Meine Filiale

Nur noch ein einziges Mal

Roman

Colleen Hoover

(77)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,95 €

Accordion öffnen
  • Nur noch ein einziges Mal

    dtv

    Sofort lieferbar

    10,95 €

    dtv
  • Nur noch ein einziges Mal

    dtv

    Sofort lieferbar

    14,95 €

    dtv

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Nur noch ein einziges Mal

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    10,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch (CD)

14,39 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Eine Achterbahn der Gefühle

Als Lily Ryle kennenlernt, scheinen all ihre Träume wahr zu werden: eine neue Stadt, der erste Job und dann noch Ryle – überaus attraktiv, überaus wohlhabend und überaus erfolgreich. Vergessen scheint Lilys schwierige Kindheit. Vergessen auch Atlas, ihre erste Liebe, der gegenüber von Lily squattete – bis ihr Vater die beiden erwischte und Atlas von heute auf morgen verschwand. Und dann steht Atlas auf einmal vor ihr. Als Ryle von ihrer gemeinsamen Vorgeschichte erfährt, weckt dies seine Eifersucht …

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 10.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-74030-2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21,1/13,5/3,5 cm
Gewicht 488 g
Originaltitel It Ends With Us
Übersetzer Katarina Ganslandt
Verkaufsrang 11326

Buchhändler-Empfehlungen

Carolin Hillemeir, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Mit dem fesselden Schreibstil den man von Colleen Hoover kennt, schafft sie hier ein Buch das aus der Reihe fällt. Trotz oder eher gerade wegen des ernsten Themas ist die Geschichte unfassbar mitreißend und berührend.

Felicitas Kemper, Thalia-Buchhandlung Köln

Schonungslos und dennoch gefühlvoll schafft es Hoover das schwierige Thema häusliche Gewalt in einen spannenden Liebesroman zu packen. Situativ nachvollziehbar schafft Sie es die Spirale von Gewalt und Versöhnung zu beschreiben. Augenöffnend und wirklich bewegend!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
77 Bewertungen
Übersicht
66
7
2
1
1

Alles ist besser in Boston - Einfach weiter schwimmen!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Als Lilys Vater stirbt, will sie nach seiner Beerdigung, in Boston, einen Neustart wagen. Auf einer Dachterrasse, weit weg von diesem schrecklichen Tag, lernt sie Ryle, den hübschen Neurochirurg kennen. Beide sind aber so grundverschieden, dass sie so gar nicht zusammen passen. Doch das Schicksal hat andere Pläne und lässt sie i... Als Lilys Vater stirbt, will sie nach seiner Beerdigung, in Boston, einen Neustart wagen. Auf einer Dachterrasse, weit weg von diesem schrecklichen Tag, lernt sie Ryle, den hübschen Neurochirurg kennen. Beide sind aber so grundverschieden, dass sie so gar nicht zusammen passen. Doch das Schicksal hat andere Pläne und lässt sie immer öfter aufeinander treffen. Schon bald hat Lily auch neue Freunde und erfüllt sich den Traum, vom eigenen Blumenladen. Alles läuft gut, doch dann holt Lily, die Vergangenheit, plötzlich wieder ein. Sie trifft auf Atlas, einen Freund von früher, der ihr damals schon sehr viel bedeutet hat. Ryle strotzt vor Eifersucht, will sie besitzen und macht ihr das Leben schwer. Eine sehr berührende und teilweise erschütternde Geschichte, die unter die Haut geht. Ein schwieriges Thema, das wahrscheinlich öfter präsent ist, als wir glauben. Ich habe dieses Buch geliebt und gehasst, ich war oft wütend und den Tränen nahe. Eine Geschichte, so herzzereißend sie auch ist, zeigt wie wichtig es ist, solche Verhaltensmuster zu durchbrechen. Es erfordert enormen Mut und Unerschrockenheit, oft erscheint es einfacher, den gewohnten Weg weiterzugehen, aber ein Versuch ist es auf jeden Fall wert. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen, es hat mich sehr zum Nachdenken gebracht. Was wäre wenn??...

" Nich nur für jugendliche Leser!"
von Lesebegeisterte am 03.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Lily hatte es nicht leicht in ihrer Kindheit, ihr Vater war gewalttägig und sie musste so einiges schlimmes erleben. Dies hat sich verändert, als sie eines Tages Atlas kennen lernt. Er ist obdachlos und in das leere Nachbarhaus vorübergehend „eingezogen“. Lily fühlt sich sofort zu ihn hingezogen und die beiden entwickeln langsam... Lily hatte es nicht leicht in ihrer Kindheit, ihr Vater war gewalttägig und sie musste so einiges schlimmes erleben. Dies hat sich verändert, als sie eines Tages Atlas kennen lernt. Er ist obdachlos und in das leere Nachbarhaus vorübergehend „eingezogen“. Lily fühlt sich sofort zu ihn hingezogen und die beiden entwickeln langsam Gefühle füreinander. Doch es passiert etwas Schreckliches… Jahre später eröffnet Lily ein eigens Geschäft, hat ihr Vergangenheit längst verdrängt und lernt Ryle kennen. Dieser ist eigentlich nur offen für „One-Night-Stands“ und will keine Beziehung. Aber wie es halt nun mal so ist, es entwickelt sich mehr daraus. Da steht plötzlich Atlas wieder vor Lily. Gefühlschaos pur. Eine Achterbahn der Gefühle wie man es gewohnt ist bei Colleen Hoover Romane. Die Thematik häusliche Gewalt regt zum Nachdenken an und hat mich schon noch etwas beschäftig. Die Autorin geht sehr auf die Gefühle der Protagonisten ein und es entsteht ein spannender Sog, dem man sich nur schwer entziehen kann. Wieder einmal ein sehr gefühlvoller, berührender und fesselnder Roman.

Achterbahn
von einer Kundin/einem Kunden aus Schapen am 28.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wow! Ich war gefesselt von dieser emotionalen Geschichte. Ich habe gelacht und geweint, geliebt und gehasst und war am Ende unfassbar traurig! Hat mich auch noch lange beschäftigt nachdem ich fertig gelesen hatte. Ich kam persönlich Zum Glück noch nie in Kontakt mit diesem Thema, aber meine Meinung dazu hat sich durch das Buch v... Wow! Ich war gefesselt von dieser emotionalen Geschichte. Ich habe gelacht und geweint, geliebt und gehasst und war am Ende unfassbar traurig! Hat mich auch noch lange beschäftigt nachdem ich fertig gelesen hatte. Ich kam persönlich Zum Glück noch nie in Kontakt mit diesem Thema, aber meine Meinung dazu hat sich durch das Buch verändert, sehr! Toller Schreibstil, absolute Empfehlung!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1