Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Schuld

Stories

(2)
Ein Ehemann quält jahrelang seine junge Frau. Ein Internatsschüler wird fast zu Tode gefoltert. Ein Ehepaar verliert die Kontrolle über ihre sexuellen Spiele. Ein Mann wird wegen Kindesmissbrauchs angeklagt. Leise, aber bestimmt stellt Ferdinand von Schirach die Frage nach der Schuld des Menschen.

Portrait
Ferdinand von Schirach, geboren 1964 in München, arbeitet seit 1994 als Anwalt und Strafverteidiger in Berlin. Zu seinen Mandanten gehören Industrielle, Prominente, Angehörige der Unterwelt und ganz normale Menschen. Mit seinem Debüt »Verbrechen« gelang ihm 2009 auf Anhieb der Durchbruch als literarischer Autor.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 208 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641203276
Verlag btb
Dateigröße 858 KB
Verkaufsrang 4.041
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Schuld

Schuld

von Ferdinand von Schirach
eBook
8,99
+
=
Verbrechen

Verbrechen

von Ferdinand von Schirach
(126)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Sonja Köln, Thalia-Buchhandlung Vechta

Immer wieder super! Schirach bringt es auf dem Punkt! Wahre Kurzkrimis knackig kurz aus seinem Fundus als Rechtsanwalt erzählt! Klasse! Bin ein Fan! Immer wieder super! Schirach bringt es auf dem Punkt! Wahre Kurzkrimis knackig kurz aus seinem Fundus als Rechtsanwalt erzählt! Klasse! Bin ein Fan!

Laura Jung, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Kommt nicht ganz an den Vorgänger 'Verbrechen' ran, lässt einen dennoch mehr als einmal ins Grübeln kommen, dass das Leben nicht schwarz/weiß ist. Schuld ist eben so eine Sache... Kommt nicht ganz an den Vorgänger 'Verbrechen' ran, lässt einen dennoch mehr als einmal ins Grübeln kommen, dass das Leben nicht schwarz/weiß ist. Schuld ist eben so eine Sache...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0