Warenkorb
 

Kate - Eine Göttin auf Erden

Roman

Weitere Formate

Kate, die wunderschöne Meeresnymphe, wird vom Olymp auf die Erde verbannt. Sie muss sich ohne ihre göttlichen Kräfte auf der Erde zurechtfinden und auf die unbekannte und primitive Spezies der Menschen einlassen. Bisher hatte sie keine Vorstellungen von ihrem Leben, entdeckt die Welt mit ihrer ganz eigenen Art und sorgt für reichlich Wirbel unter ihnen. Eigentlich wäre ihre Verbannung gar nicht so übel, wenn nicht ein mächtiger Gott versuchen würde, sie zu töten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 417
Erscheinungsdatum 01.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96050-049-0
Verlag Franzius Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,8/2,7 cm
Gewicht 414 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,90
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Griechische Mythen und Sagen in der modernen Welt
von Lesemama1970 am 16.06.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Kate - Eine Göttin auf Erden ist im März 2017 von Perry Payne beim Franzius Verlag erschienen. Meine Meinung: Das Cover zieht einen magisch an, und da ich griechische Sagen sehr gerne lese, musste ich dieses Buch einfach lesen. Leider konnte mich das Buch bis zum Ende von Kapitel 1 nicht wirklich fesseln. Umweltschutz in all... Kate - Eine Göttin auf Erden ist im März 2017 von Perry Payne beim Franzius Verlag erschienen. Meine Meinung: Das Cover zieht einen magisch an, und da ich griechische Sagen sehr gerne lese, musste ich dieses Buch einfach lesen. Leider konnte mich das Buch bis zum Ende von Kapitel 1 nicht wirklich fesseln. Umweltschutz in allen Ehren, aber das war mir dann doch zu viel. Ab Kapitel 2 wurde die Geschichte aber immer besser und spannender. Wer die griechische Mythologie etwas kennt, begegnet hier bekannten Göttern und Orten. Der altbekannte Kampf zwischen Gut und Böse wird hier sehr gut umgesetzt. War mir Kate zu Beginn noch sehr unsympathisch, konnte ich sie zum Schluss sehr gut leiden. Der Protagonist Luan hat mir von Beginn an gefallen, er was sehr hilfsbereit und freundlich was sicher nicht jeder in seiner Situation gewesen wäre. Das Ende kam für mich zu plötzlich, dass hätte man ruhig etwas ausführlicher schreiben können, und stattdessen an anderer Stelle weniger. Für alle Fans von griechischen Mythen und Sagen ein Muss.