeitalter: Zukunft der Natur.- Die Stadt im Digitalzeitalter