Wut ist ein Geschenk

Das Vermächtnis meines Großvaters Mahatma Gandhi

(26)
Arun Gandhi ist der Enkel Mahatma Gandhis. Als 12-Jähriger erlebte er den bedeutenden und einflussreichen Friedensaktivisten aus nächster Nähe. Zwei Jahre lang lebte er gemeinsam mit ihm im Ashram Sevagram in Zentralindien. Während dieser Zeit lehrte sein Großvater ihn die zehn wichtigsten Lektionen des Lebens, ein Vermächtnis, das Arun in diesem Buch mit uns teilt. So enthält jedes Kapitel eine zeitlose Lektion Mahatma Gandhis. Allmählich lernt Arun die Welt in der Obhut seines geliebten Großvaters neu zu sehen. Und gemeinsam mit ihm durchdringt auch der Leser Fragen zum Umgang mit Wut, zur Identität, zu Depression, Verschwendung, Einsamkeit, Freundschaft und Familie.
Mahatma Gandhi hat mit seiner Lehre die Welt verändert. Seine Idee des Widerstands durch Ungehorsam und Gewaltlosigkeit haben Tausende, darunter Martin Luther King und Nelson Mandela, inspiriert. Sein Vermächtnis an seinen Enkelsohn kann uns allen Orientierung geben in diesen schwierigen Zeiten.
Rezension
»Gandhi-Enkel Arun Gandhi schreibt so eindringlich und berührend über seinen Großvater und dessen Lehren, dass man sich umgehend vornimmt, ein besserer Mensch zu werden.«
Katharina Granzin, TAZ

»Auch jenseits der achtzig verfolgt [Arun Gandhi] die Mission, das Erbe seines Großvaters weiterzutragen: Frieden, Freiheit, gewaltloser Widerstand gegen das Unrecht dieser Welt.«
Josef Kelnberger, SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

»Das Buch ist all jenen zu empfehlen, die von Mahatma Gandhi bisher nur den Namen kennen und einen Überblick zu Werk und Wirken suchen.«
FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG

»Das Buch [entwickelt] einen eigenen Sog, der über Gandhi-Anekdoten, gemeinsame Stunden am Spinnrad und den Alltag im frugalen Ashram direkt in die turbulenten letzten Lebensjahre Gandhis vor der indischen Unabhängigkeit führt und damit ins Zentrum seiner welthistorischen Idee.«
Kathrin Meier-Rust, NZZ am Sonntag

»Ein intimer Blick auf einen der wirklich großen des 20. Jahrhunderts.«
Denis Scheck, ARD druckfrisch

»Tolles Buch, was Ihnen da gelungen ist.«
Markus Lanz, ZDF

»Als Zwölfjähriger lebte Arun Gandhi für zwei Jahre bei seinem berühmten ›Bapuji‹ (indisch für Opa). Was er in dieser intensiven Zeit von ihm lernte, berichtet er in seinem neuesten Buch ›Wut ist ein Geschenk‹.«
Sandra Reitz, GALA

»über die positiven Seiten von Zorn und Wut […], über die Kräfte, die Menschen erst zum Handeln bringen.«
Axel Schröder, DEUTSCHLANDFUNK KULTUR

»Arun Gandhi setzt sich für das Erbe seines Großvaters ein.«
Sophia Münder, NDR DAS!

»Seine Erinnerungen an den Großvater [...] treffen gerade in den aktuellen Krisenzeiten einen Nerv.«
Martin Oehlen, KÖLNER STADT-ANZEIGER

»Das Buch ist ein berührendes Vermächtnis an einen großen Friedensaktivisten – und ein inspirierender Wegweiser für Jedermann.«
Katharina Breig, HEILBRONNER STIMME

»Ein Vermächtnis, das Arun in diesem Buch mit uns teilt.«
WELTBILD

»Voller zeitloser Lektionen für ein friedliches Leben.«
Melanie Nees, MA VIE

»Ein Vermächtnis, das Arun auch deutschen Lesern mitteilen möchte«.
NEUES DEUTSCHLAND

