Deathline - Ewig dein

Die Deathline-Reihe Band 1

Janet Clark

(42)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Deathline - Ewig dein

    Cbt

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Cbt

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Bis dass der Tod uns scheidet ...

Als sich die 16-jährige Josie in die langen Ferien stürzt, ahnt sie nicht, dass ein Sommer vor ihr liegt, der ALLES verändern wird.Die Gegend aus der sie stammt, mag zwar in den Mythen der Ureinwohner immer wieder Schauplatz mysteriöser Ereignisse gewesen sein, aber daran erinnert in der idyllischen Kleinstadt, aus der sie kommt, heute wenig. Wie eng diese beiden Welten aber immer noch miteinander verwoben sind, wird Josie nach und nach klar, als sie den faszinierenden Ray kennen und schließlich auch lieben lernt. Doch diese Liebe darf nicht sein, denn Ray hat nur EIN Ziel: sein schützendes Amulett wiederzufinden und dann die Grenze zum Reich der Toten zu überschreiten. Denn dort gehört er hin …Lebendig und mitreißend interpretiert von Friederike Walke

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Sprecher Friederike Walke
Spieldauer 410 Minuten
Altersempfehlung 12 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 20.03.2017
Verlag Cbj audio
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783837138191

Weitere Bände von Die Deathline-Reihe

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ich hatte kaum Erwartungen und war mehr als positiv überrascht - bis zum Ende habe ich alle möglichen Charaktere verdächtigt und mitgefiebert! Eine tolle Mischung aus Krimi, Fantasy und einem Liebesroman.

A. Hoffmann, Thalia-Buchhandlung Berlin

Janet Clark zaubert mit "Ewig Dein" den perfekten Mix aus mehreren Genres. Spannung, Abenteuer, Fantasy und Romantik gepaart mit mysteriösen Charakteren laufen zusammen und ergeben einen Jugendroman, den man so schnell nicht mehr aus der Hand legen wird.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
42 Bewertungen
Übersicht
24
17
1
0
0

Rezension
von Medeas Memories am 10.10.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Schon der Umschlag mit dem Cover ist ein wirklicher Traum. Auch unter dem Umschlag kann das Buch sich zeigen lassen. Der Titel ist passend gewählt und auch das Cover passt in gewisser Hinsicht gut zu der Geschichte. Der Einstieg viel mir sehr leicht, was wahrscheinlich auch an dem flüssigen Schreibstil der Autorin liegt. Das Buc... Schon der Umschlag mit dem Cover ist ein wirklicher Traum. Auch unter dem Umschlag kann das Buch sich zeigen lassen. Der Titel ist passend gewählt und auch das Cover passt in gewisser Hinsicht gut zu der Geschichte. Der Einstieg viel mir sehr leicht, was wahrscheinlich auch an dem flüssigen Schreibstil der Autorin liegt. Das Buch hat mich gleich zu Beginn begeistert und in seinen Bann gezogen. Ich wollte nicht mehr aufhören zu lesen. Man musste unbedingt wissen was als nächstes geschieht. Die Charaktere sind alle super gewählt. Man konnte die Personen ab den ersten Seiten die Namen und die dazu gehörigen Persönlichkeiten, das Aussehen und was für eine Rolle sie in der Geschichte haben, merken. Josie ist mir super sympathisch, auch wenn man nicht so viel über sie erfährt. Genauso wie bei Dana und Gabriel. Ray ist eher der geheimnisvolle Typ, was nichts neues ist. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden ging mir am Anfang viel zu schnell. Es kam mir so vor, als ob Josie nach der 30 Seiten schon unsterblich in in verliebt war, obwohl die zwei noch nicht wirklich irgendwas miteinender zu tun hatten. Das hat mich etwas enttäuscht und muss unteranderem auch deshalb einen Stern abziehen. Aber die Geschichte ist ganz sicherlich nicht 0815 mäßig. Auch wenn ich zu beginn etwas skeptisch war mit der Pferderanch. Es ist nicht so das ich Pferde nicht mag - ganz im Gegenteil, aber eine Pferdegeschichte wollte ich wirklich nicht lesen. Musste ich auch nicht. Auch wenn die Ranch eine Hauptrolle in dem Buch spielt ist sie dennoch eher Nebensache die nicht zu oft im Mittelpunkt steht. Das ist echt schwierig zu erklären, aber wenn ihr das Buch gelesen habt, werdet ihr verstehen was ich meine. Auch das ganze Indiana Zeug war mir nicht ganz geheuer. Ihr wisst schon: Indianer - Werwolf - Twilight usw. Aber das geht in eine komplett andere Richtung die mir super gefällt. Wenn ich jetzt sage was Spoiler ich und das will ich natürlich nicht. Ich kann nur so viel sagen: Ich habe mich teilweise auch etwas gefürchtet. An manchen Stellen wurde es echt gruselig, auch wenn es nicht wirklich gruselig ist. Ich bin eben ein echter Angsthase. Uuups.. Was aber das ganze Buch über angedauert hat, war die Spannung. Zwar wurde sie manchmal etwas schlechter aber danach auch wieder stärker. Ganz weg blieb sie aber nie. Bis zum Ende hin, hatte man nochmal einen richtigen Spannungsschub. Der Schluss hat mir sehr gut gefallen. Abgeschlossen ist das Buch nicht und es bleiben weiterhin fragen offen. Das macht große Lust denn zweiten Teil auch noch zu lesen. Was ich auch tun werde

