Abacus ABA08164 - Das Vermächtnis des Maharaja, Kartenspiel

(1)
Einfache Regeln und ein originelles Prinzip sorgen für ein Spielerlebnis, das einen so schnell nicht wieder loslässt! Das raffinierte Kartenspiel ist nun im neuen Verlagsprojekt Timbu von Michael Schachte erschienen.

Der Maharaja ist schon alt und seine Söhne hoffen, bald die Macht zu übernehmen. So kaufen sie edle Geschenke, um dei Gunst des Herrschers für sich zu gewinnen. Und je bedeutender die Sammlung wird, umso mehr können sie auf den Thron hoffen.

Spielmaterial:
60 Karten
26 Chips

Spieldauer: ca. 30 Minuten
Portrait
Michael Schacht, geb.1964, stammt aus Wiesbaden und lebt mit seiner Frau in Frankfurt a. M. Über einen Autorenwettbewerb kam der studierte Grafik-Designer 1994 und 1996 zu seinen ersten verlegten Spielen. Mittlerweile hat der seit 2005 hauptberufliche Spieleentwickler über 100 Spiele bei verschiedenen Verlagen veröffentlich. Er erhielt mehrere Auszeichnungen, u. a. wurde das Spiel "Zooloretto" zum Spiel des Jahres 2007 gekürt. Er ist der Begründer des Kleinverlags "Spiele aus Timbuktu".
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Altersempfehlung 10 - 99
Warnhinweis Achtung. Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Erstickungsgefahr wegen verschluckbarer Kleinteile. Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen.
Erscheinungsdatum 01.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 4011898081640
Genre Gesellschaftsspiel
Hersteller Pegasus Spiele
Spieleranzahl 2 - 4
Maße (L/B/H) 12,2/9,5/2,2 cm
Gewicht 143 g
Spielwaren
8,49
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
PAYBACK Punkte

18% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: HERBSTRABATT18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Abacus ABA08164 - Das Vermächtnis des Maharaja, Kartenspiel

Abacus ABA08164 - Das Vermächtnis des Maharaja, Kartenspiel

von Michael Schacht
Spielwaren
8,49
+
=
Schmidt 49333 - Mistkäfer! Klein & Gemein, Familienspiel

Schmidt 49333 - Mistkäfer! Klein & Gemein, Familienspiel

Spielwaren
11,99
+
=

für

20,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Review-Fazit zu „Das Vermächtnis des Maharaja“, einem Optimierungsspiel.
von einer Kundin/einem Kunden am 05.09.2017

[Infos] für: 2-4 Spieler ab: 10 Jahren ca.-Spielzeit: 30min. Autor: Michael Schacht Illustration: Michael Schacht Verlag: Abacus Spiele Anleitung: deutsch, englisch Material: sprachneutral [Download: Anleitung/Übersichten] dt., engl.: ... (s. ?Download?) [Fazit] Die Spieler sind als Söhne des alten Maharaja darauf bedacht seine Stellung zu erben und wollen sich bei ihm mit wertvollen Geschenken einschmeicheln, um zum offiziellen Erben ernannt zu werden.... [Infos] für: 2-4 Spieler ab: 10 Jahren ca.-Spielzeit: 30min. Autor: Michael Schacht Illustration: Michael Schacht Verlag: Abacus Spiele Anleitung: deutsch, englisch Material: sprachneutral [Download: Anleitung/Übersichten] dt., engl.: ... (s. ?Download?) [Fazit] Die Spieler sind als Söhne des alten Maharaja darauf bedacht seine Stellung zu erben und wollen sich bei ihm mit wertvollen Geschenken einschmeicheln, um zum offiziellen Erben ernannt zu werden. Dazu müssen Antiquitäten gesammelt werden, um am Ende die meisten Punkte hierfür zu erhalten. Abwechselnd erwerben die Spieler entsprechende Karten aus der Auslage oder ein Gold, welches dringend für die Käufe benötigt wird, daher gilt es gut abzuwägen und die Mitspieler zu beobachten, welche ?Farben? oder ?Sets? diese gerade zu sammeln beabsichtigen. Dann muss der richtige Zeitpunkt erwogen werden, wann lieber investiert und eine Karte gekauft oder Gold gehortet wird, damit man nicht auf einmal blank dasteht, wenn ein Kauf dringend nötig wäre. So geht es reihum bis der Nachziehstapel aufgebraucht ist und es folgt die abschliessende Wertung. Die Karten sind etwas trist gestaltet, erfüllen aber ihren optischen und übersichtlichen Zweck, die Haptik ist verlagstypisch wertig. Die kurze Anleitung bringt die Spielregeln auf den Punkt und ermöglicht so einen schnellen und leichten Einstieg. Der Schwerpunkt des Spiels liegt auf dem glücklichen Sammeln der richtigen Karten. Zum einen müssen mindestens zwei Antiquitäten mit der selben Hintergrundfarbe gesammelt werden, damit diese überhaupt in die Wertung gelangen, zum anderen gilt es wertvolle Sets zu erstehen, um Extrapunkte zu kassieren. Hierbei entsteht natürlich ein entsprechender Wettstreit zwischen den Spielern, doch hält auch Fortuna großzügig die Hand auf und so ist man von der zufälligen Kartenauslage sehr abhängig, was die dezenten taktischen Überlegungen meist sehr erschwert. Vom Prinzip her braucht es also nur ein glückliches Händchen und gute Beobachtungsgabe ? die Mitspieler richtig einzuschätzen hilft halt sehr, sich nicht zu lange mit der ?falschen? Sammlung aufzuhalten. Insgesamt liegt hier aber ein nettes, kleines Kartenspiel für zwischendurch vor ? als Erstlingswerk des eigens gegründeten Verlags vom Autor also nicht der schlechteste Einstieg. [Note] 4 von 6 Punkten. [Links] BGG: ... HP: ... Ausgepackt: n/a [Galerie] ...