Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Elesztrah (Band 2)

Asche und Schnee

Während sich die Bewohner Elesztrahs in Frieden wähnen, bleibt die Beziehung zwischen Lysanna und Aerthas angespannt. Die Pläne des Elfenkriegers stehen wie eine Mauer zwischen ihnen und gleichgültig, wie sehr sie sich bemühen – eine gemeinsame Zukunft scheint unmöglich zu sein.
Lysanna sieht schließlich nur noch einen Ausweg: Sie will ihr Schicksal selbst bestimmen, auch wenn sie sich dem Hüter der Zeit entgegenstellen muss.
Doch in den Lauf der Dinge einzugreifen, ist nicht so leicht, wie es sich die Jägerin vorstellt. Denn die Schicksalsweberin lässt sich die Fäden nur ungern aus der Hand nehmen. Zudem bahnt sich in Elesztrah eine weitere Bedrohung an, die nicht nur Aerthas’ Leben in Gefahr bringt …
Portrait
Fanny Bechert wurde 1986 in Schkeuditz geboren und lebt heute mit ihrem Freund und ihrer Katze Lucy im Thüringer Vogtland. Im „realen Leben“ Physiotherapeutin, griff sie erst 2012 mit dem Schreiben ein Hobby ihrer Kindheit wieder auf. Was zuerst ein Ausgleich vom Alltag war, nahm bald größere Formen an und so veröffentlichte sie im Juni 2015 ihren ersten Roman im Genre Fantasy.
Auch heute geht sie noch ihrem Hauptberuf nach, auch wenn die Tätigkeit als Autorin einen immer größeren Stellenwert in ihrem Leben einnimmt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 02.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-906829-36-4
Verlag Sternensand Verlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,7/3,8 cm
Gewicht 459 g
Verkaufsrang 109888
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
0
0

tolle Fortsetzung
von Beate am 29.01.2020

Auch dieses Mal ist es der Autorin Fanny Bechert gelungen, ein Buch zu schreiben, das mich nicht mehr hätte faszinieren können. Ich hatte es gleich im Anschluss an den Auftakt lesen müssen, da ich so von der Geschichte gefesselt war, dass ich gar nicht anders konnte. Und was soll ich sagen? Ich hatte ein wunderbares Lesevergnü... Auch dieses Mal ist es der Autorin Fanny Bechert gelungen, ein Buch zu schreiben, das mich nicht mehr hätte faszinieren können. Ich hatte es gleich im Anschluss an den Auftakt lesen müssen, da ich so von der Geschichte gefesselt war, dass ich gar nicht anders konnte. Und was soll ich sagen? Ich hatte ein wunderbares Lesevergnügen und bin einfach nur geflashed. Der Schreibstil ist weiterhin gut und flüssig zu lesen, dabei gefühlvoll und packend gleichermaßen. Das Erzähltempo empfinde ich als sehr angenehm und durch eine bildgewaltige Darstellung, konnte ich mir die Gegebenheiten gut vorstellen. Auch dieses Mal tauchte ich wieder ab und ließ mich treiben von dieser tollen High-Fantasy-Geschichte. Ich kann gar nicht anderes und muss wissen, wie es weitergeht. Die Protagonisten mag ich sehr. Es gibt die Guten, es gibt die Bösen, aber alle sind so gut ausgearbeitet, dass ich ohne Probleme eine Verbindung zu ihnen aufbauen konnte. Das Cover gefällt mir sehr gut und kann mich wirklich nicht entscheiden, ob mir dieses oder das von Band 1 besser gefällt. Beide sind einfach wunderschön. Die Kurzbeschreibung hätte ich gar nicht gebraucht. Ich war so gefangen vom Auftakt, dass ich einfach weiterlesen musste und somit gar nicht auf den Klappentext achtete. Die Elesztrah-Reihe hat es mir angetan. Auch wenn dies erst Band 2 ist, kann ich dennoch schon mal eine Leseempfehlung aussprechen. Es gehört zu meinen Jahreshighlights und bekommt daher verdiente fünf Sterne von mir.

Fazit: tolle Fortsetzung die mir besser gefallen hat als der erste Band
von einer Kundin/einem Kunden am 16.11.2017