»Inspirierend und mitfühlend. Und ein zeitloses, eindringliches Plädoyer für Gewaltlosigkeit.«
Susanne Walsleben, FÜR SIE

»Sein Buch ist eine reizvolle Mischung aus Biografie und philosophischer Betrachtung.«
Irene Binal, BUCHJOURNAL

»Mahatma Gandhis Vermächtnis an seinen Enkelsohn kann uns allen Orientierung geben in diesen schwierigen Zeiten.«
Sortimenter Brief

»Eine kurze, kompakte Streitschrift zum Nachdenken. Beklemmend aktuell.«
Christhard Läpple, CHRISTHARD.LÄPPLE.COM

»Lest dieses Buch, denn es hilft, sich von unseren angeblich so komplizierten Zeiten und Zusammenhängen nicht lähmen und erschlagen zu lassen.«
Dagmar Eckhardt, GESCHICHTENAGENTIN.DE
Portrait
Arun Gandhi, geboren 1934, ist der fünfte Enkel von Mohandas K. Gandhi, auch bekannt als Mahatma Gandhi. 30 Jahre lang arbeitete er als Journalist für die Times of India und schrieb zudem für die Washington Post.
Arun Gandhi ist Präsident des Gandhi Worldwide Education Institute und hält regelmäßig Reden über die Praktiken des Friedens und der Gewaltlosigkeit. Er lebt in Rochester, New York. ArunGandhi.org.
Alissa Walser ist Schriftstellerin, bildende Künstlerin und Übersetzerin, sie übersetzte u.a. Texte von Sylvia Plath, Anne Carson und Paula Fox, sowie die Theaterstücke von Joyce Carol Oates und Edward Albee.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 18.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-9866-4
Verlag DuMont Buchverlag
Maße (L/B/H) 21,3/14,6/2,5 cm
Gewicht 389 g
Originaltitel The Gift of Anger
Auflage 8. Auflage
Übersetzer Alissa Walser
Verkaufsrang 19.542
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Wut ist ein Geschenk

Wut ist ein Geschenk

von Arun Gandhi
(26)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
+
=
Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst

Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst

von Haemin Sunim
(17)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
+
=

für

38,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

N. Gatzke , Thalia-Buchhandlung Berlin

Noch heute können wir eine Menge von Mahatma Gandhi lernen!
Arun Gandhi schildert sei hier das Wesen des berühmten Großvaters und dessen Lehren eindringlich und mitreißend.
Noch heute können wir eine Menge von Mahatma Gandhi lernen!
Arun Gandhi schildert sei hier das Wesen des berühmten Großvaters und dessen Lehren eindringlich und mitreißend.

„Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin!“

Annegret Klingbeil, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Der Enkel Mahatma Gandhis vermittelt die Werte seines berühmten Großvaters. Er beschreibt, wie durch Gewaltverzicht – der in Wahrheit Stärke ist – Zusammenleben in Frieden ‚werden‘ könnte!
Durch diese autobiografische Stippvisite ins Leben eines Großvaters mit seinem Enkel - darüber hinaus natürlich in die Familie und das gesamte Land der Protagonisten - lernen wir als Leser/innen ein fremdes Land kennen und achten... und eine Möglichkeit, in Frieden zu leben.
Der Enkel Mahatma Gandhis vermittelt die Werte seines berühmten Großvaters. Er beschreibt, wie durch Gewaltverzicht – der in Wahrheit Stärke ist – Zusammenleben in Frieden ‚werden‘ könnte!
Durch diese autobiografische Stippvisite ins Leben eines Großvaters mit seinem Enkel - darüber hinaus natürlich in die Familie und das gesamte Land der Protagonisten - lernen wir als Leser/innen ein fremdes Land kennen und achten... und eine Möglichkeit, in Frieden zu leben.

