Die Sonne geht unter, die Liebe nicht

Liebes Lyrik aus dem Orient

Ein arabisches Sprichwort sagt, dass wer weit entfernt vom Auge ist, auch weit entfernt vom Herzen ist. Aus diesem Grund braucht Liebe gewisse Nähe und Wärme.

Menschen, Tiere, Elemente aus der Natur oder Gegenstände, die unsere Augen beglücken, spielen die Hauptrollen in meinen Gedichten. Wichtig ist zu begreifen, dass alle Menschen mit einer festen Menge an Liebe im Herzen geboren werden. Die Menge aber ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

In diesem Büchlein habe ich 37 Gedichte geschrieben. Es geht um das Wichtigste und Schönste im Leben. Es geht um die Liebe.
Obwohl sich die Liebe manchmal von ihrer dunklen Seite zeigt, was die Verliebten durch Leid und Entbehrung zu verspüren bekommen, ist und bleibt sie das Wichtigste und Schönste im Leben.

Das Büchlein widme ich meiner ersten Enkelin Laila. Sie brachte mir so viel Freude am Leben, dass ich mir wünsche für sie noch lange zu leben.

Liebe kommt und geht, auch wenn man manchmal den Wandel nicht versteht. Liebt euch, solange das Herz schlägt. Nutzt die Gelegenheit, denn der Mensch nur einmal lebt.
Portrait
Mohamed Abdel Aziz
Geboren 1945 in Alexandria, Ägypten und seit 1985 mit Familie in Opfikon (Schweiz) daheim.

Er arbeitete nach seiner Ausbildung zum Elektroingenieur als Assistent an der ETH Lausanne, wo er gleichzeitig als Doktor Sc. Tech. promovierte. Danach betätigte er sich als Lektor an verschiedenen Universitäten in Ägypten und später als Systementwicklungsingenieur in der Schweiz.

In seinen jungen, sportbegeisterten Jahren wurde er ägyptischer Leichtathletik-Meister. Der Höhepunkt seiner sportlichen Karriere war der Gewinn der Goldmedaille im Dreisprung an der arabischen Olympiade 1964. In der Schweiz war er für rund 20 Jahre nebenbei als Volleyball-Trainer und J&S Experte tätig.

Als passionierter Liebhaber der arabischen Sprache – er spricht vier Sprachen und versteht rund 25 arabische Dialekte – und Literatur hat er mehrere Arabisch-Lehrbücher verfasst, sowie orientalische Gedichte und arabische Poesie in Deutsch und Arabisch geschrieben und publiziert.

Seine Leidenschaft für Ägypten und die arabische Sprache, seine Liebe für die Schweiz und die deutsche Sprache führten ihn zur Gründung von DIWAN, um eine schöne Aufgabe als Kulturvermittler auszuüben.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Geheftet
Seitenzahl 44
Erscheinungsdatum 03.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-03723-190-6
Verlag Diwan
Maße (L/B/H) 20,8/14,8/0,4 cm
Gewicht 78 g
Auflage 1
Buch (Geheftet)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die Sonne geht unter, die Liebe nicht

Die Sonne geht unter, die Liebe nicht

von Mohamed Abdel-Aziz
Buch (Geheftet)
9,90
+
=
Tschick

Tschick

von Wolfgang Herrndorf
(194)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.