Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Grauen in dir

Die Profilerin

Profiler-Reihe 8

(9)
Schottland, Isle of Skye: Auf dem Weg in den Urlaub werden Profilerin Andrea und ihre Familie in einen Verkehrsunfall verwickelt, bei dem zum Glück aber niemand ernsthaft zu Schaden kommt. Der herbeigerufene Polizist erkennt Andrea, erinnert sich an ihren ersten Fall und bittet sie um Hilfe: Seit über zehn Jahren vergewaltigt und ermordet ein Unbekannter halbwüchsige Jungen. Andrea unterstützt den Sergeant gerne und erstellt ein Täterprofil, das schnell zu einer Festnahme führt. Doch der Täter kann entkommen und schwört Rache ...

Die erfolgreiche Selfpublisherin jetzt bei "be"!
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 250 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 09.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783732542161
Verlag BeTHRILLED by Bastei Entertainment
Dateigröße 2966 KB
Verkaufsrang 5.934
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Profiler-Reihe mehr

  • Band 2

    46411436
    Jenseits der Angst
    von Dania Dicken
    eBook
    4,99
  • Band 3

    46528525
    Damit du nie vergisst
    von Dania Dicken
    eBook
    5,99
  • Band 4

    46528526
    Für immer sollst du schlafen
    von Dania Dicken
    eBook
    5,99
  • Band 5

    47720193
    Ewig wartet die Dunkelheit
    von Dania Dicken
    eBook
    5,99
  • Band 6

    47720194
    Keiner hört dein Schweigen
    von Dania Dicken
    eBook
    5,99
  • Band 7

    54195731
    Am Ende der Schmerz
    von Dania Dicken
    eBook
    5,99
  • Band 8

    54195143
    Das Grauen in dir
    von Dania Dicken
    eBook
    5,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
3
0
0
0

Urlaub mit Hindernissen für Andrea und ihre Familie
von Ladybella911 aus Besancon am 12.10.2017

Endlich Urlaub. Andrea und ihre kleine Familie wollen einen entspannten Urlaub auf der Isle of Skye genießen. Aber es kommt anders. Bei einem Verkehrsunfall, in den die Urlauber verwickelt werden, erkennt ein Polizist Andrea und bittet sie um Hilfe, um einen Serienmörder und Vergewaltiger zu fassen. Auch Greg, Andreas Ehemann,... Endlich Urlaub. Andrea und ihre kleine Familie wollen einen entspannten Urlaub auf der Isle of Skye genießen. Aber es kommt anders. Bei einem Verkehrsunfall, in den die Urlauber verwickelt werden, erkennt ein Polizist Andrea und bittet sie um Hilfe, um einen Serienmörder und Vergewaltiger zu fassen. Auch Greg, Andreas Ehemann, hat nichts dagegen und sie erstellt ein Täterprofil, aufgrund dessen der Mörder dingfest gemacht wird. Durch eine Unachtsamkeit kann dieser aber entkommen und schwört Rache. Wieder einmal gelingt es der Autorin, mich sofort mit einem wirklich verstörenden Prolog, welcher den Leser die grausame Vergewaltigung eines heranwachsenden Jungen hautnah miterleben lässt, sofort in den Bann zu ziehen. Gewohnt spannender Schreibstil mit ausgefeilten Charakteren, immer wieder eingestreute private Momente, Urlaubserlebnisse, welche dem Leser immer wieder eine kleine Atempause verschaffen. Dania gelingt es durch ihren Schreibstil immer wieder hervorragend, den Leser die Ereignisse miterleben und mitfühlen zu lassen, dem kann man sich nicht entziehen. Dennoch ist dies meiner Meinung nach nicht der beste Band dieser exzellenten Reihe um die sympathische Profilerin und ihre Familie, ihre Freunde und Kollegen. Irgendwie hat mir der letzte „Kick“ gefehlt – aber das ist nun wirklich eine klitzekleine Kritik. Auf jeden Fall sollte man dieses Buch lesen, meine Empfehlung hat es auf jeden Fall, schon allein aus dem Grund, dass man sehr viel Privates aus dem Umfeld erfährt. Autor: Dania Dicken Buch: Die Profilerin - D

