Homo Deus

Eine Geschichte von Morgen

Yuval Noah Harari

(38)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

14,95 €

Accordion öffnen
  • Homo Deus

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    14,95 €

    C.H.Beck

gebundene Ausgabe

24,95 €

Accordion öffnen
  • Homo Deus

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    24,95 €

    C.H.Beck

eBook (ePUB)

13,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

19,19 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 17,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die nächste Stufe der Evolution

Über das letzte Jahrhundert hinweg hat sich die Menschheit erfolgreich Hunger, Seuchen und Kriegen gestellt. Aus Erfolg wird Ehrgeiz: Als nächstes stehen Unsterblichkeit, grenzenloses Glück und gottgleiche Schöpfungskräfte auf der To-Do-Liste. Die Verfolgung dieser Ziele wird die meisten Menschen allerdings überflüssig machen. Also bleiben Fragen: Wohin führt unser Weg? Wie können wir unsere Zukunft bestmöglich beeinflussen? Schließlich kann man den Lauf der Dinge nicht aufhalten, aber die Richtung bestimmen.Gelesen von Jürgen Holdorf.(Laufzeit: 15h 8)

Produktdetails

Verkaufsrang 1446
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Jürgen Holdorf
Spieldauer 908 Minuten
Erscheinungsdatum 27.02.2017
Verlag Der Hörverlag
Format & Qualität MP3, 908 Minuten
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Andreas Wirthensohn
Sprache Deutsch
EAN 9783844526196

Buchhändler-Empfehlungen

Dirk Lengersdorf , Thalia-Buchhandlung Heinsberg

Nach der kurzen Geschichte der Menschheit wieder einmal ein Buch vom israelischen Universalhistoriker und Querdenker, das zum Nachdenken anregt! Harari schildert wie der Mensch künftig mit neuer Technik nach Göttlichkeit und Unsterblichkeit strebt. Das Ende der Menschlichkeit?

Birgit Schwab, Thalia-Buchhandlung Sindelfingen

Harari ist momentan der meist gelesene Sachbuchautor und das völlig zurecht. In Homo Deus befasst er sich mit unserer Zukunft und der Frage, wird der Mensch durch die Digitalisierung gottähnlich? Wie ändert sich unser Leben und Wirken, wenn wir perfekte Maschinen erschaffen?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
32
2
2
0
2

6 von 5 Sternen
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 03.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

530 Seiten die den eigenen menschlichen Intellekt und das Bewusstsein gegenüber ungewollten Fehlentwicklungen als Spezies wachsen lassen (müssen!?)... Goo... ah... Face... ähm Skynet lässt grüssen. ;)

Ja, auch ich habe getanzt!
von einer Kundin/einem Kunden am 17.10.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Auf dem Einband hat Herr Scheck von "Druckfrisch" geschrieben: "Ein Sachbuch, so anregend, dass man dazu tanzen möchte." Und dieses Gefühl überkam mich tatsächlich sehr häufig. Als Mensch der die "Bühne" wahrnimmt aber gerne hinter den "Kulissen" schaut, fühlt es sich befreiend an wenn jemand wie Herr Harari die eigene Wahrnehmu... Auf dem Einband hat Herr Scheck von "Druckfrisch" geschrieben: "Ein Sachbuch, so anregend, dass man dazu tanzen möchte." Und dieses Gefühl überkam mich tatsächlich sehr häufig. Als Mensch der die "Bühne" wahrnimmt aber gerne hinter den "Kulissen" schaut, fühlt es sich befreiend an wenn jemand wie Herr Harari die eigene Wahrnehmung in Worte packen kann und aufzeigt dass der Mensch zwar noch (herum)irrt, doch auf gutem Wege (ist). Es ist leicht, trotz schwere der komplexen Sachverhalte. Ich las gerne Stückweise um zwischendurch tanzend die Gedanken und Erkenntnisse wirken zu lassen und ihnen auch mal nachzugehen. Wie so oft bei guten Büchern wünscht man sich, alle sollen/müssen es lesen. Doch in dem Falle würde jede*r Einzelne, sich selbst ein Geschenk machen dies auch zu tun. Jenen die es machen wünsche ich viel Spaß beim Tanzen.

Spannend wir einKrimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Rüschegg am 12.09.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Faszinierende Einblicke in unsere Gegenwart und alle möglichen Folgen...kurzweilig und inspirierend.

  • Artikelbild-0
  • Homo Deus

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Homo Deus

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Homo Deus
    1. Homo Deus