Warenkorb
 

Until You: July

(2)
Der Biker Wes Silver, dem sein Ruf als Bad Boy vorauseilt, genießt seine Freiheit in vollen Zügen – bis ihm July Mayson bei der ersten Begegnung wortwörtlich den Boden unter den Füßen wegreißt. Die quirlige Blondine stellt seine Welt in einem Atemzug auf den Kopf, und je mehr Zeit er mit ihr verbringt, desto stärker wird sein Wunsch, sie zu der seinen zu machen.

Alles, was nun noch getan werden muss, ist ihren Vater Asher Mayson ebenfalls davon zu überzeugen, dass July und Wes zusammengehören ...
Portrait
Aurora Rose Reynolds lebt mit ihrem Mann, ihrem Sohn und ihrer Dogge Blue in Tennessee. Wenn sie ihre Zeit nicht mit ihrer Familie oder dem Schreiben verbringt, steckt sie ihre Nase am liebsten in Bücher.

Auf ihren Reisen quer durch die Welt und ihren Lebensabschnitten in vielen Teilen der USA hat Aurora unzählige Freundschaften geschlossen – all diese Erfahrungen und Menschen liefern ihr heute Material für ihre Geschichten.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 260
Erscheinungsdatum 13.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-903130-38-8
Verlag Romance Edition
Maße (L/B/H) 20,8/13,6/2 cm
Gewicht 339 g
Originaltitel Until July
Übersetzer Lizzy Pierce-Parker
Verkaufsrang 30.119
Buch (Kunststoff-Einband)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Eine schöne Lovestory
von Gremlins2 aus Marli am 13.10.2017

Hier hat mich das rosige Cover angesprochen und diese rosigkeit spiegelt sich auch im Plot wieder. Der locker, leichter und flüssige Schreibstil macht es sehr angenehm zu lesen. Bad Boy Biker Wes fällt sprichwörtlich July vor die Füße. Zwischen den beiden funkt und knistert es gewaltig. Jedoch muss Wes... Hier hat mich das rosige Cover angesprochen und diese rosigkeit spiegelt sich auch im Plot wieder. Der locker, leichter und flüssige Schreibstil macht es sehr angenehm zu lesen. Bad Boy Biker Wes fällt sprichwörtlich July vor die Füße. Zwischen den beiden funkt und knistert es gewaltig. Jedoch muss Wes July's Vater überzeugen das er im Stande ist July zu beschützen. Schafft Wes dies. ...... Die Story wird aus der Sicht beider Protagonisten geschrieben, so hat man als Leser jederzeit einen Einblick in deren Gedanken- und Gefühlswelt und ist in der Lage Handlungen nachzuvollziehen. Ich konnte während des Lesens völlig aus dem Alltag abtauchen, habe die Dialoge sehr genossen und war gleich von der Story gefangen. Mit diesem Buch durfte ich entspannte Lesestunden genießen und in eine andere Welt abzutauchen. Definitiv nicht mein letztes Buch der Until Love Reihe. Dieses in sich abgeschlosse Vergnügen gönne ich mir in jedem Fall nochmals. Verdiente fünf Sterne und eine klare Kauf - und Leseempfehlung.

süße Liebesgeschichte mit viel Kitsch
von Sarah M. am 13.10.2017

July träumte immer von einem Biker, dessen Herz genauso tierlieb ist wie das ihre. Auch wenn ihre erste Begegnung unter ungewöhnlichen Bedingungen stattfindet, scheint Wes Sylver genau dieser Mann zu sein ... Die Anziehung ist groß, die Gefühle sogar stärker. Doch um ihre Familie zu überzeugen, muss Wes erst beweisen, dass er... July träumte immer von einem Biker, dessen Herz genauso tierlieb ist wie das ihre. Auch wenn ihre erste Begegnung unter ungewöhnlichen Bedingungen stattfindet, scheint Wes Sylver genau dieser Mann zu sein ... Die Anziehung ist groß, die Gefühle sogar stärker. Doch um ihre Familie zu überzeugen, muss Wes erst beweisen, dass er July beschützen kann ... „Until You – July“ ist ein Ableger der „Until Love“-Reihe von Aurora Rose Reynolds und erzählt die Geschichte von Ashers ältester Tochter. Das sehr hübsche und süße Cover ebenso wie der Klappentext haben meine Neugierde geweckt. Die Kombination eines sexy Bikers, der sich erst beim Vater seiner Angebeteten beweisen muss, klang vielversprechend und schürte die Erwartungen. Als Neueinsteiger in die Reihe waren für mich die vielen Namen zwar zunächst verwirrend, doch stört das den Lesefluss auf lange Sicht nicht. Der Schreibstil der Autorin und die Übersetzung ist sehr leicht und einfach gehalten. Trotzdem hatte ich zunächst meine Probleme mich hier einfach in die Geschichte fallen zu lassen. Erzählt wird die Story aus der Sicht von July und Wes. July bezaubert zunächst mit ihrer tierlieben und kecken Art. Manchmal zeigt sie sich von ihrer naiven Seite, was auch mal für Unverständnis meinerseits und wohl auch beim männlichen Protagonisten sorgt ;). Wes wird als sehr sexy und kühn dargestellt. Nach seinem ersten Aufeinandertreffen mit July büßt er jedoch etwas von seinem Bad Boy Image ein, und wird zum fürsorglichen und beschützenden Freund. Dies ist mein erstes Buch der Autorin mit dem ich mich in die Welt der Familie Mason wage. Vielleicht hatte ich nach dem vielversprechenden Klappentext zu hohe Erwartungen an die Geschichte … Das erste Aufeinandertreffen der Protagonisten war definitiv spannend und sexy. Doch die Beziehung entwickelte sich meiner Meinung nach viel zu schnell, sodass der anfängliche Funken für mich nicht mehr spürbar war. Vor allem das ganze Geschmachte seitens Wes, nervte mich zunehmend. Dann wiederum ließ ich mich von der süßen Lovestory mit der rosaroten Brille packen. Es wird teilweise kitschig, jedoch auch hinreißend und witzig. Und neben der süßen Liebesgeschichte, wird es sogar noch einmal richtig spannend. Die hohen Erwartungen, die ich an das Buch hatte, wurden zwar nicht vollständig erfüllt, doch hat mich die süße Liebesgeschichte gut unterhalten und für ein warmes Gefühl beim Lesen gesorgt! 4 von 5 Sterne sarahsbuechertraum.blogspot.com