Die Strandgängerin

Roman

Koch Ursa

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,80
14,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,80 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine Insel im Atlantik. Sonne, Wärme, entspannte Menschen –
genau das Richtige für Amelie Wagner.
Sie kehrt Deutschland den Rücken, lässt sich in einem kapverdischen Fischerdorf nieder und erlebt ein Jahr voller Turbulenzen.
Ein Roman, so packend wie das Leben.

"Detaillierte Beschreibungen, reduziert auf wenige Worte - Koch gelingt es, beides vortrefflich zu vereinen. Man möchte das Buch nicht mehr aus der Hand legen." Südkurier
"Sprachlich gelungen und mitreißend konstruiert." Lisa Welzhofer
"Großartige farbenprächtige, emotionale Sprache, die an die berühmten Vertreter lateinamerkianischer Literatur erinnert." Schwäbisches Tagblatt
"Spannend, farbig, sinnenfreudig." Südwest Presse
"Ein dichtes, fesselndes Bild einer Inselgesellschaft mit ihren herzlichen Menschen und sozialen Verwerfungen." Reutlinger General-Anzeiger

Ursa Koch
war zwanzig Jahre lang als Redakteurin und Korrespondentin im In- und Ausland tätig, bevor sie sich ganz der Schriftstellerei widmete. Seit 2002 erschienen zahlreiche Romane und Erzählungen. Nach längeren Aufenthalten in Frankreich und Italien lebt sie derzeit auf der Schwäbischen Alb und auf einer kapverdischen Insel.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Altersempfehlung 10 - 100 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944856-12-4
Verlag Albas Literatur
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/3,2 cm
Gewicht 307 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Fesselnd und wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 02.07.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch verdient es, mehrfach gelesen zu werden, denn es enthält viele Weisheiten und Metaphern hinter der spannenden Geschichte über eine Frau, die in der Mitte ihres Lebens ihre Familie verläßt, um nach ihren Wurzeln auf den Kapverden zu suchen. Der Schreibstil ist locker und fantasiereich und so fesselnd, dass man der Hel... Dieses Buch verdient es, mehrfach gelesen zu werden, denn es enthält viele Weisheiten und Metaphern hinter der spannenden Geschichte über eine Frau, die in der Mitte ihres Lebens ihre Familie verläßt, um nach ihren Wurzeln auf den Kapverden zu suchen. Der Schreibstil ist locker und fantasiereich und so fesselnd, dass man der Heldin gerne durch die Hochs und Tiefs im Laufe eines Jahres auf der abgelegenen Insel folgt. Ganz nebenbei erfährt man viel über die fremde Kultur und muss an vielen Stellen lachen, denn man findet sich in vielen Szenen wieder. Für mich ein echter Glücksgriff.


  • Artikelbild-0