Meine Filiale

Warten auf Goebbels

Roman

Bernd Schroeder

(4)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Warten auf Goebbels

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Hanser)

Beschreibung

Anfang 1945, Berlin steht in Flammen. Doch die UFA dreht einen Film über den Tag, an dem der Führer mit seinem Volk den Sieg feiern wird. Ein Motorrad saust durch schöne Kulissen, der Vater zeigt seinem Sohn, wofür er in Russland gekämpft hat. Noch einmal wird den Deutschen Mut gemacht, Mut im letzten Augenblick. Während der 2. Weltkrieg auf sein Ende zu tobt, spielen berühmte Schauspielerinnen und ehrgeizige Statisten, schwule Stars und diktatorische Regisseure immer weiter. Und das Schlimmste: Goebbels spielt Goebbels. Das Warten beginnt. Bernd Schroeders verblüffender Roman bringt das Lächerliche und das Grauenvolle zusammen, er spiegelt die große Katastrophe in einem grotesken Endspiel.

Bernd Schroeder, geboren 1944 im heute tschechischen Aussig, wuchs im oberbayerischen Fürholzen auf. Er lebt in Berlin. Als Autor und Regisseur zahlreicher Hör- und Fernsehspiele erhielt er 1986 den Adolf-Grimme-Preis und 1992 den Deutschen Filmpreis. Zuletzt erschienen bei Hanser: Hau (Roman, 2006), Alte Liebe (Roman, 2009, mit Elke Heidenreich), Auf Amerika (Roman, 2012), Wir sind doch alle da (Roman, 2015) und Warten auf Goebbels (Roman, 2017).

 

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783446256064
Verlag Hanser
Dateigröße 1944 KB

Buchhändler-Empfehlungen

Sehr lesenswert

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Ein wirklich bemerkenswerter Roman, vor allem sehr besonders geschrieben. Mutet fast wie eine Mischung aus zeithistorischem Sachbuch und fiktiver Erzählung an. Großartig!

Die letzten Tage....

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Die letzten Tage des "Dritten Reichs" sind angebrochen. Doch selbst jetzt, Anfang 1945, wenige Wochen vor der bedingungslosen Kapitulation, wird ein letzter großer Propaganda- und Durchhaltefilm gedreht. Berlin steht schon unter Dauerbeschuss, aber am Filmset wird so getan, als ob der "Führer" noch alles richten wird. Und es wird auf Göbbels gewartet, der als großer Filmliebhaber sich selbst spielen soll... Schroeder hat eine ungeheuerliche Groteske geschrieben, bei der man nicht weiß, ob man lachen oder weinen soll! Absurd bis in`s kleinste Detail spiegelt er den ganzen Wahnsinn dieser Zeit! Übrigens ist dieses Buch eine echte Rarität: Ein deutscher Autor mit englischem Humor...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Das Warten beginnt
von einer Kundin/einem Kunden am 05.03.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Warten worauf... Über Mitläufer, Idealisten und kritische Zeitgeister. Ein Film über den Endsieg, an den keiner mehr glaubt. Heile Welt kontra Krieg ein Zeitporträt in Romanform.

  • Artikelbild-0