Isabel Senske, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Arun Gandhi berichtet auf anschauliche Art und Weise, was er von seinem Großvater "Bapuji" über die Wut und sich selbst gelernt hat. Dieses Buch regt zum Nachdenken an! Top! Arun Gandhi berichtet auf anschauliche Art und Weise, was er von seinem Großvater "Bapuji" über die Wut und sich selbst gelernt hat. Dieses Buch regt zum Nachdenken an! Top!

Beate Müller-Egberink, Thalia-Buchhandlung Landau

Arun Gandhi, Enkel des großen Mahatma Gandhi, erzählt von den Lebensmaximen und Werten, die sein Großvater ihm mitgab. Diese Maximen können ethische Grundlagen und Halt bieten.
Arun Gandhi, Enkel des großen Mahatma Gandhi, erzählt von den Lebensmaximen und Werten, die sein Großvater ihm mitgab. Diese Maximen können ethische Grundlagen und Halt bieten.

„Gandhis Lehren – aktuell wie nie Unbedingt lesen!“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Mahatma Gandhi (1869- 1948) ist uns allen sicher als „Große Seele“, die gewaltlos für die Freiheit und Unabhängigkeit in Südafrika sowie für die Inder in seinem Land kämpfte, bekannt. Er veränderte die damalige Welt, indem er sich ohne Waffen und Gewalt für den Frieden einsetzte. Heute schreibt sein Enkel Arun Gandhi, selbst inzwischen über 80 Jahre alt, darüber, wie sein Großvater ihm, dem jungen wilden Arun, die wichtigsten Lektionen seines Lebens gelehrt hat und lässt uns LeserInnen daran teilhaben.
Arun Gandhi's Erinnerungen an seinen charismatischen und mutigen Großvater sind ein Weckruf zum genau richtigen Zeitpunkt. Die Lehren Gandhi's haben bis heute nichts an Bedeutung verloren. Ganz im Gegenteil: In Zeiten des Hasses, der Unruhe und der Angst sind sie um so mehr bedeutsam.
Arun Gandhi spiegelt auf eindrucksvolle und tief bewegende Weise was aus den Botschaften seines Großvaters bis heute geworden ist und regt ganz unprätentiös dazu an, sich auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu besinnen und gewaltlos gegen das Unrecht seine Stimme zu erheben.
Ein großartiges Buch, von dem ich mir wünsche, dass es oft gelesen wird!
Mahatma Gandhi (1869- 1948) ist uns allen sicher als „Große Seele“, die gewaltlos für die Freiheit und Unabhängigkeit in Südafrika sowie für die Inder in seinem Land kämpfte, bekannt. Er veränderte die damalige Welt, indem er sich ohne Waffen und Gewalt für den Frieden einsetzte. Heute schreibt sein Enkel Arun Gandhi, selbst inzwischen über 80 Jahre alt, darüber, wie sein Großvater ihm, dem jungen wilden Arun, die wichtigsten Lektionen seines Lebens gelehrt hat und lässt uns LeserInnen daran teilhaben.
Arun Gandhi's Erinnerungen an seinen charismatischen und mutigen Großvater sind ein Weckruf zum genau richtigen Zeitpunkt. Die Lehren Gandhi's haben bis heute nichts an Bedeutung verloren. Ganz im Gegenteil: In Zeiten des Hasses, der Unruhe und der Angst sind sie um so mehr bedeutsam.
Arun Gandhi spiegelt auf eindrucksvolle und tief bewegende Weise was aus den Botschaften seines Großvaters bis heute geworden ist und regt ganz unprätentiös dazu an, sich auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu besinnen und gewaltlos gegen das Unrecht seine Stimme zu erheben.
Ein großartiges Buch, von dem ich mir wünsche, dass es oft gelesen wird!

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Interessante Ansätze,über die sich das Nachdenken lohnt. Interessante Ansätze,über die sich das Nachdenken lohnt.

