Warenkorb

Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1

(ungekürzte Lesung)

Das Reich der Sieben Höfe Band 1

Als die Jägerin Feyre einen Wolf tötet, erscheint eine wilde Kreatur und fordert Wiedergutmachung. Feyre muss ihr in das verborgene Land Prythian folgen und erkennt, dass sie nicht von einem Tier, sondern von Tamlin, einem todbringenden Fae, entführt wurde. Doch aus dem kalten Hass der Jägerin wird bald lodernde Leidenschaft. Als Tamlins Leben von der grausamen Amarantha bedroht wird, steigt Feyre hinab in das Reich der dunklen Herrscherin. Nur wenn ihre Liebe zu Tamlin stark genug ist, kann sie hier unten überleben. Sprecherin Ann Vielhaben entführt in eine Welt voll fantastischer Kreaturen, starker Gefühle und großer Leidenschaft.

Ungekürzte Lesung mit Musik mit Ann Vielhaben
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das Reich der Sieben Höfe - Teil 1: Dornen und Rosen
    1. Das Reich der Sieben Höfe - Teil 1: Dornen und Rosen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Ann Vielhaben
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 10.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783742401519
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 1015 Minuten
Format & Qualität MP3, 1015 Minuten
Verkaufsrang 3617
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Das Reich der Sieben Höfe

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Carolin Hillemeir, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Was wäre wenn, nachdem sich die Schöne in das Biest verliebt hat, erst noch die böse Königin besiegt werden müsste? Diese Buch ist genau das und noch viel mehr. Besser als ein Märchen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
243 Bewertungen
Übersicht
179
52
8
1
3

Eine lange Qual
von einer Kundin/einem Kunden aus Basel am 02.06.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

ICH HABE ABGEBROCHEN! Das mache ich eigentlich NIE. Das sagt wohl schon alles, wer dennoch an meiner Meinung interessiert ist: Hier ist meine Rezension! Das reich der sieben Höfe 1 von Sarah J. Maas (Hörbuch gesprochen von Ann Vielhaben) Klappentext "Als die Jägerin Feyre einen Wolf tötet, erscheint eine wild... ICH HABE ABGEBROCHEN! Das mache ich eigentlich NIE. Das sagt wohl schon alles, wer dennoch an meiner Meinung interessiert ist: Hier ist meine Rezension! Das reich der sieben Höfe 1 von Sarah J. Maas (Hörbuch gesprochen von Ann Vielhaben) Klappentext "Als die Jägerin Feyre einen Wolf tötet, erscheint eine wilde Kreatur und fordert Wiedergutmachung. Feyre muss ihr in das verborgene Land Prythian folgen und erkennt, dass sie nicht von einem Tier, sondern von Tamlin, einem todbringenden Fae, entführt wurde. Doch aus dem kalten Hass der Jägerin wird bald lodernde Leidenschaft. Als Tamlins Leben von der grausamen Amarantha bedroht wird, steigt Feyre hinab in das Reich der dunklen Herrscherin. Nur wenn ihre Liebe zu Tamlin stark genug ist, kann sie hier unten überleben." Die Stimme Die verschiedenen Charaktere werden stimmlich okay rüber gebracht. Es gibt musikalische Unterstützung bei grossen Kapitelwechseln (wohl auch die, die es im Buch geben würde, denke ich). Bei kleinen Übergängen wirkt es eher abgehackt. Wenn ich alles an einem Stück hören würde, wäre es total okay, da ich dies aber nicht schaffe ist doch einiges sehr abrupt. Die Stimme selbst mochte ich nur bedingt, sie war etwas kratzig/ nasal. Dies ist aber, sowie die ganze Rezension, sehr subjektiv. Die Story Die Geschichte erinnerte mich irgendwie an eine andere Version von "die Schöne und das Biest". Dieses Märchen kommt meiner Meinung nach der Geschichte im allgemeinen ein wenig nahe, auch wenn ganz anders. Leider kam ich gesamthaft nicht wirklich voran und dachte mir oft: "Ohje immernoch erst die Hälfte.. " Es war mir alles irgendwie zu lang geszogen, hat lange kein Ziel im Buch (wo es hin führen soll). Immer wieder gab es nur einzelne Ereignisse .. klar möchte die Prota den Fluch lösen, aber ich fragte mich so oft "wann geht's denn voran?" Es gibt ewig viele Feste, welche grossartig pompös beschrieben wurden, dann gibt es einen jugendlichen Fehlentscheid, streit, wiederversöhnung und dann wieder ein Fest... So kam es mir zumindest vor. Die Charaktere Die Charaktere fand ich teilweise etwas komisch. Ich konnte mich nicht gut mit der Hauptfigur identifizieren, und auch Temlin fand ich nur teilweise gelungen. Beide wirkten sie auf mich zu kindisch/ ihre Gedanken schienen noch sehr stur und pubertär zu sein, dafür, dass sie beide eine so grosse Bürde zu tragen haben und Temlin schon so lange auf dieser Welt ist. Die Liebesgeschichte war auch etwas speziell. Es gab nicht so den typischen Aufbau, der mir wirklich zu 100% zugesagt hat, aber vielleicht, weil ich auch die Charaktere irgendwie nicht sonderlich gemocht habe. Auch schade fand ich, dass jedes böse Wesen einen fauligen Atem hat, Kälte heraufbeschwört und viele spitze Zähne besitzt. Fazit der Charaktere: ich konnte ihnen nicht wirklich viel abgewinnen. Mein Fazit zu der Hälfte des Hörbuchs Für mich leider kein grossartiges Leseerlebnis (oder eher Hörerlebnis). Deshalb habe ich nach quälenden Wochen (nach knappen 7 Stunden hören) abgebrochen. Details zum Buch 480 Seiten dtv Verlagsgesellschaft (10. Februar 2017)

Spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle am 06.05.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein legendäres Reich. Ein Fluch. Und eine große Liebe, die entweder die Rettung bedeutet oder alles in den Abgrund ziehen wird. Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Wel... Ein legendäres Reich. Ein Fluch. Und eine große Liebe, die entweder die Rettung bedeutet oder alles in den Abgrund ziehen wird. Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren. Super spannendes Buch. Eine klare Kaufempfeglung an alle die Fantsyromane mögen.

Ein Buch, welches du nicht aus der Hand legen willst
von Jara am 16.04.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der Roman "Das Reich der sieben Höfe- Dornen und Rosen" von Sarah J. Maas geschrieben, handelt um die willensstarke und selbstlose Feyre, die nach einem gefährlichen Ereignis auf der Jagd von einem High Lord, Tamlin, ins Reich der Fae gebracht wird. Sie muss für das, was sie getan hat, den Rest ihres Lebens bei den Fae verbringe... Der Roman "Das Reich der sieben Höfe- Dornen und Rosen" von Sarah J. Maas geschrieben, handelt um die willensstarke und selbstlose Feyre, die nach einem gefährlichen Ereignis auf der Jagd von einem High Lord, Tamlin, ins Reich der Fae gebracht wird. Sie muss für das, was sie getan hat, den Rest ihres Lebens bei den Fae verbringen, mit dem Wissen, ihre Familie nie wieder sehen zu dürfen. Doch Feyre gibt sich nicht leicht geschlagen und versucht alles, um aus dem Reich zu fliehen. Aber nach jeder Niederlage erscheint es aussichtsloser, weshalb sie sich doch geschlagen gibt. Mit der Zeit freundet sie sich mit den Faes an, ist nicht mehr ganz abgeneigt von ihnen und fängt an, sich in ihrer Gegenwart wohl zufühlen. Doch etwas böses scheint ihr Glück zu zerstören und sie tut alles, um dieses zu verhindern. An dem Buch gefällt mir besonders ihr Schreibstil, weil sie weiß, wie man Spannung aufbaut und die Charaktere leiden lässt. Man liest die Zeilen so schnell durch, dass man schon mit dem nächsten Kapitel anfängt und am Ende das Buch schon beendet ist. Man merkt, dass sie sich Gedanken um die späteren Handlungen macht, weil alle Abschnitte der Geschichte so gut ineinander passen und keine Stelle zu langatmig ist. Ebenso gefällt mir der Charakter Feyre. Sie ist keine hilflose Jungfrau im Not, die nichts mit ihrem Leben anzufangen weiß. Sie ist selbstlos, tut alles, um ihre Familie zu schützen, selbst wenn es heißt, auf ihre Bedürfnisse und Freiheit zu verzichten. Sie lässt sich von niemanden etwas sagen und ist zudem noch ein echter Sturkopf. Lucien mag ich von Anfang an. Er ist lustig und charmant, kann aber auch in brenzligen Situationen sehr ernst sein. Er ist ein Charakter, den man einfach lieben muss. Bei Tamlin, dem High Lord, hat es etwas gedauert, bis ich ihn mochte. Anfangs war er ziemlich brutal und kalt, doch mit der Zeit wurde fing ich an, ihn zu mögen, weil er sich immer mehr von seiner wahren Seite zeigte. Das Buch kann ich jedem empfehlen, der gerne Fantasy liest und wie ich von starken, weiblichen Charakteren schwärmt :)