Ein absoluter Ohrenschmaus...
von printbalance am 21.11.2019
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Janet Clark gehört zu meinen absoluten Lieblingsautoren im deutschsprachigen Bereich. Ich habe alle ihre Bücher regelrecht verschlungen. Ihr unverwechselbarer Schreibstil sorgt dafür, dass man als Leser in eine völlig neue Welt eintaucht und erst wieder zur Realität zurückfindet, wenn man die letzte Seite des Buches beendet hat.... Janet Clark gehört zu meinen absoluten Lieblingsautoren im deutschsprachigen Bereich. Ich habe alle ihre Bücher regelrecht verschlungen. Ihr unverwechselbarer Schreibstil sorgt dafür, dass man als Leser in eine völlig neue Welt eintaucht und erst wieder zur Realität zurückfindet, wenn man die letzte Seite des Buches beendet hat. Ihre Bücher ziehen mich jedes Mal aufs neue in ihren Bann. So erging es mir auch bei dem Hörbuch. Zuerst möchte ich mich kurz zu der Erzählerin Friederike Walke äußern: Mit ihrer angenehmen Stimme hat sie eine Protagonistin erschaffen, wie ich es mir nicht hätte besser vorstellen können. Jung, dynamisch und selbstbewusst. Ray hingegen, wird als ruhigen und bedächtigen Indianerjungen dargestellt. Auch die anderen Charakteren haben durch ihre Stimme ein passendes Bild in meinem Kopf ausgelöst. Sie hat der Geschichte den letzten Schliff mit ihrer Stimme gegeben und den Personen Leben eingehaucht. Zur Geschichte selbst: Ich fand das Janet Clark einen sehr guten Auftakt zu der Buchreihe erschaffen hat. Viele Mythen und Legenden über das Yowamareservat und den Stamm werden erzählt und auch ein paar Geheimnisse gelüftet. Dennoch bleibt der mysteriöse Charme dieser fremden Kultur erhalten. Ich war kurzzeitig skeptisch ob Janet Clark die Grätsche zwischen Romanze, Fantasy und Krimi schafft, denn es sind viele Genres in diesem Buch erhalten, die automatisch eine hohe Erwartungen bei mir ausgelöst haben. Meiner Meinung nach hat sie das grandios hinbekommen. Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung und wie die Autorin die Geschichte weiterführt. An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei dem Verlag bedanken, der mir das Hörbuch zur Verfügung gestellt hat.

Deathline-ewig dein
von Timo Funken am 16.06.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Interessante Geschichte mit vielen spannenden Wendungen. Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte mit ungeahnten Geheimnissen. Toll zu lesen-5 Sterne. Liebe Grüße, Timo Funken

  • artikelbild-0
  • Deathline - Ewig dein

  • Deathline - Ewig dein

    Deathline - Ewig dein