Meine Filiale

Crowdfunding als kommunale Finanzierungsalternative

Kai Assenmacher

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Crowdfunding als kommunale Finanzierungsalternative

    PDF (Gabler)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    PDF (Gabler)

Beschreibung

Dieses essential beantwortet die Frage, ob Crowdfunding eine geeignete Möglichkeit ist, um kommunale Projekte zu finanzieren, und beschreibt den Ablauf einer solchen Kampagne. Nach einer kurzen Begriffseinführung werden die Akteure und Grundprinzipien sowie die wesentlichen Erfolgsfaktoren erläutert. Anschließend stellt der Autor alle gesetzlichen, aufsichtsrechtlichen sowie haushaltsrechtlichen Aspekte, die speziell das Crowdfunding in Kommunen betreffen, ausführlich dar. Die Ergebnisse einer eigenen empirischen Befragung werden ausgewertet und stützen die Ausführungen. Das essential schließt mit einem Fazit über die Praktikabilität und Einsetzbarkeit von Crowdfunding in Kommunen.


Kai Assenmacher hat ein Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW (FHöV NRW) absolviert und ist Stadtinspektor im Fachbereich Finanzen bei der Stadt Brühl.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 61
Erscheinungsdatum 10.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-658-17152-0
Reihe essentials
Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Maße (L/B/H) 21,1/15,2/1 cm
Gewicht 117 g
Abbildungen 4 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
Auflage 1. Auflage 2017

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Historischer Hintergrund, Entwicklung und Arten des Crowdfundings.- Rahmenbedingungen für Crowdfunding im kommunalen Bereich.- Kosten einer kommunalen Crowdfunding-Kampagne.- Best-Practice-Beispiele sowie Vor- und Nachteile des Crowdfundings in Kommunen.