Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Schule für Götter

(1)
Dieses Buch ist eine Landkarte und ein Fluchtweg. Es ist die Geschichte meiner Bemühungen, den ausgetretenen Pfaden eines vorherbestimmten, kollektiven Schicksals zu entfliehen. Wenn das Dasein dich fest im Griff hat, so dass du kaum noch atmen kannst, so wie es bei mir der Fall gewesen ist, wenn du von deinem Leben hoffnungslos enttäuscht bist und keinen Ausweg mehr siehst, dann wird dieses Buch dich finden. Es wird in deine Hände gelangen und du wirst erkennen, dass du für deine Individuelle Revolution, für das größte Abenteuer, das ein Mensch sich nur vorstellen kann, bereit bist: Das Wiedererlangen der eigenen Integrität, des eigenen verlorenen Paradieses.
Im Herzen der Menschen ist ein schwarzes Loch. Dort entspringt, wie aus der Büchse der Pandora, alles Übel dieses Planeten. Es ist die Wurzel, der Anfang aller Probleme in der Welt. Die Menschheit denkt und fühlt negativ. Die schlimmste Krankheit der Welt ist weder der Krebs noch Aids – und die großen Plagen sind nicht etwa Umweltverschmutzung, Kriminalität, Kriege oder die Armut, die in weiten Teilen unseres Planeten grassiert. All dies sind allenfalls Auswirkungen. Das eigentliche Übel ist der unergründliche Abgrund der negativen Gefühle der Menschen. Angst ist die Erbsünde. „Ich habe deine Schritte im Garten gehört und mich gefürchtet", sagt Adam an der Schwelle eines Paradieses, das inzwischen verloren ist. Angst und all die negativen
Gefühle, die sie hervorbringt, formen die Welt, wie wir sie kennen. Die Welt ist, wie sie ist, weil ihr so seid. Um sein Schicksal abzuwenden, muss der Mensch sein Denken revolutionieren: Er muss sich von Gedanken und Überzeugungen, die nicht seine eigenen sind, verabschieden, er muss die Angst und alle negativen Gefühle in seinem Innern ausmerzen und sich von der Tyrannei seiner geschwächten Vorstellungskraft, seiner entarteten Träume, die nur Alpträume und Dystopien hervorbringen, befreien.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 424 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958831063
Verlag J. Kamphausen Verlag
Dateigröße 2363 KB
Übersetzer Helmut Doerfler
eBook
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Schule für Götter

Die Schule für Götter

von Stefano D'Anna
eBook
18,99
+
=
Einfach fermentieren

Einfach fermentieren

von Annette Sabersky
eBook
9,99
+
=

für

28,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

"Die Welt ist ein Kaugummi; sie nimmt die Form deiner Zähne an."
von einer Kundin/einem Kunden am 09.02.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Stefano D'Anna schildert in "Die Schule für Götter" seine Begegnungen mit dem Träumer, dem geheimnisvollen Lehrer "behind the curtain". In seiner langjährigen Lehrzeit bei ihm muß er erkennen, daß Normalität (unser Alltagsbewußtsein) per se magisch und das Ergebnis von "Intention" und "Träumen" ist. "Vision und Wirklichkeit sind ein... Stefano D'Anna schildert in "Die Schule für Götter" seine Begegnungen mit dem Träumer, dem geheimnisvollen Lehrer "behind the curtain". In seiner langjährigen Lehrzeit bei ihm muß er erkennen, daß Normalität (unser Alltagsbewußtsein) per se magisch und das Ergebnis von "Intention" und "Träumen" ist. "Vision und Wirklichkeit sind ein und dasselbe." Das erinnert an die geträumte Wirklichkeit der Aborigines und an den toltekischen Schamanen Don Juan, der Carlos Castaneda vermittelt, daß die Welt nichts als eine "Beschreibung" ist, die wir selbst ihr geben. Der Weg der Erkenntnis ist hart und zuerst muß der menschliche Verstand davon überzeugt werden, daß jede unserer Beschreibungen veränderbar sind. Nichts ist geworden, ohne daß wir nicht einen 100% - Anteil daran haben. Damit impliziert der Träumer, daß unsere bewußten und unbewußten Fähigkeiten ein enormes Stück größer sind, als wir uns gemeinhin vorstellen. Seine Lehren haben "Kraft", sind bewußtseinsverändernd und fordern nachdrücklich eine tiefe und nicht oberflächliche Beschäftigung. Sie sind eine Herausforderung an unser Alltags-Denken und in letzter Konsequenz verändern sie unsere Einstellung zur Welt und unsere Welt-Erfahrung, eine Veränderung, die fundamentaler nicht sein kann. Stefano D'Anna beschreibt auf spannende und mitreißend subjektive Weise den Impact, den die Begegnungen mit dem Träumer bei ihm auslösten. Als einer der wenigen hatte er die Chance zum persönlichen Kontakt, und ich denke, er hat sie auf überzeugende Weise genutzt.