Warenkorb
 

The Daily Show (the Book): An Oral History as Told by Jon Stewart, the Correspondents, Staff and Guests

An Oral History As Told by Jon Stewart, the Correspondents, Staff

(1)
In den Warenkorb

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 10.10.2017
Sprache Englisch
ISBN 978-1-4555-6536-8
Verlag Grand Central Pub Mass Market
Maße (L/B/H) 22,1/14,4/3,5 cm
Gewicht 558 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Wut und Witz“

Cosima Herzog, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ich bin zu spät zum Daily-Show-Zuschauer geworden, um Jon Stewart als Host noch live erlebt zu haben (was mich maßlos ärgert), darum freue ich mich riesig, hier die ganze Geschichte von den schweren Anfängen bei der Umstrukturierung der Show 1999 bis zur Übergabe an Trevor Noah nachlesen zu dürfen. Dabei kommen nicht nur Stewart und die unterschiedlichen Korrespondenten zu Wort, sondern auch die Mitarbeiter hinter den Kulissen sowie Gäste. Es handelt sich hier tatsächlich um "an oral history", also abgesehen von einigen erklärenden oder einleitenden Absätzen wird die ganze Geschichte von den Beteiligten erzählt. Der Ton ist dabei genau so witzig, wütend und echt wie in der Show auch, und die Form dieses Buches verdeutlicht nur noch mehr, wieviel Herzblut, Liebe und Ärger hinter der Daily Show steckt. Ich bin zu spät zum Daily-Show-Zuschauer geworden, um Jon Stewart als Host noch live erlebt zu haben (was mich maßlos ärgert), darum freue ich mich riesig, hier die ganze Geschichte von den schweren Anfängen bei der Umstrukturierung der Show 1999 bis zur Übergabe an Trevor Noah nachlesen zu dürfen. Dabei kommen nicht nur Stewart und die unterschiedlichen Korrespondenten zu Wort, sondern auch die Mitarbeiter hinter den Kulissen sowie Gäste. Es handelt sich hier tatsächlich um "an oral history", also abgesehen von einigen erklärenden oder einleitenden Absätzen wird die ganze Geschichte von den Beteiligten erzählt. Der Ton ist dabei genau so witzig, wütend und echt wie in der Show auch, und die Form dieses Buches verdeutlicht nur noch mehr, wieviel Herzblut, Liebe und Ärger hinter der Daily Show steckt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0