„Gewaltlosigkeit wird eines Tages siegen“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Arun Gandhi ist der würdige Enkel seines Großvaters Mahatma Gandhi.
Nachdem er zwei Jahre bei seinem Großvater verbracht hatte, war er in der Lage seine Wut in positive Energie zu verwandeln und viel Gutes zu initiieren. Und das bis heute.
Die Lehren Gandhis sind heute wichtiger denn je. Immer war er offen für alle unterschiedlichen Religionen oder Meinungen. Er hat immer zugehört und das Beste aus allem gezogen. Gewalt war für ihn nie eine Option, sondern stets der Dialog und die Gewaltlosigkeit. Wollen wir weiterhin bestehen, dürfen wir ihn nicht nur verehren sondern sollten, mit unseren Möglichkeiten, versuchen seinen Weg zu gehen.

Beeindruckend!
Arun Gandhi ist der würdige Enkel seines Großvaters Mahatma Gandhi.
Nachdem er zwei Jahre bei seinem Großvater verbracht hatte, war er in der Lage seine Wut in positive Energie zu verwandeln und viel Gutes zu initiieren. Und das bis heute.
Die Lehren Gandhis sind heute wichtiger denn je. Immer war er offen für alle unterschiedlichen Religionen oder Meinungen. Er hat immer zugehört und das Beste aus allem gezogen. Gewalt war für ihn nie eine Option, sondern stets der Dialog und die Gewaltlosigkeit. Wollen wir weiterhin bestehen, dürfen wir ihn nicht nur verehren sondern sollten, mit unseren Möglichkeiten, versuchen seinen Weg zu gehen.

Beeindruckend!

Sebastian Schuy, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Fesselnd und sehr persönlich schildert der Autor die Jahre mit Mahatma Gandhi und das, was bis heute aus den Gedanken seinen Großvaters geworden ist. Grandiose Unterhaltung! Fesselnd und sehr persönlich schildert der Autor die Jahre mit Mahatma Gandhi und das, was bis heute aus den Gedanken seinen Großvaters geworden ist. Grandiose Unterhaltung!

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Eine Liebeserklärung an den Großvater und gleichzeitig das Versprechen, weiter nach dessen Idealen zu leben und diese weiterzugeben. Wichtige Botschaften für unsere Zeit! Eine Liebeserklärung an den Großvater und gleichzeitig das Versprechen, weiter nach dessen Idealen zu leben und diese weiterzugeben. Wichtige Botschaften für unsere Zeit!

„Wut ist der Quell der veränderung“

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

In diesem großartigen Buch lernen Sie die 10 wichtigsten Lektionen des Friedensnobelpreisträgers Mahatma Gandhi kennen. Diese Lektionen hat er seinem Enkel Arun weiter gegeben, der als ein sehr wütender Junge im Alter von 12 Jahren, zu seinem Großvater geschickt wurde und bei ihm lernte, mit seiner Wut umzugehen und nicht, sie zu verdrängen.
Ein wunderbarer Schatz mit vielen wertvollen Erkenntnissen Gandhis zu Themen wie Depression, Einsamkeit, Verschwendung, Wut und Gehorsamkeit. Auch für Eltern pubertierender Jugendlicher, ein wunderbares Buch.
Unbedingt lesen und verschenken!
In diesem großartigen Buch lernen Sie die 10 wichtigsten Lektionen des Friedensnobelpreisträgers Mahatma Gandhi kennen. Diese Lektionen hat er seinem Enkel Arun weiter gegeben, der als ein sehr wütender Junge im Alter von 12 Jahren, zu seinem Großvater geschickt wurde und bei ihm lernte, mit seiner Wut umzugehen und nicht, sie zu verdrängen.
Ein wunderbarer Schatz mit vielen wertvollen Erkenntnissen Gandhis zu Themen wie Depression, Einsamkeit, Verschwendung, Wut und Gehorsamkeit. Auch für Eltern pubertierender Jugendlicher, ein wunderbares Buch.
Unbedingt lesen und verschenken!

