Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Und dahinter war die Hölle

(5)
Dieses Buch erzählt die authentische Geschichte zweier Schwestern.
Über ihre Kindheit und Jugend in der Bundesrepublik Deutschland.
In einer Familie mit einem unvorstellbar gewalttätigen Vater und einer verlogenen und eiskalten Mutter.
Es beschreibt in mehreren Kapiteln die in ihrer Menge unfassbaren und grausamen Ereignissen rund um psychischer und physischer Gewalt im Elternhaus.
Nichts davon entstammt der Phantasie.
Die hier wiedergegebenen tatsächlichen Geschehnisse sind mitreißend erzählt. Sie machen ergriffen und betroffen, aber fesseln zugleich auch den Leser.
Es ist / wird schwer, das Buch auch nur für eine kleine Verschnaufpause wieder aus der Hand zu legen.
Die Fülle der gravierenden Handlungen / Straftaten bewirkt schiere Fassungslosigkeit und regen unweigerlich zum Nachdenken an.
Portrait
Lange haben wir mit uns gerungen und uns die Frage gestellt, ob es richtig ist, unsere Erlebnisse der Kindheit zu veröffentlichen.
Wir kamen zu dem Schluß, dass es sogar sein muss !
Wir wollen Menschen wachrütteln, dazu zu bringen, die Augen zu öffnen und genauer hinzusehen.
Unser Bestreben ist es, Kindern z.B. in der Nachbarschaft zu helfen. Aufmerksam zu sein, um Schlimmes zu verhindern. Wenn auch nur einem Kind geholfen werden kann, wenn es Hilfe benötigt, ist unser Ziel schon erreicht.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 255 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 27.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783739379012
Verlag Via tolino media
Dateigröße 832 KB
Verkaufsrang 1.692
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Und dahinter war die Hölle

Und dahinter war die Hölle

von Sabine Reiv, Martina Wolf
(5)
eBook
4,99
+
=
Sie nannten mich "Es"

Sie nannten mich "Es"

von Dave Pelzer
(49)
eBook
5,99
+
=

für

10,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Fassungslos, Wütent und so geschockt
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 15.02.2018

Ich habe eine der Schriftstellerin kennen lernen dürfen. Ich habe etwas länger gebraucht um mir das Buch zu holen , aus Angst, da meine Kindheit dem der Martina und Sabine sehr ähnelt. Es gab Momente wo ich das Buch aus der Hand legen musste da ich vor lauter Tränen... Ich habe eine der Schriftstellerin kennen lernen dürfen. Ich habe etwas länger gebraucht um mir das Buch zu holen , aus Angst, da meine Kindheit dem der Martina und Sabine sehr ähnelt. Es gab Momente wo ich das Buch aus der Hand legen musste da ich vor lauter Tränen nichts mehr gesehen habe. Es ist erschreckend was den Mädchen alles passiert ist und das sie diese Taten ihrer Erzeuger überlebt haben grenzt an ein Wunder. Ich kann das Buch nur empfehlen aber es ist nichts für schwache Nerven. Ich dachte immer das nur mir solche Sachen in der Kindheit passiert sind aber ich weis das auch andere ähnliche Erfahrungen gemacht haben, was schon schlimm genug ist.

https://www.lovelybooks.de/autor/Martina-und-Sabine/Und-dahinter-war-die-Hölle-1207335502-w/rezension/1508324931/
von Sonja /Shaaniel/ Sonja ImWunderland am 23.11.2017

Rezension vom 21.11.2017 LovelyBooks .... Und dahinter war die Hölle.... Autobiographie von Martina Wolf und Sabine Reiv ISBN: 978 153 306 5537 Hallo ihr lieben,  ich habe dieses Buch heute (ja wirklich erst heute morgen und ja ich habe es auch schon durch gelesen!) bekommen und na ja ich muss sagen so... Rezension vom 21.11.2017 LovelyBooks .... Und dahinter war die Hölle.... Autobiographie von Martina Wolf und Sabine Reiv ISBN: 978 153 306 5537 Hallo ihr lieben,  ich habe dieses Buch heute (ja wirklich erst heute morgen und ja ich habe es auch schon durch gelesen!) bekommen und na ja ich muss sagen so eine einfache Rezession kann ich hier nicht mal so schreiben, schließlich handelt es sich um eine Autobiographie und nicht um einen dramatischen Roman, der vielleicht sogar ein schnulziges Happy End hat.... NEIN hier handelt es sich um ein Buch was die zwei Schwestern (heute Mitte 40 und 50) geschrieben haben um ihre langes Kindheitstrauma aufzuarbeiten und auch einen großen Teil zu verarbeiten. Wie die beiden mir auch mehrmals ausdrücklich geschrieben haben, soll die Buch vor allem aber Eines, nämlich Wachrütteln und und alle Sensibel für unsere Umwelt machen.  Wie ich es auch schon in einer anderen Rezession von einem ähnlichen Buch geschrieben habe, passiert so etwas jeden Tag auf der gesamten Welt!  Viel zu viele Menschen verschließen bei so etwas die Augen und Ohren, es wäre ja auch viel zu Umständlich, sich um seine Mitmenschen zu kümmern egal ob Kinder, Männer, Frauen, alte, junge, weiße, dunkelhäutige Menschen, im großen ändern sind und bleiben wir ALLE Menschen! Einige mit gewissen und Emotionen und einige nun EINMAL NICHT! Dieses Buch ist kein literarisches Meisterwerk und das muss es auch gar nicht sein, es enthält eine klare Botschaft ; ,, Schaut NICHT weg, zu viele tun die und wenn nur ein einziger diesen Kreis unterbricht und damit,,, nur,,, ein einziges Kind usw gerettet wird , hat sich jeder mühle und Qual gewohnt! '' Dementsprechend eine KLAR KAUFEMPFEHLUNG und das auch nur weil ich Bücher die eine klare Botschaft haben schätze und unterstütze, sei es auch nur mit dieser Rezession! Ich wünsche Martina und Sabine von ganzem Herzen für ihre Zukunft alles erdenklich Gute!

Fassungslos
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 29.05.2017

Ich bin einfach nur fassungslos über diese Erlebnisse in der Kindheit der beiden Schwestern. Wobei man gar nicht von einer Kindheit sprechen kann, wenn man sich in die Beiden hineinversetzt.