Serienmörder machen keinen Urlaub
von janaka aus Rendsburg am 17.06.2017

*Inhalt* Auch im Urlaub kann die Profilerin Andrea Thornton nicht aus ihrer Haut. Auf der Isle of Skye in Schottland wird sie mit ihrer Familie in einen Verkehrsunfall verwickelt. Zum Glück ist es nur Blechschaden. Der herbeigerufene Polizist …. erkennt Andrea und bittet sie um Hilfe. Er beobachtet seit Jahren,... *Inhalt* Auch im Urlaub kann die Profilerin Andrea Thornton nicht aus ihrer Haut. Auf der Isle of Skye in Schottland wird sie mit ihrer Familie in einen Verkehrsunfall verwickelt. Zum Glück ist es nur Blechschaden. Der herbeigerufene Polizist …. erkennt Andrea und bittet sie um Hilfe. Er beobachtet seit Jahren, wie immer wieder halbwüchsige Jungs verschwinden, vergewaltigt und getötet werden. Die ersten Opfer haben überlebt und Andrea spricht mit ihnen, nach und nach entwickelt sie ein Profil und kommt dem Täter auf die Spur. Doch mit der Festnahme ist noch lange nicht alles zu Ende… *Meine Meinung* "Der Nachahmer" von Dania Dicken ist bereits der 8. Teil der Reihe um die Profilerin Andrea Thornton. In diesem Jahr wird der Band unter dem Namen "Das Grauen in dir" und mit anderem Cover neuverlegt. Zuerst beginnt das Buch richtig ruhig, Familie Thornton macht auf der wunderschönen Isle of Skye Urlaub. Die Beschreibungen sind sehr anschaulich und machen Lust auf einen Besuch auf dieser naturbelassenen Insel. Langsam steigt die Spannung, Andrea wird um Hilfe gebeten und erstellt ein Profil. Ich liebe ihre Arbeit, es ist sehr interessant, wie sie an solch eine Erstellung rangeht. Sie ist eine exzellente Profilerin, die ihr Handwerk versteht. Sie versteht Zusammenhänge und kann sie hervorragend analysieren. Mir gefällt es auch richtig gut, dass Greg Andrea unterstützt und nichts dagegen hat, wenn sie im Urlaub einen Kollegen unterstützt. Im ersten Teil des Buches geht es viel um das Erstellen des Profils und der Suche nach dem Täter. Das ist immer der Teil der mir besonders gut gefällt. Im zweiten Teil wird es dann aktionreicher und dramatischer, Dania Dicken spart nicht an Überraschungen und Wendungen. *Fazit* Wieder ein gelungener Thriller der Autorin. Spannung und Aktion werden groß geschrieben. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne. Mich macht es etwas traurig, dass dies der vorletzte Teil der Andrea-Thronton-Reihe ist.

Zeit kann nicht immer alle Wunden heilen!
von Gina1627 am 19.05.2017

Das Grauen von 12 Jahren ist spürbar! Entsetzen und Gänsehaut entstehen sofort durch die Gefühle und Ängste des Opfers. Eigentlich sollte es ein entspannter Urlaub auf der Isle of Skye für Andrea und ihrer Familie werden. Doch auf der Hinfahrt geraten sie in einen Autounfall. Es muss wohl Schicksal... Das Grauen von 12 Jahren ist spürbar! Entsetzen und Gänsehaut entstehen sofort durch die Gefühle und Ängste des Opfers. Eigentlich sollte es ein entspannter Urlaub auf der Isle of Skye für Andrea und ihrer Familie werden. Doch auf der Hinfahrt geraten sie in einen Autounfall. Es muss wohl Schicksal gewesen sein, dass der ermittelnde Polizist Andrea aus Publikationen über ihre Erfolge als Profilerin erkennt und sie bittet, ihm bei der Suche nach einem Triebtäter und Mörder, der es seit 12 Jahren auf halbwüchsige Jungen abgesehen hat, zu unterstützen. Ihr Helfersyndrom siegt und sie opfert einen Teil ihres Urlaubs, um in aufwendiger Kleinstarbeit einen Erfolg und eine Festnahme verbuchen zu können. Doch dem Mörder gelingt hinterlistig die Flucht und er schwört Rache. Dania Dicken hatte einen direkt schon wieder mit ihrem bedrückenden und schrecklichen Prolog, der einen Rückblick auf ein grauenhaftes Verbrechen schildert. Durch ihren spannenden Schreibstil schafft sie eine kinomäßige Atmosphäre, bei der man ungewollt alles direkt vor Augen hat. Die Jagd nach dem Verbrecher, die Not und Verzweiflung der Überlebenden und Hinterbliebenen und die Kaltschnäuzigkeit des Triebtäters kommen voll rüber. Ein polarisierender Charakter, der raffiniert, abgebrüht, selbstverliebt und einfach nur krank ist. Nach einem kurzen ruhigeren Kapitel wurde die Verfolgungsjagd nach seiner Flucht wieder sehr abenteuerlich und gefährlich erzählt. Mit dem Ende des Buches hätte man so nicht gerechnet. Das sehnsüchtig erwartete Familientreffen mit den Thorntons geriet in diesem Buch der Profiler-Reihe etwas in den Hintergrund, hatte aber den Vorteil, dass man dieses Mal nicht Mitleiden und Angst um sie haben musste, sondern sich mehr mit der Thematik und Aufschlüsselung des Verbrechens beschäftigte. Für Quereinsteiger in die Bücher dieser Reihe sicherlich von Vorteil. „Das Grauen in Dir“ hat mich wieder sehr gut unterhalten und lesesüchtig gemacht. Ich kann es jedem Leser von Thrillern als Leseempfehlung nur ans Herz legen. Als Fan der Reihe um die Profilerin Andrea Thornton vergebe ich verdiente 4 Sterne.