Martin Roggatz, Thalia-Buchhandlung Bonn (Universitätsbuchhandlung Bouvier)

Ein Mut machendes Buch, denn nicht nur in der Politik fehlt heutzutage allzu vielen Menschen die nötige Portion Gelassenheit, um ohne Konflikte durchs Leben zu kommen. Ein Mut machendes Buch, denn nicht nur in der Politik fehlt heutzutage allzu vielen Menschen die nötige Portion Gelassenheit, um ohne Konflikte durchs Leben zu kommen.

Andreas Koch, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Arun Gandhi ist ein Enkel von Mahatma Gandhi. Er beschreibt in mehreren Lektionen, wie man mit wichtigen Themen, wie Wut, Freundschaft und Einsamkeit, umzugehen lernt. Arun Gandhi ist ein Enkel von Mahatma Gandhi. Er beschreibt in mehreren Lektionen, wie man mit wichtigen Themen, wie Wut, Freundschaft und Einsamkeit, umzugehen lernt.

B. Schumacher, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein wunderbares Buch für mehr Menschlichkeit in einer Zeit, in der Angst, Hass und Gewalt so deutlich zu spüren sind. Gandhis Lehren aufgeschrieben von seinem Enkel, immer aktuell! Ein wunderbares Buch für mehr Menschlichkeit in einer Zeit, in der Angst, Hass und Gewalt so deutlich zu spüren sind. Gandhis Lehren aufgeschrieben von seinem Enkel, immer aktuell!

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein Buch voller Weisheit und Spiritualität, ein Blick hinter die Kulissen und eine Hilfe durch schwierige Zeiten...ein Buch das berührt und nachdenklich macht.. Ein Buch voller Weisheit und Spiritualität, ein Blick hinter die Kulissen und eine Hilfe durch schwierige Zeiten...ein Buch das berührt und nachdenklich macht..

Mathias Kempowski, Thalia-Buchhandlung Schwerin

Arun Gandhi teilt mit uns seine Erinnerungen an seinen Großvater und macht daraus ein Lehrstück für einen positiven, friedvollen Umgang der Menschen miteinander. Einfach großartig. Arun Gandhi teilt mit uns seine Erinnerungen an seinen Großvater und macht daraus ein Lehrstück für einen positiven, friedvollen Umgang der Menschen miteinander. Einfach großartig.

„Bapuji erzähl uns deine Geschichten!“

Marcel Sander, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Ich liege gemütlich auf der Couch und lese. Dabei mache ich mir bewusst, dass nicht jeder auf dieser Welt diesen "kleinen Luxus" genießt. Ich lege das Buch beiseite und denke nach: Was kann ich, als Einzelner, für eine bessere Welt tun??? Ich lese weiter und lasse mich direkt von Aruns Bapuji (freundlichen Großvater) inspirieren. Gandhis Lektionen sind heutzutage wichtiger denn je. Oft zitiert, aber voller Weisheit: Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt.
UNBEDINGT LESEN!!!
Ich liege gemütlich auf der Couch und lese. Dabei mache ich mir bewusst, dass nicht jeder auf dieser Welt diesen "kleinen Luxus" genießt. Ich lege das Buch beiseite und denke nach: Was kann ich, als Einzelner, für eine bessere Welt tun??? Ich lese weiter und lasse mich direkt von Aruns Bapuji (freundlichen Großvater) inspirieren. Gandhis Lektionen sind heutzutage wichtiger denn je. Oft zitiert, aber voller Weisheit: Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt.
UNBEDINGT LESEN!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
23
3
0
0
0

"Die Leute werden mich verehren im Tod, aber sie werden meine Sache nicht zu ihrer Sache machen"
von Dr. M. am 20.06.2018