Inhalt Klappentext: Während sich die Bewohner Elesztrahs in Frieden wähnen, bleibt die Beziehung zwischen Lysanna und Aerthas angespannt. Die Pläne des Elfenkriegers stehen wie eine Mauer zwischen ihnen und gleichgültig, wie sehr sie sich bemühen – eine gemeinsame Zukunft scheint unmöglich zu sein. Lysanna sieht schliessl... Inhalt Klappentext: Während sich die Bewohner Elesztrahs in Frieden wähnen, bleibt die Beziehung zwischen Lysanna und Aerthas angespannt. Die Pläne des Elfenkriegers stehen wie eine Mauer zwischen ihnen und gleichgültig, wie sehr sie sich bemühen – eine gemeinsame Zukunft scheint unmöglich zu sein. Lysanna sieht schliesslich nur noch einen Ausweg: Sie will ihr Schicksal selbst bestimmen, auch wenn sie sich dem Hüter der Zeit entgegenstellen muss. Doch in den Lauf der Dinge einzugreifen, ist nicht so leicht, wie es sich die Jägerin vorstellt. Denn die Schicksalsweberin lässt sich die Fäden nur ungern aus der Hand nehmen. Zudem bahnt sich in Elesztrah eine weitere Bedrohung an, die nicht nur Aerthas’ Leben in Gefahr bringt … Persönliche Meinung Vorneweg: Dieser Band hat mir viel besser gefallen als der Erste. Fanny hat sich schreibtechnisch enorm weiterentwickelt und verbessert und es hat richtig Spass gemacht dieses Buch zu lesen. Der Schreibstil ist immer noch zügig, es wird keine Zeit mit Nebensächlichkeiten verschwendet. Wer also gerne blumige Beschreibungen hat, sollte lieber die Finger davon lassen. Unglücklicherweise mochte ich Lysanna und Aerthas auch dieses Mal nicht soooo. Dafür Sedan und Fayori umso mehr. Und ich freue mich riiiesig auf den dritten Band, denn dieser wird aus der Sicht von ihnen sein! Yiipii!! Wieso, weshalb warum, das verrate ich natürlich nicht. Weshalb mir Lysanna und Aerthas nicht so ans Herz wachsen konnte? Ich weiss nicht genau. Ich mochte einfach immer noch nicht, wie Lysanna im einen Moment nur an Aerthas denkt und im anderen mit jemand Anderem rummacht. Das einzig ehrliche an ihr waren die Haare *lach* und auch Aerthas benimmt sich manchmal einfach nur wie ein Vollpfosten. Okay, okay, Sedan aber auch.. Aber Sedan ist ein sexy Untoter =p Die Geschichte hat einige Höhen und Tiefen, ein Teil, den ich total unnötig, aber gleichzeitig super spannend fand und auf jeden Fall genug Aktion und Romantik. (Wobei diese ruhig noch etwas ausgeschmückt werden darf hihi) und viele tolle taffe und starke Frauen! Tolles Extra, dass mich jetzt noch zu Tränen rührt: Ich bin im Nachwort/Interview erwähnt… ich bin die, die mit fünf anderen Mädels an der FBM16 bei ihr das Buch eingekauft haben. Man, man, man! Fanny ist einfach eine meeega tolle Frau und ich freue mich, in Zukunft weitere Bücher von ihr lesen zu können. Unser nächster Stop ist dann ihre Dystopie Countdown to Noah =D Fazit: tolle Fortsetzung die mir besser gefallen hat als der erste Band

Tolle Fortsetzung
von Fantasy Books aus Wien am 21.10.2017

Inhalt: Nachdem was alles passiert ist, muss Lysanna raus. Sie kann nicht glauben das der Mann der ihr Herz gestohlen, sie auch belogen hatte. Sie zieht sich immer mehr zurück bis sie nicht mehr die Frau ist die sie einst war. Erst als ihre Tochter sie auf ihren Zustand aufmerksam macht, wird Lysanna klar, dass sie sich viel z... Inhalt: Nachdem was alles passiert ist, muss Lysanna raus. Sie kann nicht glauben das der Mann der ihr Herz gestohlen, sie auch belogen hatte. Sie zieht sich immer mehr zurück bis sie nicht mehr die Frau ist die sie einst war. Erst als ihre Tochter sie auf ihren Zustand aufmerksam macht, wird Lysanna klar, dass sie sich viel zu sehr hat gehen lassen. Es wird Zeit etwas zu ändern - wobei Zeit genau das richtige Wort ist. Sie möchte in den Lauf der Dinge eingreifen. Sie hat vor, ihre Vergangenheit zu ändern, doch kann ihr dabei nur einer helfen. Sie bestreitet einen Weg, der ihr eine alternative Wendung zeigt, doch kann man das Schicksal wirklich ändern? Kann man Menschen einfach vergessen und ihnen niemals begegnen, oder sind die Wege so verstrickt das es immer wieder aufs selbe hinauslaufen wird? Wie soll man sein Leben auf die Reihe kriegen wenn man nur Lug und Betrug kennt ... Meine Meinung: Band 2 hat mir sehr gut gefallen. Ein Wiedersehen mit Lysanna und Co hat mir sehr gut gefallen. Das Buch kam mit Widmung in der Stand "Ich hoffe du kannst Aerthas verzeihen". Seltsamerweise fällt es mir eher schwer Lysanna zu verzeihen. Es ist schrecklich was ihr angetan wurde, doch was sie sich selbst antun ist viel schlimmer. Ihre Beweggründe kann ich auch nicht direkt verstehen, dennoch war es sehr spannend zu sehen, was das Schicksal für einen bereithält. Herzschmerz, Blut und Hoffnungsschimmer erwarten einem in diesem Buch. Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung. Cover: Sehr passend