Moby-Dick oder Der Wal

Roman

Herman Melville

(41)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 4,95 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 4,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 7,69 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein Mythos der Moderne

Allen düsteren, prophetischen Warnungen zum Trotz heuert Ismael auf der Pequod an. Was wie ein gewöhnlicher Walfang beginnt, wandelt sich unter dem Kommando des dämonischen Ahab zu einem Kampf von antiker Wucht, der nur den Untergang bedeuten kann. In seiner Übersetzung, die neue Maßstäbe setzt, erfasst Matthias Jendis diese Geschichte der Welt, eingewoben ins große Leichentuch des Meeres, in ihrer unendlichen Vielstimmigkeit, in ihrem Pathos und ihrer Präzision.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Daniel Göske
Seitenzahl 1048
Erscheinungsdatum 08.12.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-14613-5
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/12,1/3,2 cm
Gewicht 547 g
Übersetzer Matthias Jendis
Verkaufsrang 35405

Buchhändler-Empfehlungen

Laura Donauer, Thalia-Buchhandlung Landau

Ein zeitloser Klassiker, Mensch gegen die Natur, Wille gegen Kraft, der immer noch unter die Haut geht. Jedes Mal aufs Neue ein Leseerlebnis!

Friedhelm Rathjen: beste Übersetzung!

Jürgen Schmitte, Thalia-Buchhandlung Jülich

Zum "Moby-Dick" muss man eigentlich nichts mehr schreiben. Ein gewaltiges Buch, viel mehr als eine blosse Abenteuergeschichte (was wohl auch den Mißerfolg zu Melvilles Lebzeiten erklärt). Inhaltlich und sprachlich außergewöhnlich, ausufernd, experimentell. Was für ein Glück, dass wir endlich eine dem Werk gerecht werdende deutsche Übersetzung haben: die von Friedhelm Rathjen! Nachdem es Jahrzehnte lang nur verstümmelte Übersetzungen gab, solche, die sich nur ungefähr an den Originaltext hielten oder das Buch einfach "nacherzählt" haben, gibt es einen Text, der dem Original so nahe kommt, wie es nur geht. Ähnlich schwierig lesbar wie die englische Ausgabe, ist das nur etwas für Fans. Wer eine brauchbare, lesbare Übersetzung mag, der soll zu der von Mathias Jendis greifen. Aber dem entgeht etwas! (Dieser Text bezieht sich auf die Übersetzung von Friedhelm Rathjen im Verlag Jung und Jung!)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
26
12
0
2
1

Eine erste Reise mit Kapitän Ahab
von einer Kundin/einem Kunden am 17.09.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Arena-Kinderbuch Klassiker machen Moby Dick mit dieser Ausgabe auch jüngeren Leser zugänglich - natürlich in einer stark gekürzten Fassung. Allerdings gehen auch hier die wichtigsten Aspekte und Wendungen der Geschichte nicht verloren, ebenso wenig wie die Lesefreude. Ein toller Start in die Welt der Literaturklassiker!

Bewertung betrifft NICHT den Buchinhalt, sondern die schlampige Ausführung!
von einer Kundin/einem Kunden am 01.05.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Leider strotzt der Text vor haarsträubenden, wirklich störenden Schreibfehlern, obwohl in der Beschreibung etwas von "sorgfältig korrekturgelesen" steht. Schade ....

von einer Kundin/einem Kunden aus Fulda am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Der Klassiker Moby Dick als Manga. Sehr schöne Illustrationen sind mit eingearbeitet worden, die das gesamte Werk abrunden.


  • Artikelbild-0