Warenkorb
 

Hacksaw Ridge

(3)
Zweiter Weltkrieg im Frühling 1945: Während des Kampfes um die japanische Insel Okinawa sticht ein einziger Mann aus der Masse der US-Soldaten heraus. Der Kriegsdienstverweigerer Desmond Doss (Andrew Garfield) riskiert alles und kämpft unbewaffnet bis zur völligen Erschöpfung für das Leben seiner verwundeten Kameraden. Was später als Heldentat belohnt werden soll, beschert Desmond Doss zunächst großes Misstrauen und Verachtung in den eigenen Reihen. Dennoch setzt er sich unerschrocken für seine Prinzipien ein und rettet in der entscheidenden Schlacht unzähligen Männern das Leben.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 09.06.2017
Regisseur Mel Gibson
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 0889854136291
Genre Kriegsfilm
Studio Universum Film
Spieldauer 134 Minuten
Bildformat Widescreen (2,40:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Verkaufsrang 3.581
Produktionsjahr 2016
Film (DVD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Großartiger (anti)Kriegsfilm. Sehr ungeschönte Bilder- nichts für schwache Nerven. Aber die Story ist großartig, genau wie Andrew Garfield in der Hauptrolle! Großartiger (anti)Kriegsfilm. Sehr ungeschönte Bilder- nichts für schwache Nerven. Aber die Story ist großartig, genau wie Andrew Garfield in der Hauptrolle!

„Cineastisches Meisterwerk“

Jana Bonk

Normalerweise bin ich kein großer Fan von Kriegsfilmen. Auch Hacksaw Ridge ist voller Gewalt. Das lässt sich bei der gegebenen Thematik aber einfach nicht vermeiden.
Die praktischen Effekte im Film waren so unfassbar real, dass ich das kalte Gruseln bekommen habe und die Erschütterungen der Bomben haben dafür gesorgt, dass ich mich noch tiefer unter der Decke versteckt habe.
Die Story war absolut mitreißend und ich habe von vorn bis hinten gespannt mitgefiebert. Als ich dann noch erfahren habe, dass der Film auf wahren Begebenheiten beruht, war es vollends um mich geschehen. Desmond Dos ist als wohl einziger Soldat in der Geschichte als Kriegsheld ausgezeichnet worden, obwohl er niemals eine Waffe abgefeuert hat. Das klingt unglaublich. Ist es auch. Und macht es umso spannender und beeindruckender.
Kugel- und Bombenhagel aus allen Richtungen und wir fiebern mit unserem Helden mit, der sich nicht mal verteidigen kann...
Ich würde diesen Film jedem empfehlen, der an der Geschichte des zweiten Weltkriegs interessiert ist, der bildgewaltige Filme zu schätzen weiß (Diese bemerkenswerten Einstellungen und Bilder!) und sich gern von entwaffnend starken Persönlichkeiten davon überzeugen lassen möchte, dass es im echten Leben auch wahre Helden gibt.
Man sollte jedoch das ein oder andere weggesprengte Bein verschmerzen können.
Normalerweise bin ich kein großer Fan von Kriegsfilmen. Auch Hacksaw Ridge ist voller Gewalt. Das lässt sich bei der gegebenen Thematik aber einfach nicht vermeiden.
Die praktischen Effekte im Film waren so unfassbar real, dass ich das kalte Gruseln bekommen habe und die Erschütterungen der Bomben haben dafür gesorgt, dass ich mich noch tiefer unter der Decke versteckt habe.
Die Story war absolut mitreißend und ich habe von vorn bis hinten gespannt mitgefiebert. Als ich dann noch erfahren habe, dass der Film auf wahren Begebenheiten beruht, war es vollends um mich geschehen. Desmond Dos ist als wohl einziger Soldat in der Geschichte als Kriegsheld ausgezeichnet worden, obwohl er niemals eine Waffe abgefeuert hat. Das klingt unglaublich. Ist es auch. Und macht es umso spannender und beeindruckender.
Kugel- und Bombenhagel aus allen Richtungen und wir fiebern mit unserem Helden mit, der sich nicht mal verteidigen kann...
Ich würde diesen Film jedem empfehlen, der an der Geschichte des zweiten Weltkriegs interessiert ist, der bildgewaltige Filme zu schätzen weiß (Diese bemerkenswerten Einstellungen und Bilder!) und sich gern von entwaffnend starken Persönlichkeiten davon überzeugen lassen möchte, dass es im echten Leben auch wahre Helden gibt.
Man sollte jedoch das ein oder andere weggesprengte Bein verschmerzen können.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0