Prophetischer können Worte kaum sein. Gandhi kannte seine Landsleute sehr genau, denn er war ein feiner Beobachter. In diesem Buch eines seiner Enkel wird versucht, Gandhis Lebensphilosophie und seinen inneren Kompass zu erklären. In Wirklichkeit handelt es sich dabei um einige der Grundlehren des Hinduismus bzw. des Buddhismus, die... Prophetischer können Worte kaum sein. Gandhi kannte seine Landsleute sehr genau, denn er war ein feiner Beobachter. In diesem Buch eines seiner Enkel wird versucht, Gandhis Lebensphilosophie und seinen inneren Kompass zu erklären. In Wirklichkeit handelt es sich dabei um einige der Grundlehren des Hinduismus bzw. des Buddhismus, die es schon lange vor Gandhi gab und die dieser berühmte Mann im Alter lediglich konsequent befolgte und lehrte. Dabei geht es nicht nur um das Prinzip der Gewaltlosigkeit, sondern der Gesamtheit um die eigene Lebensweise. Bevor man sich daran macht, die Welt zu verbessern, sollte man erst einmal versuchen, sein eigenes Verhalten zu ändern. Denn das ist schon schwer genug. Beispiele und Anleitungen findet man in diesem Buch zur Genüge. Leider schreibt sein Autor im typisch amerikanischen Belehrungsstil, den er mit einer gewissen Heiligenverehrung Gandhis vermischt. Ob das im Sinne seines Großvaters gewesen wäre, sei einmal dahingestellt. Natürlich ändert dies nichts an der tiefen Weisheit der Lebenslehren Gandhis und seiner Quellen. Zur Wahrheit gehört allerdings auch, dass ihre Annahme und praktische Umsetzung mit vielen Schwierigkeiten verbunden ist, weil sie sowohl in der westlichen Kultur als auch unserer genetischen Erbmasse erhebliche Gegner besitzt. Da wird es ihnen nicht anders ergehen als den zehn christlichen Geboten, die auch niemand offen infrage stellt, aber kaum jemand befolgt. Dass Wut ein Geschenk sein soll, wird den meisten Menschen ein Rätsel bleiben, selbst wenn dies im Text sehr schön erklärt wird. Auch das Schätzen von Einsamkeit scheint nicht sehr verbreitet zu sein. Vielen Menschen werden schon nervös, wenn es eine Weile nur still ist. Demut ist auch keine Errungenschaft des typisch westlichen Verhaltens, eben so wenig wie das Vermeiden von Verschwendung. Wenn man den Stil dieses Buches aushält, liest es sich recht gut. Gandhis Vermächtnis, jedenfalls das, was sein Enkel darunter versteht, beinhaltet auch Ehrlichkeit. Und die fängt bereits damit an, dass man sich selbst nicht belügt. Leider lernt man aus diesem Text nicht, wie Gandhi zu seinem Verhalten kam, das er in seiner Jugend nämlich noch nicht an den Tag legte. Mit der Schilderung solcher inneren Kämpfe ist Arun Gandhi jedoch überfordert. Wie soll er denn wissen, welche Schwierigkeiten sein Großvater überwinden musste, um schließlich zu dem Menschen zu werden, den heute viele bewundern? Aber das gehört natürlich auch zu Gandhis Geschichte und zu seinem Vermächtnis. Erst damit nämlich wird es nachvollziehbar menschlich und frei von kultartiger Verehrung.

eindrucksvoll und wichtig
von einer Kundin/einem Kunden am 19.04.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Respekt, Verständnis, Akzeptanz, Wertschätzung und Mitgefühl. Arun Gandhi befüllt diese Wörter mit Geschichten und der Philosophie seines berühmten Großvaters. Ein schönes Buch zur Fokussierung auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

von einer Kundin/einem Kunden am 13.03.2018
Bewertet: anderes Format

Inspirierendes Buch! Der Glaube an das Gute und an eine bessere Welt lassen einem selbst beim Lesen auch vieles überdenken! Leicht verständlich und schnell gelesen! Pflichtlektüre!